Im Zeichen des Löwen

Historischer Roman
Friesen-Saga 1

Ungekürzte Lesung mit Johannes Steck
Hörbuch DownloadNEU
39,95 [D]* inkl. MwSt.
39,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Die neue historische Familiensaga von Bestsellerautor Daniel Wolf (Fleury-Saga)

Friesland 1351: Schiffe zu bauen – das war schon immer der Traum des junge Zimmermanns Jann Osinga. Mit seinen genialen Ideen will er die Seefahrt revolutionieren und sich in den Häfen der Hanse einen Namen machen.

Aber Jann hat es nicht leicht. Er ist der uneheliche Sohn des mächtigen Wilko, der den Bastard verabscheut und täglich erniedrigt. Der jähzornige Wilko führt eine Blutfehde gegen seinen Erzfeind Enno und zieht seine Söhne in den Konflikt hinein. Jann ist seit langem heimlich in seine Jugendfreundin Jorien verliebt. Doch als er ihr endlich seine Gefühle gestehen will, wird sein Dorf von Enno angegriffen, und es kommt zur Katastrophe ...

Gelesen von Johannes Steck.

(Laufzeit ca.24 h)


Originalverlag: Goldmann TB
Hörbuch Download, Laufzeit: 32h 39min
ISBN: 978-3-8445-3565-5
Erscheint am 17. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist in Auslieferung.

Friesen-Saga

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Daniel Wolf ist das Pseudonym von Christoph Lode. Der 1977 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und in einer psychiatrischen Klinik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit den historischen Romanen „Das Salz der Erde“ und „Das Licht der Welt“ gelang ihm der Sprung auf die Bestsellerlisten. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in Speyer.

Zur AUTORENSEITE

Johannes Steck, geboren 1966 in Würzburg, ist gelernter Theatermaler und studierte an der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen und arbeitet außerdem als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher. Für den Hörverlag las er u. a. „Das Salz der Erde“, „Das Gold des Meeres“ und „Das Licht der Welt“ von Daniel Wolf und mehrere Bücher von Michael Robotham, darunter „Der Insider“, „Erlöse mich“ und „Der Schlafmacher“. Von Matteo Strukul las er die Medici-Reihe, zuletzt „Das Blut der Königin“, sowie mehrere Titel von Jan Guillou, u. a. die Reihe „Die Brückenbauer“.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

14. März 2020

Daniel Wolf stellt seinen neuen historischen Roman vor im Rahmen von Leipzig liest

20:00 Uhr | Leipzig | Lesungen
Daniel Wolf
Im Zeichen des Löwen

Weitere Bücher des Autors