VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ich fürchte mich nicht

Ungekürzte Lesung mit Britta Steffenhagen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-1849-0

Erschienen:  23.07.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ich habe eine Gabe. Ich bin das Leben. Berühr mich.

»"Du darfst mich nicht anfassen", flüstere ich. "Bitte fass mich an", möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.«

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...

Buchtrailer & mehr zu Tahereh Mafi und ihrem Dystopie-Romanen

Tahereh Mafi (Autorin)

Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette.


Britta Steffenhagen (Sprecherin)

Britta Steffenhagen spielt in verschiedenen Theaterstücken und wirkt als Synchronsprecherin an diversen Filmproduktionen mit. Sie moderiert bei radio eins. Die beliebte Hörbuchsprecherin hat für Random House Audio bereits zahlreichen Hörbüchern ihre Stimme geliehen.

Aus dem Amerikanischen von Mara Henke
Originaltitel: Shatter me (HarperCollins)
Originalverlag: Goldmann

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 8h 45 min

ISBN: 978-3-8371-1849-0

€ 20,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  23.07.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Eine der besten Fantasy Geschichten die es gibt!!

Von: Arya Green Vermont Datum: 10.07.2018

www.aryagreenvermont.de/

Ich Fürchte Mich Nicht
Autorin: Tahereh Mafi
Format: HC, Taschenbuch, Ebook
Preis: HC 16,99 TB 9,99 Ebook 8,99
Seitenanzahl: 336
Verlag: Goldmann

***KLAPPENTEXT***:

»“Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. „Bitte fass mich an“, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.«

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ..

***FAZIT***:

Ich kann nur einfach sagen das diese Trilogie auf Platz 1 meiner Favoriten stehen, keine Reihe hat mich so stark berührt wie diese. Diese Bücher waren für mich unfassbar und unbeschreiblich schön, mit einer Intensität die ich selten bei einer Autorin gespürt habe.

Es geht um ein Mädchen Namens Juliette, ihre eigenen Eltern lassen sie einsperren als Kind, weil sie alle verletzt die sie berührt. Sie sei ein Monster sagte man Ihr, obwohl sie doch gar nicht wusste was mit ihr los ist, sie war doch noch ein Kind und unwissend allem gegenüber. In einer zerstörten Welt, hat Juliette fast aufgegeben, und denkt das sie ewig in ihrer Zelle dahin vegetieren wird, ihre Hoffnung ist nur noch ein ganz kleiner Funke, bis eines Tages ein junger Mann in ihre Zelle gebracht wird. Juliette hat schon sehr lange keinen Menschen
mehr gesehen, und hat unbeschreibliche Angst vor ihm, doch er geht geradewegs auf sie zu und fordert sie praktisch heraus, sie hat keine andere Wahl als sich mit ihm abzufinden, teilen sie doch ab heute eine Zelle. Tag für Tag sitzen sie zu zweit in dieser Gott verdammten Hölle, und selbst zu Essen gibt es nur selten etwas, und wenn, ist es nichts was man freiwillig seinem schlimmsten Feind auftischen würde, doch sie haben keine andere Wahl, ihr Leben liegt in der Hand der Menschen die sie eingesperrt haben und denen sind diese eingesperrten Menschen herzlich egal. Selbst zur Dusche und Toilette kommen sie nur im Dunkeln, und dann haben sie nur wenige Minuten Zeit sich zu waschen, mit viel Glück liegt ab und zu sogar ein Stück Seife auf dem Boden der Dusche. Ein Menschen unwürdiger Zustand, der einem
die Tränen in die Augen treibt. Doch kann sie ihrem neuen Zellengenossen vertrauen? Und warum kommt er ihr so wahnsinnig bekannt vor?

Dann passiert etwas Unerwartetes und Juliette bekommt die Chance ihre Freiheit zurück zu erlangen, aber ist das, was sie dafür tun soll wirklich mit Freiheit gleichzusetzen? Juliette ist etwas ganz besonderes und das wissen leider auch noch andere…

Die Autorin schreibt mit so einer Hingabe das man ständig Tränen in den Augen hat. Die Gefühle die sie beschreibt sind unglaublich tiefgründig und oft dachte ich mir, dass man dieses Buch als Hörbuch niemals hören könnte da es so viel Gefühle zu beschreiben gibt und Juliette ein sehr intensiver Charakter ist, genauso wie alle anderen Charaktere die wahnsinnig gut ausgearbeitet sind. Man fühlt sich jedem Protagonist verbunden und selbst die „bösen“ Charaktere haben immer einen Tick Liebenswürdigkeit an sich, und man ertappt sich jeden Mal, das man Mitleid mit ihnen hat, obwohl sie doch mehr als grausam sind, doch alles hat in diesem Buch einen Grund und vor allem einen Hintergrund, jedes Verhalten, jedes gesprochene Wort ist einzigartig und regt zum nachdenken an. Ich empfehle diese Reihe immer wieder, weil sie für mich in jedes Fantasy Bücherregal gehört. Wer diese Bücher gelesen hat, wird Fantasy aus einer ganz anderen Perspektive sehen. Danach schraubt man seine Ansprüche um einiges höher. 100% Empfehlenswert!

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim lesen meine Lieben, und freue mich auf eure Meinungen und Kommentare zum Buch. Bis zum nächsten Mal!

Eure Arya Green <3

Ich wollte immer mehr...

Von: Lidia Duarte da Silva Datum: 20.04.2018

writereadpassion.jimdo.com


...und mehr und mehr und mehr....!!!!!! EINFACH WOW!!!!!

Eine mega gute Story! Die Autorin hat einen unverwechselbaren Schreibstil und eine weite Vorstellungskraft... ich bin total begeistert!

Ich hatte das Buch auf meiner Wunschliste und nahm mir vor, es irgendwann zu lesen. Plötzlich sah ich es Freitag überraschend in der Stadtbücherei und zögerte nicht lange, obwohl ich gerade ein anderes Buch lese. Hätte ich gewusst, dass ich das Buch nach 6 1/2 Stunden am Stück durchlesen würde (ich konnte es einfach nicht aus den Händen legen), hätte ich gleich den zweiten Teil mitgenommen. :)

Super gut gefällt mir auch, dass die Autorin sich hauptsächlich auf die Charaktere konzentriert hat und nicht alles Drumherum bis ins Kleinste beschrieben hat. So kam nie Langeweile auf wie bei vielen anderen Büchern. Man kann schlecht sagen, in welches Genre das Buch gehört: Fantasie, Sci Fi, Roman, Thriller... Es ist fesselnd wie ein Thriller, gefühlvoll wie ein Drama, fantasievoll und gleichzeitig erregend. Die Autorin beschreibt die romantischen Situationen ohne Erotik und dennoch fand ich einige Szenen sehr anregend wie ein Erotikroman. Die Gefühle fahren Achterbahn. Also nicht nur etwas für Jugendliche, auch für Erwachsene sehr aufregend!

Ich kann es nur loben!!!!!!!!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin