In Zungen reden

Stimmenimitationen von Gott bis Jandl

Hörbuch Download
6,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Am Anfang war das Wort, und das Wort reizte zur Parodie: Niemand hat in den vergangenen Jahrzehnten treffender und amüsanter Dichterstimmen imitiert als Robert Gernhardt.

Von Gott über Boccaccio, Dante, Eichendorff, Heine, Busch und Brecht bis hin zu Jandl wetzt Gernhardt seinen Schnabel; vom Sonett bis zur Fabel reicht der Reigen der Gattungen: eine spöttische Hommage an die Weltliteratur, die Lust macht, mal wieder zum Original zu greifen.

Live-Mitschnitt: Robert Gernhardt liest, singt und deklamiert.

(Laufzeit: 1h 25)

"Ein äußerst amüsantes Hörbuch, zum Schmunzeln und manchmal gar zu lautem Lachen."

Luxemburger Word, Die Warte (07. März 2013)

Originaltitel: © + (P) 2001/2002 Der Hörverlag
Originalverlag: S. Fischer
Hörbuch Download, Laufzeit: 1h 25min
ISBN: 978-3-8445-1077-5
Erschienen am  19. November 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Robert Gernhardt (1937–2006) lebte als Schriftsteller, Maler und Publizist in Frankfurt/Main und in der Toskana. Sein umfangreiches Werk erscheint bei S. Fischer, zuletzt »Toscana mia« (2011) und »Hinter der Kurve« (2012). Gernhardt erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Heinrich-Heine-Preis und den Wilhelm-Busch-Preis. Neben »In Zungen reden« sind von Robert Gernhardt im Hörverlag erschienen: »Ostergeschichte«, »Die Falle«, »Was das Gedicht alles kann: Alles« und »Versonnen blickt der Borstenigel«.

Robert Gernhardt

Pressestimmen

"Hörerinnen und Hörer, befolgt seinen Rat!"

Die ZEIT (22. November 2012)