In unnütz toller Wut

Gekürzte Lesung mit Max Volkert Martens
Hörbuch Download (gekürzt)
17,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die schöne Photographin Lotte Weeda kommt in ein kleines holländisches Dorf, um dort die zweihundert markantesten Gesichter aufzunehmen; schon bald soll ein Buch mit den Bildern erscheinen. Doch nicht alle Einwohner der kleinen katholischen Gemeinde sind damit einverstanden. Intrigen werden gesponnen und eines Tages stirbt der erste Porträtierte. Er bleibt nicht der einzige...

(Laufzeit: 4h 24)


Übersetzt von Gregor Seferens
Originaltitel: © 2004 by Maarten ´t Hart, © 2004 Piper Verlag, (P) Der Hörverlag/Rundfunk Berlin-Brandenburg 2004
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 4h 24 min
ISBN: 978-3-8445-0633-4
Erschienen am  22. November 2004
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Maarten 't Hart

Maarten `t Hart wurde 1944 im niederländischen Maassluis, einer Kleinstadt in der Nähe von Rotterdam, als Sohn eines Totengräbers geboren. Er studierte in Leiden Biologie und war dort 18 Jahre Dozent für Verhaltensforschung. 1971 veröffentlichte er seinen ersten Roman. Seither ist ein umfangreiches Werk an Romanen, Erzählungen und Essays entstanden, das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Einige seiner Bücher sind verfilmt worden.

Zur AUTORENSEITE

Max Volkert Martens

Max Volkert Martens wurde 1948 in Itzehoe, Schleswig-Holstein, geboren. Nach dem Abitur ging er an die Staatliche Hochschule für darstellende Kunst in Stuttgart. Es folgten Engagements an den Städtischen Bühnen Heidelberg, am Staatstheater Stuttgart und am Düsseldorfer Schauspielhaus. Seit 1982 arbeitet Max Volkert Martens freiberuflich u. a. für die Freie Volksbühne und das Schillertheater in Berlin sowie für das Residenztheater München. Zudem ist er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, u. a. in den Serien "Ein Fall für zwei", "Großstadtrevier", "Der Fahnder", den Fernsehfilmen "Die Stadt im Tal", "Der schöne Mann", "Pattbergs Erbe" und den Kinofilmen "Judgement in Berlin" und "Wer hat Angst vor RotGelbBlau". Für den Hörverlag las Max Volkert Martens u.a. bereits "Vendetta" von Donna Leon, "Jahrestage" von Uwe Johnson, "Das sterbende Tier" von Philip Roth sowie "Die Kunst des Liebens" von Erich Fromm.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich