Hörbuch Download (gekürzt)DEMNÄCHST
6,95 [D]* inkl. MwSt.
6,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Miss Marple ermittelt unter Palmen

Miss Marple hat sich den Urlaub in der Karibik redlich verdient. Da wird eine Leiche im Hotel gefunden und Miss Marple kann's natürlich nicht lassen und ermittelt sofort. Auf der ihr eigenen Weise entlockt sie so manchem Hotelgast ein mysteröses Geheimnis und kann recht bald den Kreis der Verdächtigen enger ziehen. Da geschieht ein zweiter Mord und Miss Marple muß sich ins Zeug legen, um den Mörder zu entllarven.


Übersetzt von Christa Broermann
Originalverlag: S. Fischer Verlag, Hoffmann&Campe
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 3h 47min
ISBN: 978-3-8445-3967-7
Erscheint am 24. August 2020

Miss Marple und Hercule Poirot

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama »The Mousetrap« wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

Zur AUTORENSEITE

Regina Lemnitz

Regina Lemnitz absolvierte ihre Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin. Seit 1968 hatte sie mehrjährige Theaterengagements als Schauspielerin sowie als Gesangsstar in Musicals u.a. an den Münchner Kammerspielen, dem Schillertheater Berlin, dem Renaissance-Theater Berlin, den Salzburger und Bad Hersfelder Festspielen, dem Operettenhaus Hamburg, der Bar jeder Vernunft/TIPI und dem Grips-Theater Berlin.
Seit 1971 ist die vielseitige Schauspielerin vor allem auch durch diverse Rollen im Deutschen Fernsehen bekannt geworden; u. a. in den Serien "Liebling Kreuzberg" und "Unser Charly" (1995-2010). Als Synchronsprecherin leiht Regina Lemnitz seit Jahren auf unnachahmliche Weise vielen internationalen Stars wie Whoopi Goldberg, Kathy Bates, Roseanne Barr und Diane Keaton ihre Stimme. Im Hörverlag ist sie mit "Angelus" von Danielle Trussoni zu hören und in der ungekürzten RBB-Lesung "Ulysses" von James Joyce.

ZUR SPRECHERSEITE