Hörbuch Download
8,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Fußball, die schönste Nebensache der Welt? Nicht für Locke. Für ihn ist Fußball die Hauptsache! Nun steht das Freundschaftsspiel gegen die Mannschaft aus England vor der Tür – und bei Locke tobt das Chaos. Ausgerechnet jetzt sind Lockes altgediente Fußballschuhe im Eimer, sein Vater hatte einen Schlaganfall und seit neuestem träumt er mitten auf dem Platz von Eva. Klar, dass das nicht gut geht. Aber es gibt noch eine Chance: das Rückspiel! Fest steht, er und sein Freund Matz machen das Spiel in England!


Originaltitel: Locke bleibt am Ball
Originalverlag: cbj
Hörbuch Download, Laufzeit: 2h 35 min
ISBN: 978-3-8371-7011-5
Erschienen am  29. Juni 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Locke-Fußballbücher

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Der Autor, Produzent und Sprecher Ulli Potofski begann seine Medienlaufbahn 1974 als Radio Diskjockey bei RTL. Er hat unzählige Sportsendungen moderiert und alle Fußballgrößen vor dem Mikrofon gehabt. Für sein Engagement wurde er mit einem Bambi ausgezeichnet. Mit seinem ersten Kinderbuch 'Locke bleibt am Ball' hat er große Erfolge gefeiert.

www.potofski-production.de

© privat
Ulli Potofski

Max von der Groeben

Max von der Groeben, 1992 in Köln geboren, studierte Schauspiel an der Otto-Falkenberg-Schule in München. 2004 spielte er seine erste TV-Rolle in der Serie "Bernds Hexe". Seitdem war er immer wieder in Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen. 2013 wurde er bei der Goldenen Kamera-Gala mit dem HÖRZU-Nachwuchspreis für seine Rollen in den Filmen "Inklusion – Gemeinsam anders" und in "Polizeiruf 110 – Eine andere Welt" als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Einem breiten Publikum wurde er durch seine Rolle als Daniel/Danger in "Fack Ju Göhte" bekannt.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich