VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Kein Sommer ohne Liebe

Gekürzte Lesung mit Rike Schmid

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3371-4

Erschienen: 24.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Weißer Sand, blaues Meer, und ein verschlafenes Städtchen an Floridas Küste ...

Greer ist Location-Scout und auf der Suche nach dem perfekten Drehort. Weißer Sand, blaues Meer und ein verschlafenes Städtchen sind ihr Auftrag. Nach schier endloser Suche stößt sie auf Cypress Key, ein uriges Fischerdorf an Floridas Golfküste. Doch der attraktive Bürgermeister Eben ist alles andere als begeistert von dieser Idee. Während sie noch streiten, merkt Greer, dass sie gerade ihr Herz verliert ...

Charmant, witzig und mit viel Gefühl gelesen von Rike Schmid

Mary Kay Andrews (Autorin)

Mary Kay Andrews wuchs in Florida auf, studierte in Georgia Journalismus und arbeitete dann einige Jahre als Redakteurin. Inzwischen hat sie mehrere Romane veröffentlicht und unterrichtet Kreatives Schreiben. Mary Kay Andrews lebt mit ihrer Familie in Atlanta, aber im Sommer zieht es sie zu ihrem liebevoll restaurierten Ferienhaus auf Tybee Island, eine wunderschöne Insel vor der Küste Georgias, USA.


Rike Schmid (Sprecherin)

Rike Schmid spielte an der Seite von Maximilian Schell die Hauptrolle in der ZDF-Serie Der Fürst und das Mädchen. Es folgten Film- und TV-Produktionen, darunter Wir, ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis. Für Random House Audio leiht sie Susan Elizabeth Phillips und Mary Kay Andrews ihre gefühlvolle Stimme.

Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer
Originaltitel: Beach Town
Originalverlag: S.Fischer

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 446 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3371-4

€ 9,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 24.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Dieser Sommer wäre wohl besser ohne Liebe geblieben...

Von: Tarika Datum: 24.04.2017

ta-und-ta.blogspot.de/

Greer ist Location-Scout und auf der Suche nach dem perfekten Drehort. Weißer Sand, blaues Meer und ein verschlafenes Städtchen sind ihr Auftrag. Nach schier endloser Suche stößt sie auf Cypress Key, ein uriges Fischerdorf an Floridas Golfküste. Doch der attraktive Bürgermeister Eben ist alles andere als begeistert von dieser Idee. Während sie noch streiten, merkt Greer, dass sie gerade ihr Herz verliert ... (Klappentext)

Auf dieses Hörbuch war ich doch sehr gespannt, denn ich wollte eigentlich mal wieder was Schönes fürs Herz hören. Nun ja, leider wurde ich so ziemlich enttäuscht. Denn dieser Sommer in Mary Kay Andrews Buch ist leider so ziemlich ohne Liebe, gerade mal ein bisschen Geflunker am Ende, aber dafür lohnt es nicht.
Die Charaktere fand ich leider auch alle ziemlich nervtötend, überzogen oder überflüssig, manchmal auch alles gleichzeitig. Mir Greer kam ich so gar nicht klar. Sie bleibt mir zu farblos, vor allem da sie vermutlich als Sympathieträgerin dienen soll. Viele Geschichten der Charaktere werden auch nur angerissen, es fehlt ein ziemlich ganzes.
Die Handlung an sich fand ich ziemlich langweilig, und manches auch einfach überflüssig. Greer sucht eine ganze Weile nach den geeigneten Locations für diesen Film. Sowas mag, wenn man es denn als Film sehen würde, sicher gut aussehen, wäre auch schnell genug abgehandelt, aber im Buch bzw. Hörbuch führt es einfach nur zu einer gähnenden Langweile und man fragt sich, wann denn nun eigentlich so richtig was passiert. Dass allerdings so richtig was passiert, die Post abgeht, das Gefühl hatte ich eigentlich nicht. Auch die Ereignisse am Ende fand ich doch arg konstruiert, weniger glaubwürdig und einfach nur überflüssig und irrelevant. Das einzige zu was „Kein Sommer ohne Liebe“ tatsächlich nützt, ist um das Wort „Langweile“ neu zu definieren.
Leider konnte auch die Vorleserin Rike Schmid nicht zu meiner Unterhaltung beitragen.

Für mich was das leider ein ziemlicher Griff daneben. Selten habe ich mich so gelangweilt und kann das (Hör-)Buch leider nicht weiterempfehlen.

Um es Vorweg zu sagen: Ich liebe Hörbücher, eigentlich...

Von: Buecherfuechschen Datum: 19.01.2017

buecherfuechschen.blogspot.de/

Titel: Kein Sommer ohne Liebe
Autor/in: Mary Kay Andrews
Sprecher/in: Rike Schmid
Verlag: Randomhouse Audio

Inhalt: Liebe, Sonne und ein Dorf unter Palmen – an Floridas Golfküste ist Greer auf der Suche nach dem schönsten Strand für einen Kinofilm. Vielleicht findet sie dabei auch die große Liebe?Greer ist Location-Scout. Sie ist immer auf der Suche nach den besten Drehorten für die großen Kinofilme und sieht die schönsten Flecken dieser Welt, ein echter Traumberuf. Wäre da nicht ihr letzter Auftrag gewesen, bei dem eine ganze Plantage von der Filmcrew zerstört wurde – und Greer als die Schuldige abgestempelt wurde. Jetzt hat sie noch eine letzte Chance, um weiter im Geschäft zu bleiben: Für einen wichtigen Produzenten soll sie den perfekten Drehort finden. Nach einer endlosen Suche stößt Greer auf Cypress Key, das wohl letzte urige Fischerdorf an der Golfküste Floridas. Hier hat alles noch seinen ursprünglichen Charme – und das gilt leider auch für den umweltbewussten, aber durchaus attraktiven Bürgermeister Eden. Der ist nämlich alles andere als begeistert von der Idee, dass eine riesige Filmcrew sein geliebtes Städtchen bevölkert und verschmutzt. Während die beiden noch streiten, merkt Greer, dass sie vielleicht gerade ihr Herz verliert …

Meine Meinung:(SPOILER!!!!)
Wie schon oben erwähnt... EIGENTLICH liebe ich Hörbücher, doch irgendwann muss jeder mal auf die Nase fallen.

Das Cover passt meiner Meinung nach absolut nicht zur Geschichte schließlich liegt Greer nicht ein einziges Mal in einer Hängematte (zumindest nicht in der Hörbuch Version).

Sie kann es sich einfach nicht leisten zu Faulenzen, denn ihr Alltag am Set ist alles andere als entspannt.

Vielleicht liegt es daran, dass das Hörbuch eine gekürzte Lesung war und die spannenden Szenen rausgeschnitten wurden, aber für mich gab es einfach keine runde Geschichte.

Eigentlich rede ich in meinen Rezensionen nicht über den Inhalt aber hier kann ich einfach nicht anders.

Greer ist das ganze Buch über Gefühlskalt gegenüber ihrem Vater und am Ende soll er dann auf einmal sogar bei ihnen einziehen.

Sie war davon überzeugt weiter Karriere zu machen und nimmt dann einen dahingesagten Heiratsantrag von einem Mann an denn sie gerade mal ein paar Tage/Wochen kennt?

Und im Epilog ist alles Friede, Freunde, Eierkuchen... das Casino wurde doch gesprengt aber dem Bürgermeister macht es dann doch nicht mehr so viel aus, weil er ja jetzt Greer hat, sie heiratet und sie ein Kind erwarten?

Tut mir leid das ich das so sage, aber für mich ist die ganze Geschichte nicht gut durchdacht und langweilig.

Noch einen kleinen Satz zu Rike Schmid.

Oft kommt ein Hörbuch nicht gut an, weil die Sprecherin einfach nicht dazu passt. Das finde ich hier ebenfalls.

Ich gebe diesem Buch/Hörbuch (leider) nur 1/5

Das eine Herz bekommt das Cover, es ist schön auch wenn es nicht zum Buch passt.


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin