VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Meister der Angst - Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Hörspiel mit Andreas Fröhlich, Frank Glaubrecht, Peter Weis, Wolf Frass, Patrick Bach

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-1866-7

Erschienen: 19.11.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Hörspiel nach Robert Louis Stevenson

London, 1888: Der ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht ...

Neubearbeitung des Stoffes, die den Weg Hydes mit den Ripper-Morden kreuzen lässt.

Inszeniert von Andreas Fröhlich, Frank Glaubrecht, Peter Weis, Wolf Frass, Klaus Dittmann, Patrick Bach u.a

„Die Atmosphäre, die allein durchs Hören entsteht, ist erstaunlich, sämtliche Darsteller sind bekannte Synchronsprecher. Das ist Kino für die Ohren!“

Stadtblatt Osnabrück

Robert Louis Stevenson (Autor)

Robert Louis Stevenson (1850-1894), geboren in Edinburgh, wollte zunächst Ingenieur werden wie sein Vater, musste diesen Plan jedoch aufgeben, weil er schon früh an einem Lungenleiden erkrankte. Er studierte stattdessen Jura und arbeitete anschließend für verschiedene Zeitschriften. Seinen ersten großen literarischen Erfolg feierte er 1883 mit seiner Abenteuergeschichte «Die Schatzinsel», weitere mit unheimlichen Geschichten in der Nachfolge E. A. Poes. Seine Einkünfte erlaubten dem gebürtigen Schotten lebenslanges Reisen auf der Suche nach einem Klima, das bekömmlicher war als das heimische. Er fand es auf Samoa, wo er im Alter von 44 Jahren starb.


Andreas Fröhlich (Sprecher)

Robert Louis Stevensons (1850-1894) Jekyll und Hyde war bereits bei dessen Erscheinen ein durchschlagender Erfolg. Obwohl Stevenson nur 44 Jahre alt wurde, hinterließ er ein umfangreiches Werk und schuf mit Die Schatzinsel einen weiteren Weltklassiker.

Mit Andreas Fröhlich, Frank Glaubrecht, Peter Weis, Wolf Frass, Klaus Dittmann, Patrick Bach u.a.


Peter Weis (Sprecher)

Peter Weis absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Anschließend folgten Engagements in Darmstadt, am Deutschen Theater Göttingen, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Theater im Zimmer Hamburg sowie bei den Hamburger Kammerspiele. In den siebziger Jahren war er als Drehbuchautor für das damalige Kinderfernsehprogramm des NDR tätig. Weis wirkte in zahlreichen Fernseh- und Filmproduktionen mit, dazu gehören der "Tatort" und der Kinofilm „Die Hermannsschlacht“. Er arbeitet heute zudem als Synchron- und Hörbuchsprecher, so z. B. für den Film "Die Sopranos". Für den Hörverlag sprach er unter anderem "Verlorene Illusionen" (nach Honoré de Balzac), "Nachtzug nach Lissabon" (nach Pascal Mercier), "Pompeji" (nach Robert Harris), "Oliver Twist" (nach Charles Dickens), die "Wolkenvolk-Trilogie" (nach Kai Meyer) und "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" (nach Thomas Mann).


Wolf Frass (Sprecher)

Wolf Frass, geboren in Wien, hatte u. a. Engagements in Düsseldorf, Hamburg, Berlin und spielte auf vielen Tourneen. Seit den achtziger Jahren arbeitet er als Synchronsprecher und bei Hörspielproduktionen - meist als Erzähler. Wolf Frass wirkte außerdem in verschiedenen Fernsehserien und -filmen mit.


Patrick Bach (Sprecher)

Patrick Bach wurde 1968 in Hamburg geboren. Er trat bereits mit drei im Fernsehen auf. 1981 wurde er bei einem Fußballspiel für die Serie "Silas" entdeckt. Danach spielte er in drei weiteren Weihnachtsserien mit (1982 "Jack Holborn", 1987 "Anna2 und 1989 "Laura und Luis". Für die 'Der Herr der Ringe'-Filme von Regisseur Peter Jackson lieh er seine Stimme Sean Astin als Samweis Gamdschie.

„Die Atmosphäre, die allein durchs Hören entsteht, ist erstaunlich, sämtliche Darsteller sind bekannte Synchronsprecher. Das ist Kino für die Ohren!“

Stadtblatt Osnabrück

„Erstklassige Vertonung eines Klassikers der Weltliteratur. Großartig gespielt von Andreas Fröhlich und kongenial inszeniert. Mehr als nur ein Hörspiel!“

literra.info

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 76 Minuten

ISBN: 978-3-8371-1866-7

€ 7,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 19.11.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors