VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Im Reich der Pubertiere

Das Pubertier - Die Einzelbände (2)

Live-Mitschnitt mit Jan Weiler

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-2150-4

Erschienen: 25.01.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

»Das Leben ist hart wie Butter.«

Inzwischen hat es der Vater nicht mehr nur mit einem weiblichen, sondern auch mit einem männlichen Exemplar der Gattung Pubertier zu tun. Zu einigen Einsichten ist er bereits gekommen: Pubertiere bewohnen am liebsten schlecht belüftete Räume, in denen sich Müllberge türmen. Signifikant erscheinen die Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Vertretern dieser Art: Während das weibliche Pubertier durch eine Vielzahl verstörender Eigenschaften auf sich aufmerksam macht (u. a. unverständliches Monologisieren und multiples Dauermeckern), verbringt das Pubertier-Männchen seine Lebenszeit mit vier fast lautlosen Tätigkeiten: Pennen, Essen, Müffeln und Zocken.

(Laufzeit: ca. 1h 10)

KÜHN

Kühn - Die Einzelbände

Das Pubertier - Die Einzelbände

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jan Weiler (Autor)

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman "Maria, ihm schmeckt's nicht!", mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit "Antonio im Wunderland" (2005), "Gibt es einen Fußballgott?" (2006), "In meinem kleinen Land" (2006), "Drachensaat" (2008), "Mein Leben als Mensch" (2009), "Mein neues Leben als Mensch" sowie "Das Buch der 39 Kostbarkeiten"(beide 2011) und "Das Pubertier" (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman "Kühn hat zu tun". Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: "Liebe Sabine", "MS Romantik", "Uwes letzte Chance" und "Das Babyprojekt". 2010 erschien nach "Hier kommt Max!" sein zweiter Titel für Kinder "Max im Schnee".

Jede Woche veröffentlicht er eine neue Geschichte unter www.janweiler.de


Jan Weiler (Sprecher)

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman "Maria, ihm schmeckt's nicht!", mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit "Antonio im Wunderland" (2005), "Gibt es einen Fußballgott?" (2006), "In meinem kleinen Land" (2006), "Drachensaat" (2008), "Mein Leben als Mensch" (2009), "Mein neues Leben als Mensch" sowie "Das Buch der 39 Kostbarkeiten"(beide 2011) und "Das Pubertier" (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman "Kühn hat zu tun". Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: "Liebe Sabine", "MS Romantik", "Uwes letzte Chance" und "Das Babyprojekt". 2010 erschien nach "Hier kommt Max!" sein zweiter Titel für Kinder "Max im Schnee".

Jede Woche veröffentlicht er eine neue Geschichte unter www.janweiler.de

Hörbuch Download, Laufzeit: 103 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2150-4

€ 10,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 25.01.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Sehr, sehr lustig!

Von: Buchspinat Datum: 16.04.2017

https://buchspinat.wordpress.com/

Seit „Das Pubertier“ – dem ersten Band der Reihe, ist einige Zeit vergangen. Mittlerweile ist nicht nur Tochter Carla in der Pubertät, sondern auch sein Sohn Nick ist zu einem waschechten Pubertier geworden. Das bedeutet doppelter Spaß….
Meine Meinung: Ich habe den ersten Band ja vor einigen Wochen gelesen und habe den zweiten Band nun als Hörbuch gehört. Das Hörbuch besteht aus Livemitschnitten von verschiedenen Lesungen und die Lesung toppt definitiv das Vergnügen, das ich beim Lesen von Band 1 bereits empfunden habe. Er hat eine sehr sympathische Erzählstimme, man kann ihm sehr gut zuhören. Der Autor erzählt so liebevoll und lustig von seinen Kindern, dass man aus dem Schmunzeln und Lachen nicht mehr rauskam. Und vor allen Dingen erkennt man sich selbst und seine eigenen Kinder an der ein oder anderen Stelle wieder. Und wie auch schon im ersten Band, zeigt es mir ganz deutlich, dass die spannende Zeit der Pubertät vermutlich am besten mit jeder Menge Humor zu nehmen ist. Anders wird es wohl nicht funktionieren, dieses Chaos unbeschadet zu überstehen….

Rezension "Im Reich der Pubertiere" die Live Lesung

Von: Aprikaner Datum: 25.09.2016

www.aprikaner.de

Für das Bloggerportal durfte ich die Lesung vom Hörverlag hören und rezensieren.

Den ersten Teil " Das Pubertier"habe ich als Buch gelesen und fand den dufte, deshalb die Bewerbung für den 2. Teil.


2 CD´s Laufzeit 1h43

Das Hörbuch ist ein Live Mitschnitt verschiedener Lesungen das Autors und am 25.1.2016 erschienen.

Ging es beim ersten Teil nur um die große Tochter Karla, so ist im 2. Teil der Sohn Nick im Pubialter angekommen.
Die Pubertisten pennen, zocken, müffeln und murren vor sich hin.
Sehr vergnüglich beschreibt Jan Weiler den Alltag mit seinen Kids und nie bösartig sondern auf liebevolle Weise. Das kann auch mein hauseigener Pubertist bestätigen, der hat mitgehört und war hinterher nicht beleidigt, sondern hat sehr viel gelacht ;D.
Es geht nicht nur um seine Kinder, sondern er erzählt auch auf sehr witzige und bildliche Weise von seinem Alltag und nimmt sich auch selbst wunderbar auf die Schippe. " sie nennen mich zu Hause "Christiane Schmidt". Das ist eine Verballhornung von "Kriechst ja nichts mit"."

Ich könnte mich mit verschiedenen Situationen wunderbar identifizieren und wir haben uns zu 3. ganz wunderbar amüsiert! Vorgetragen finde ich das ganz wunderbar und würde das auch immer dem Buch vorziehen. Der Knaller und ein super Einstieg sind die Germknödeltiere.
Ich empfehle Euch das Hörbuch ganz unbedingt.

Nicht ganz so schön sind Beschreibungen, bei denen er in der Live Lesung irgendwas vormacht. Das hätte m.M nach rausgeschnitten werden können aber vielleicht sollte ich einfach mal zur Lesung gehen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors