Katerstimmung

Gekürzte Lesung mit Matthias Matschke
Hörbuch Download (gekürzt)
9,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein Mann. Viel Gin. Und weg ist die schöne Spanierin.

Max ist Volontär beim Fernsehen. Seine Freunde haben Geld, Zeit und Frauen, er kümmert sich um Paris Hilton und neugeborene Pandas. Als sein Chef ihm den Urlaub streicht, tröstet er sich auf einer Party mit Gin – und mit der schönen Spanierin Ana, die ihm die Sinne raubt.

Am nächsten Morgen erinnert Max sich an nichts. Er weiß nur, dass er Ana wiedersehen muss. Doch die sitzt bereits im Flugzeug nach Valencia. Max fliegt hinterher. Seine besten Kumpels Lenny und Wilhelm kommen mit. Eine wilde Reise durch Spanien beginnt ...


Originalverlag: Rowohlt Polaris
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 4h 35 min
ISBN: 978-3-8371-2148-3
Erschienen am  13. Mai 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Philipp Reinartz, 1985 in Freiburg geboren, ist ein in Berlin lebender Autor und Kreativer. Er studierte in Köln, Saragossa und Potsdam, unter anderem Geschichte und Journalismus. Als Mitgründer und Geschäftsführer einer Berliner Ideenschmiede beschäftigt er sich mit gesellschaftlichen Megatrends, hält Vorträge und arbeitet für mehrere Hochschulen. Daneben schreibt er feuilletonistische Texte, so etwa für ZEIT online und das Süddeutsche Magazin. Nach seinem Debütroman »Katerstimmung« im Jahr 2013 veröffentlichte er 2017 den ersten Jay-Schmitt-Kriminalroman »Die letzte Farbe des Todes«. Mit »Fremdland« bleibt er seinem Stil treu, eine vielschichtige Kriminalgeschichte mit überraschenden Wendungen filmschnittartig prägnant zu erzählen.

Zur AUTORENSEITE

Matthias Matschke

Matthias Matschke, geboren 1968, ist fester Bestandteil der TV-Serien „Ladykracher“ und „Pastewka“. Auf der Kinoleinwand begeisterte er nach „Vollidiot“ und „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“ u.a. als Oberleutnant Weber in „Boxhagener Platz“.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Bücher des Autors