VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Miss you

Gekürzte Lesung mit Annina Braunmiller-Jest, Oliver Wnuk

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3528-2

Erschienen:  29.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Sie passen perfekt – doch den perfekten Moment haben sie verpasst ...

Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Beide ahnen, dass ihnen das Entscheidende fehlt. Sie sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht gemerkt. Wann ist der perfekte Moment für die Beiden endlich da?

Oliver Wnuk und Annina Braunmiller-Jest sind die Idealbesetzung für Gus und Tess!

Kate Eberlen (Autorin)

Kate Eberlen wuchs in einer Kleinstadt in der Nähe von London auf und verbrachte ihre Kindheit damit, zu lesen und sich in fremde Welten zu träumen. Nach ihrem Studium der klassischen Philologie hatte sie mehrere Jobs in der Verlags- und Medienbranche. Heute lehrt sie Englisch als Fremdsprache und verbringt so viel Zeit wie möglich in ihrem Sehnsuchtsland Italien. Kate Eberlen ist verheiratet und hat einen Sohn.


Annina Braunmiller-Jest (Sprecherin)

Annina Braunmiller-Jest, 1985 in Augsburg geboren, absolvierte eine Musicalausbildung an der Stage School Hamburg und arbeitet als Sprecherin und Schauspielerin. Als deutsche Stimme von Bella Swan in den Biss-Verfilmungen und den Hörbuch-Lesungen wurde sie einem großen Publikum bekannt.


Oliver Wnuk (Sprecher)

Oliver Wnuk spielte nach seiner Schauspielausbildung zunächst Theater, ab 2000 folgten erste TV- und Kinorollen („Anatomie“, „Der Schuh des Manitu“). Bekannt wurde er durch seine Rolle in „K3 - Kripo Hamburg“ sowie als Ulf Steinke in „Stromberg“.

Aus dem Englischen von Stefanie Fahrner, Babette Schröder
Originaltitel: Miss You (Pan Macmillan/Mantle)
Originalverlag: Diana

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 6h 48 min

ISBN: 978-3-8371-3528-2

€ 9,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  29.08.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

"Miss You" von Kate Eberlen

Von: imsoinlovewithbooks Datum: 30.08.2018

imsoinlovewithbooks.blogspot.de/

Tess und Gus: Beide 18 Jahre alt, beide in Florenz, beide mit dem Abschluss in der Tasche. Sie stehen vor einem Wendepunkt im Leben, wollen studieren und endlich richtig erwachsen werden.

Aber sie kennen sich nicht, wissen nichts voneinander und treffen sich nur zwei Mal ganz kurz und zufällig in Florenz, wo die beiden Urlaub machen. Ein letztes Mal, bevor das Studium beginnt. Und dann beginnt auch die Geschichte. Vielleicht eine Geschichte des Schicksals, vielleicht auch eine Geschichte des Zufalls, aber in jedem Fall eine Geschichte, die das Leben zweier Menschen beschreibt, die sich einander immer wieder zufällig nähern.

Dieses Buch hat mir im Grunde sehr gut gefallen. Allen positiven Punkten voran gehen dabei die Figuren. Kate Eberlen hat hier keine flachen Charaktere geschaffen, sondern wahre Persönlichkeiten. Besonders Tess, die von Schicksalsschlägen gebeutelt wird, ist so unglaublich stark, dass man dieses Buch lesen muss, einfach um sich an ihr ein Beispiel nehmen zu können. Auch die Nebenfiguren sind sehr detailliert skizziert, ohne dass man zu viele Informationen erhält.

Nur mit einer Figur dieser Geschichte kam ich nicht so gut klar. Gus war in jedem Fall ein negativ belasteter Charakter, mit dem man anfangs Mitleid hat. Ich für meinen Teil konnte trotzdem nicht verstehen, warum er manchmal so zum A******** mutiert ist.

Alles in Allem handelt es sich hier nicht einfach nur um eine Liebesgeschichte. Im Gegenteil. Vielmehr handelt dieses Buch von schrecklichen Geschehnissen und verschiedenen Möglichkeiten, mit diesen zurechtzukommen. Während uns erzählt wird, wie Gus und Tess immer älter werden, welchen Problemen sie sich stellen müssen, kommt einem das eigene Leben dann doch etwas leichter vor.

Besonders Tess macht aus dem, was sie kriegen kann, das Beste oder versucht es zumindest optimistisch und auch Gus Charaktereigenschaften ändern sich im Laufe der Geschichte und machen ihn irgendwann etwas sympathischer.

Was mit an dieser Geschichte nicht ganz so gut gefiel, war das Ende. Wobei ich hier, wie so oft, eine zwiegespaltene Meinung habe. Eigentlich lief das Ende für mich zu schnell ab, andererseits zeigt es aber auch, dass man einfach mal etwas vagen soll, ohne vorher groß darüber nachzudenken. Vor allem dann, wenn es sich tief im Herzen richtig anfühlt.

Ich kann dieses Buch in jedem Fall empfehlen. Es ist so etwas wie ein Mut-mach-Buch. Denn es zeigt, wie man mit Schicksalsschlägen umgehen kann. Außerdem sind in diesem Buch nicht alle Entscheidungen, aber auch Menschen perfekt. Und es macht Mut auf die Liebe, aber auch darauf, dass man sein Leben ebenso allein, ohne Partner in den Griff bekommt und im Gegenzug, dass es manchmal die Partner sind, vor denen man sich lösen muss, um das Leben richtig in die Hand nehmen zu können.

In diesem Sinne: Fröhliches Lesen.

Das Schicksal brachte sie zusammen.

Von: books.mytruepassion Datum: 19.07.2018

https://booksmytruepassion.blogspot.de/

Tess und Gus begegnen sich in Italien, doch nur für einen einzelnen Moment. Danach gehen ihre Wege auseinander und jeder lebt sein eigenes Leben. Jeder hat mit seinen eigenen Schicksalsschlägen zu tun. Tess verliert ihre Mutter und muss sich nun um ihre jüngere Schwester Hope kümmern, ganz allein, denn ihr Vater verbringt seine Zeit lieber in einem Pub, und ihre Brüder leben auf einem anderen Kontinenten. Ihr Traum ist es Schriftstellerin zu werden. Gus fängt an Medizin zu studieren und lernt dabei Lucy kennen, seine erste Liebe. Jedoch hält diese nicht ewig und er findet eine andere Frau, mit der er zwei Kinder bekommt, aber auch das geht irgendwann vorbei. Beide fliegen wieder an den Ort wo sie sich das erste mal getroffen haben, nur das einige Jahre vergangen sind und sie sich Schicksalhaft wiedersehen.
Das Buch steckt voller Überraschungen. Die Geschichte hatte für mich immer einen Hauch von "Was wäre wenn ... ?" Die zwei, leben immer aneinander vorbei und es kommen immer wieder zufällige oder auch schicksalhafte Begegnungen drin vor. Für mich hatte die Geschichte etwas erfrischendes und auch etwas emotionales an sich. Mich hat das bescheidene Leben von Tess sehr ergriffen, da sie für ihre Schwester alles aufgibt, um sich um sie zu kümmern. Manche Stellen waren leider dezent langweilig, da nur von einem Ausschnitt ihre Lebens berichtet wurde, und der war einfach nicht sehr spannend. Die Geschichte wirkte sehr echt und natürlich, damit meine ich vor allem die Beziehungen der Protagonisten, bis zu dem Punkt als sie beide zufällig in Italien sind und sich da auch wiedersehen und sich ineinander verlieben, innerhalb von einem Tag. Außerdem fand ich, am Ende ging alles viel zu schnell mit den beiden. Gus ist etwas unsicher zu Anfang der Geschichte, doch mit der Zeit wird er viel selbstbewusster und reifer. Er ist keine besonders humorvolle Person, weswegen ich ihn nicht besonders mag aber ohne ihn würde der Geschichte auch etwas fehlen. Tess ist eine starke, kämpferische und fürsorgliche Person, die das Wohl der anderen über ihr eigenes stellt. Sie ist auch nicht sehr humorvoll und manchmal etwas nervig aber sonst ganz ok. Sie passen perfekt zusammen, nur wissen sie das nicht, bis sie sich richtig kennenlernen.,Das Buch steckt voller Ã�berraschungen. Die Geschichte hatte für mich immer einen Hauch von "Was wäre wenn ... ?" Die zwei, leben immer aneinander vorbei und es kommen immer wieder zufällige oder auch schicksalhafte Begegnungen drin vor. Für mich hatte die Geschichte etwas erfrischendes und auch etwas emotionales an sich. Mich hat das bescheidene Leben von Tess sehr ergriffen, da sie für ihre Schwester alles aufgibt, um sich um sie zu kümmern. Manche Stellen waren leider dezent langweilig, da nur von einem Ausschnitt ihre Lebens berichtet wurde, und der war einfach nicht sehr spannend. Die Geschichte wirkte sehr echt und natürlich, damit meine ich vor allem die Beziehungen der Protagonisten, bis zu dem Punkt als sie beide zufällig in Italien sind und sich da auch wiedersehen und sich ineinander verlieben, innerhalb von einem Tag. AuÃ�erdem fand ich, am Ende ging alles viel zu schnell mit den beiden.
Gus ist etwas unsicher zu Anfang der Geschichte, doch mit der Zeit wird er viel selbstbewusster und reifer. Er ist keine besonders humorvolle Person, weswegen ich ihn nicht besonders mag aber ohne ihn würde der Geschichte auch etwas fehlen.
Tess ist eine starke,kämpferische und fürsorgliche Person, die das Wohl der anderen über ihr eigenes stellt. Sie ist auch nicht sehr humorvoll und manchmal etwas nervig aber sonst ganz ok. Sie passen perfekt zusammen, nur wissen sie das nicht, bis sie sich richtig kennenlernen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Tanja Reichel aus Neumarkt Datum: 28.06.2017

Buchhandlung: Buchhandlung Boegl GmbH

Der Roman hat mir gut gefallen. Eine ganz besondere Liebesgeschichte mit einem Hauch Tragik und Dramatik. Und am Ende der Geschichte gibt es auch ein Happy End für Tess und Gus, so dass man das Buch mit einem Lächeln zuklappt.

Von: Birgit Dittmann aus Walsrode Datum: 26.08.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Kappe

Tolles Buch, schöne Geschichte. Hätte dem Buch nur einen anderen Titel und ein anderes Cover gewünscht.

Voransicht