Juliet, Naked

Gekürzte Lesung mit Helmut Zierl
Hörbuch Download (gekürzt)
10,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Es ist die Sensation! Tucker Crowe, ein in die Jahre gekommener, gescheiterter US-Rockstar, der nach einem Gig Mitte der 80er plötzlich verschwand, bringt ein neues Album auf den Markt. Duncan, einer seiner frenetischsten, treuesten – und bizarrsten – englischen Fans, ist entsetzt, als seine Freundin Annie eine Kritik ins Netz stellt. Doch Tucker Crowe fühlt sich zum ersten Mal verstanden – und mailt zurück ...

(Laufzeit: 6h 29)

"Helmut Zierl liest die im englischen Lehrermief spielende heitere Rockmusik-Klamotte erfrischend locker."

TELE

Originaltitel: © 2009 Nick Hornby, © 2009 by Verlag Kiepenheuer & Witsch, (P) Der Hörverlag 2009
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 6h 29 min
ISBN: 978-3-8445-0046-2
Erschienen am  07. Oktober 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Nick Hornby

Nick Hornby, geboren 1957, lebt in London. Nach seinem Studium in Cambridge war er als Lehrer und Journalist tätig. Seit 1983 arbeitet er als freier Schriftsteller. Hornby schreibt für die "Sunday Times", "Time Out" und das "Times Literary Supplement". Mit seinen Romanen "Fever Pitch" (1992), "High Fidelity" (1995) und "About a Boy" (1998) wurde er berühmt, inzwischen feiert der Kultautor mit seinen Titeln regelmäßig sensationelle Erfolge.

Zur AUTORENSEITE

Helmut Zierl

Helmut Zierl, geboren 1954, spielte nach seiner Ausbildung am Hamburgischen Schauspielstudio Hildburg Frese (1972-1975) zunächst an der Landesbühne Hannover und im Hamburger Thalia-Theater, bevor er auch das Fernsehpublikum zu erobern begann. So verkörperte er Hauptrollen in Serienhits wie "Tisch und Bett" (1993), "Zoff und Zärtlichkeit" (1995), "Wolken stein" (1996), "Ein Mann steht seine Frau" (1997), "Nesthocker - Familie zu verschenken" (1999), "Absolut das Leben" (2002-06) oder "Familie Sonnenfeld" (2005) und war in zahlreichen Nebenrollen, etwa in neun Tatort-Episoden zu sehen. Inzwischen gehört Helmut Zierl zu den populärsten und vielseitigsten deutschen Fernsehdarstellern. Mit nicht weniger als 300 TV-Produktionen - darunter "Amok" (1991), "Auf schmalem Grat" (2000), Donna Leon - "Blutige Steine", "Meine liebe Familie", "Der Vulkan" (alle 2008) und "Eine Liebe in Venedig" (2009) - kann er gleichermaßen auf Dramen, Komödien wie Krimis zurückblicken.

ZUR SPRECHERSEITE

Pressestimmen

"Helmut Zierl (...) trifft den Ton des sehr musikalischen Textes ganz wunderbar"

MDR figaro (18. Februar 2011)