Labyrinth der Spiegel

Hörbuch Download
24,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Jeden Tag schalten Milliarden Menschen ihren Computer ein, um zu arbeiten und sich zu unterhalten. Doch ihr Leben ändert sich schlagartig, als ein geheimnisvolles Programm namens Deep die Kontrolle über das Internet übernimmt. Die Folge: Jeder, der dieses Programm öffnet, wird in eine virtuelle Welt gezogen, die bald nur noch »Die Tiefe« genannt wird. Keiner kann aus der Tiefe entkommen – keiner außer Leonid. Als skrupellose Konzerne auf Leonids Fähigkeiten aufmerksam werden, beginnt für ihn das Abenteuer seines Lebens…


Aus dem Russischen von Christiane Pöhlmann
Originaltitel: Labyrinth of Reflections (AST)
Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 13h 25 min
ISBN: 978-3-8371-1021-0
Erschienen am  08. Juli 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Spiegel-Romane

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Sergej Lukianenko, 1968 in Kasachstan geboren, studierte in Alma-Ata Medizin, war als Psychiater tätig und lebt nun als freier Schriftsteller in Moskau. Er ist der populärste russische Fantasy- und Science-Fiction-Autor der Gegenwart, seine Romane und Erzählungen wurden mehrfach preisgekrönt. Die Verfilmung von "Wächter der Nacht" war der erfolgreichste russische Film aller Zeiten.

Zur AUTORENSEITE

Rainer Fritzsche

Rainer Fritzsche, geboren 1972 in Berlin, ist seit Jahren als Synchronsprecher aktiv. So lieh er zum Beispiel Joel Moore in "Avatar - Aufbruch nach Pandora" eine deutsche Stimme, sprach als Forensiker Vince Masuka in der Serie "Dexter" und ist seit 2004 als Jimmy Palmer in "Navy CIS" zu hören. Als Schauspieler tritt Fritzsche zudem auf verschiedenen Berliner Bühnen auf.

ZUR SPRECHERSEITE

Christiane Pöhlmann

Christiane Pöhlmann (geb. 1968) studierte Slawistik, Germanistik und Geschichte an der FU Berlin, außerdem Russisch und Italienisch im Dipl.-Studiengang Übersetzen an der Humboldt-Universität und der Staatlichen Moskauer Linguistischen Universität. Ihre literarischen Vorlieben sind breit gestreut, reichen von der Übersetzung russischer Jugendliteratur und Fantasy (Lukianenko) bis zur italienischen Klassik (Tarchetti). Christiane Pöhlmann arbeitet auch als Literaturkritikerin (FAZ, taz).

zum Übersetzer

Links

Weitere Bücher des Autors