Liebe und andere Parasiten

Gekürzte Lesung mit Andreas Pietschmann
Hörbuch Download (gekürzt)
17,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

„Literatur, die SÜCHTIG macht!“ The Guardian

Bec Sheperd, Forscherin aus Leidenschaft, hat ein hehres Ziel im Leben: Sie will die Menschheit von der Geißel der Malaria befreien. Dafür ist sie sogar bereit, ihre eigene Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Ihr Bruder Ritchie, einstmals gefeierter Rockstar und nun millionenschwerer TV-Produzent, riskiert hingegen für eine Affäre mit einer Minderjährigen die Trennung von seiner Ehefrau. Nur einer weiß von dieser Bettgeschichte: der skrupellose Journalist Val. Als Bec seinen Heiratsantrag ablehnt, droht Val, Ritchies Fehltritt publik zu machen – wenn dieser nicht seine Schwester an den öffentlichen Pranger stellt. Muss Ritchie sie wirklich verraten, um seine eigene Haut zu retten?

(Laufzeit: 8h 46)

"Für Fans von Gesellschaftsromanen (...) ein absolutes Muss."

Trierischer Volksfreund (29. Oktober 2013)

Originaltitel: © 2012 by James Meek, © 2013 by Deutsche Verlags-Anstalt, (P) Der Hörverlag 2013
Originalverlag: DVA
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 8h 46 min
ISBN: 978-3-8445-1293-9
Erschienen am  19. August 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

James Meek

James Meek, 1962 geboren, wuchs in Schottland auf und lebt heute in London. Nach einer preisgekrönten Karriere als Journalist widmet er sich seit 2006 ausschließlich seiner schriftstellerischen Arbeit. Sein Sibirienroman „Die einsamen Schrecken der Liebe“ (2006) wurde von der Kritik gefeiert und erhielt zahlreiche Preise. James Meek war schon zwei Mal für den Booker-Preis nominiert, und seine Bücher wurden in rund zwanzig Sprachen übersetzt. „Liebe und andere Parasiten“ ist sein fünfter Roman.

Zur AUTORENSEITE

Andreas Pietschmann

Andreas Pietschmann, 1969 in Würzburg geboren, besuchte die Westfälische Schauspielschule in Bochum, gefolgt von Engagements am Schauspielhaus Bochum und Zürich, am Thalia Theater in Hamburg und am Berliner Maxim Gorki Theater. Ferner übernahm er diverse Rollen in Filmen und im Fernsehen (u. a. in "FC Venus", "Sonnenallee", "GSG9", "Tatort", "Hindenburg", "Böseckendorf", "Polizeiruf 110"). Darüber hinaus ist er an zahlreichen Rundfunkproduktionen beteiligt gewesen. Im Hörverlag ist Andreas Pietschmann in den Hörspielen "Baudolino" von Umberto Eco, "Otherland" von Tad Williams, "Wassermusik" von T. C. Boyle, sowie Ulrich Bassenges "Walk of Fame" (2008) zu hören.

ZUR SPRECHERSEITE

Zitate

"Ein nicht alltägliches Hörvergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte."

Fränkische Nachrichten (17. Oktober 2013)