VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Maria, ihm schmeckt's nicht

Ungekürzte Lesung mit Jan Weiler

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0547-4

Erschienen: 09.07.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch MP3-CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Drum prüfe, wer sich ewig bindet! Doch nicht seine Braut Sara ist Jan Weilers Problem, sondern die Welten, die den deutschen Autor von seiner süditalienischen Großfamilie trennen, in die er sich gerade eingeheiratet hat.
In jeder Ecke von Jan Weilers kuriosen süditalienischen Geschichten lauert ein warmherziger Sarkasmus, gespickt mit liebevollen Lebensweisheiten, die einem seine neuen Verwandten ans Herz wachsen lassen. Gelesen von ihrem Autor selbst, werden sie zu einem unvergesslich komischen deutsch-italienischen Hörerlebnis.

(Laufzeit: 6h 46)

"Er (Jan Weiler) italienert wie einer, der das gelernt hat, die Pointen sitzen - kein Wunder, er sie sich ausgedacht."

Oberösterreichische Nachrichten

Jan Weiler (Autor)

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman "Maria, ihm schmeckt's nicht!", mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit "Antonio im Wunderland" (2005), "Gibt es einen Fußballgott?" (2006), "In meinem kleinen Land" (2006), "Drachensaat" (2008), "Mein Leben als Mensch" (2009), "Mein neues Leben als Mensch" sowie "Das Buch der 39 Kostbarkeiten"(beide 2011) und "Das Pubertier" (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman "Kühn hat zu tun". Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: "Liebe Sabine", "MS Romantik", "Uwes letzte Chance" und "Das Babyprojekt". 2010 erschien nach "Hier kommt Max!" sein zweiter Titel für Kinder "Max im Schnee".

Jede Woche veröffentlicht er eine neue Geschichte unter www.janweiler.de


Jan Weiler (Sprecher)

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman "Maria, ihm schmeckt's nicht!", mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit "Antonio im Wunderland" (2005), "Gibt es einen Fußballgott?" (2006), "In meinem kleinen Land" (2006), "Drachensaat" (2008), "Mein Leben als Mensch" (2009), "Mein neues Leben als Mensch" sowie "Das Buch der 39 Kostbarkeiten"(beide 2011) und "Das Pubertier" (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman "Kühn hat zu tun". Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: "Liebe Sabine", "MS Romantik", "Uwes letzte Chance" und "Das Babyprojekt". 2010 erschien nach "Hier kommt Max!" sein zweiter Titel für Kinder "Max im Schnee".

Jede Woche veröffentlicht er eine neue Geschichte unter www.janweiler.de

"Er (Jan Weiler) italienert wie einer, der das gelernt hat, die Pointen sitzen - kein Wunder, er sie sich ausgedacht."

Oberösterreichische Nachrichten

Originaltitel: © 2004 Ullstein Buchverlage, (p) 2009 Der Hörverlag

Hörbuch Download, Laufzeit: 406 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0547-4

€ 17,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 09.07.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch MP3-CD)

Echt lustig

Von: Sonia von buecher_bewertungen1 Datum: 21.04.2017

buecherbewertungen1.blogspot.de

Als Halbitalienerin in Deutschland ist "Maria ihm schmeckt´s nicht" ein Muss für mich, also habe ich mir das Hörbuch geholt.
Was soll ich sagen, ich habe so gelacht! Dieses Hörbuch sprüht nur so von Komik und meine Bauchmuskeln kamen voll auf ihre Kosten.
Jans Schwiegervater Antonio verkörpert den typischen Italiener, auch wenn er eigentlich in Deutschland lebt. Doch erst in Italien wird dem armen Jan das ganze Ausmaß bekannt: die komplette italienische Familie kann kein Deutsch und der neue Schwiegersohn tut sich schwer. "Ich bin satt" oder "Das schmeckt mir nicht" sind Sätze, die er sich ganz schnell abgewöhnen muss.

Neben den einzelnen Sprechern, die mit authentischen Stimmen und italienischem Dialekt die Charaktere gut spielen, wird auch auf die passende Musik geachtet: hier hat Beikirchner gute Arbeit geleistet.
Von den Sprechern hat mir vor allem Jan Weiler gefallen, der sehr sarkastisch war und das italienischer Leben sehr gut beschrieben hat.

Klare Kaufempfehlung!

Von: Isa Datum: 13.02.2016

wwwbookwoman.blogspot.com

Inhalt:

Drum prüfe, wer sich ewig bindet! Doch nicht seine Braut Sara ist Jan Weilers Problem, sondern die Welten, die den deutschen Autor von seiner süditalienischen Großfamilie trennen, in die er sich gerade eingeheiratet hat.
In jeder Ecke von Jan Weilers kuriosen süditalienischen Geschichten lauert ein warmherziger Sarkasmus, gespickt mit liebevollen Lebensweisheiten, die einem seine neuen Verwandten ans Herz wachsen lassen. Gelesen von ihrem Autor selbst, werden sie zu einem unvergesslich komischen deutsch-italienischen Hörerlebnis.




Rezension:

Der Film war bereits ein Seherlebnis - dieses Hörbuch ist ein Genuss! Vom Autor selbst gelesen ist es eine wunderbare Gelegenheit, um vom eigenen Alltag in einen anderen turbulenten einzutauchen. Klare 1a-Kaufempfehlung für alle, die Jan Weiler bereits kennen und ein klasse Geschenk für solche, die seine Kolumnen nicht kennen!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors