VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mittagsstunde

Ungekürzte Lesung mit Hannelore Hoger

Bestellen Sie mit einem Klick

€ 14,00 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-4279-2

NEU
Erschienen:  15.10.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Was bleibt von uns, wenn alles, was wir kannten, untergeht? Der große Roman über Verlust und Neuanfang

Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 49, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

„Man kann sich als Vorleserin eigentlich niemanden anderen als Hannelore Hoger vorstellen." hr2 Hörbuchzeit über "Altes Land"

Dörte Hansen (Autorin)

Dörte Hansen, geboren 1964 in Husum, arbeitete nach ihrem Studium der Linguistik als NDR-Redakteurin und Autorin für Hörfunk und Print. Ihr Debüt Altes Land wurde 2015 zum „Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels“ gekürt und avancierte zum Jahresbestseller 2015 in der Hardcover-Belletristik des SPIEGEL. Dörte Hansen lebt mit ihrer Familie in Nordfriesland.


Hannelore Hoger (Sprecherin)

Hannelore Hoger arbeitete u. a. mit Volker Schlöndorff, Peter Zadek und Alexander Kluge. Sie spielt seit fast 20 Jahren Bella Block, die TV-Kommissarin schlechthin. Für diese Rolle wurde sie mehrfach auch international ausgezeichnet. Außerdem arbeitet sie als Regisseurin und Sprecherin.

21.11.2018 | 19:30 Uhr | Landshut

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

22.11.2018 | 19:00 Uhr | München

Lesung im Rahmen der Münchner Bücherschau
Moderation: Thomas Grasberger (BR)

Münchner Bücherschau

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gasteig
Rosenheimer Straße 5
Carl-Orff Saal
81667 München

23.11.2018 | 20:00 Uhr | Bayreuth

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Rupprecht GmbH
Maximilianstraße 59
95444 Bayreuth

Tel. 0921/51670600, bayreuth@rupprecht.de

03.12.2018 | 19:30 Uhr | Kiel

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Am Segelhafen Hotel
Schönberger Straße 32-34
24148 Kiel

Weitere Informationen:
Buchhandlung Jetzek Inh. Gabi Kaps
24148 Kiel

Tel. 0431/729622, info@buchhandlung-jetzek.de

04.12.2018 | 19:30 Uhr | Lübeck

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Theater Lübeck
Beckergrube 16
Kammerspiele
23552 Lübeck

Weitere Informationen:
Günter Grass-Haus
23552 Lübeck

Tel. 0451/122 4230

07.12.2018 | 19:30 Uhr | Husum

Lesung in Kooperation mit dem mit NDR in der Reihe "Der Norden liest "

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Husumhus
Neustadt 95
25813 Husum

Weitere Informationen:
Schloß-Buchhandlung
25813 Husum

Tel. 04841/89214, info@schlossbuch.com

10.01.2019 | 19:30 Uhr | Flensburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Museumsberg
Museumsberg 1
24937 Flensburg

Weitere Informationen:
Bücher Rüffer Westphalen GmbH & Co. KG
24937 Flensburg

Tel. 0461/1404060, info@buecher-rueffer.de

06.02.2019 | 19:30 Uhr | Pforzheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Heilig-Geist-Kirche
Kräheneckstraße 3
75180 Pforzheim

Weitere Informationen:
Uwe Mumm e.K. In Ruhe gute Bücher finden
75180 Pforzheim

Tel. 07231/2813558, info@uwemumm.de

07.02.2019 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Lesung
Eintritt: 12 Euro

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

12.02.2019 | 19:30 Uhr | Hamburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung am Sand
Hölertwiete 5
21073 Hamburg

Tel. 040/771908, buch@amsand.de

13.02.2019 | 19:30 Uhr | Hannover

Lesung
In Kooperation mit NDR Kultur
Moderation: Joachim Dicks

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kleiner Sendesaal des NDR
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover

Weitere Informationen:
Literaturhaus Hannover
30159 Hannover

Tel. 0511/887252

14.02.2019 | 19:30 Uhr | Uelzen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Decius GmbH
Bahnhofstraße 34
29525 Uelzen

Tel. 0581/71008, info@decius-uelzen.de

15.02.2019 | Braunschweig

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Graff GmbH
Sack 15
38100 Braunschweig

Tel. 0531/480890, infos@graff.de

16.02.2019 | 19:30 Uhr | Schortens

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherstube am Rathaus Inh. Kathrin Behrendt
Oldenburger Straße 19
26419 Schortens

Tel. 04461/80069, info@buecherstube-schortens.de

17.02.2019 | 20:00 Uhr | Oldenburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturetage
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg

Weitere Informationen:
Buchhandlung Isensee GmbH
26122 Oldenburg

Tel. 0441/36142410, buchhandlung@isensee.de

25.02.2019 | 20:00 Uhr | Berlin

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

26.02.2019 | 20:00 Uhr | Lüneburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Lünebuch GmbH
Bardowicker Straße 1
21335 Lüneburg

Tel. 04131/75474-0, info@luenebuch.de

27.02.2019 | 20:00 Uhr | Ahrensburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei Ahrensburg
Manfred-Samusch-Straße 3
22926 Ahrensburg

Tel. 04102/77172, stadtbuecherei@ahrensburg.de

Weitere Informationen:
Kurt Heymann Buchzentrum GmbH
22529 Hamburg

Tel. 040/432755923, info@buecher-heymann.de

31.03.2019 | 11:00 Uhr | Trent/Insel Rügen

Lesung und Gespräch
Moderation: Rainer Moritz

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kunstscheune Vaschvitz
Vaschvitz 16
18569 Trent/Insel Rügen

Weitere Informationen:
Der Buchladen Rügen
18569 Gingst/ Insel Rügen

01.04.2019 | 20:00 Uhr | Osnabrück

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

BlueNote – Bar Bühne Lounge im Cinema-Arthouse
Erich-Maria-Remarque-Ring 16
49074 Osnabrück

Weitere Informationen:
Buchhandlung zur Heide e.K.
49074 Osnabrück

Tel. 0541/350880, info@buch-zur-heide.de

02.04.2019 | 20:00 Uhr | Versmold

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

03.04.2019 | 20:00 Uhr | Homberg Ohm

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Halle 17
Zum Gänsholz 17
35315 Homberg Ohm

Weitere Informationen:
Die Buchhandlung Ulrike Sowa
35315 Homberg/Ohm

Tel. 06633/7271, BuchHomberg@gmail.com

04.04.2019 | 20:15 Uhr | Düsseldorf

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Mayersche Droste GmbH & Co. KG Fil. DDF
Königsallee 18
40212 Düsseldorf

Tel. 0211/542569-0

24.04.2019 | Bargteheide

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bargteheider Buchhandlung
Rathausstraße 25
22941 Bargteheide

Tel. 04532/1749, info@bargtebuch.de

25.04.2019 | 19:30 Uhr | Tönning

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Multimar Wattforum
Dithmarscher Str. 6a
25832 Tönning

Weitere Informationen:
Nationalpark Service GmbH
25832 Tönning

Tel. 04861/616-0, nationalpark@lkn.landsh.de

03.05.2019 | Wyk auf Föhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kurgartensaal

Weitere Informationen:
FöhrerBlickwinkel e.V.
25938 Wyk auf Föhr

14.05.2019 | 19:30 Uhr | Gütersloh

Lesung und Gespräch auf dem Blauen Sofa Gütersloh

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Theater Gütersloh
Barkeystr. 15
33330 Gütersloh

12.06.2019 | Achim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

14.06.2019 | Hagen im Bremischen

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Burg zu Hagen im Bremischen

Weitere Informationen:
Radio Bremen
28195 Bremen

online@radiobremen.de

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 11h 31 min

ISBN: 978-3-8371-4279-2

€ 14,00 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

NEU
Erschienen:  15.10.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Dorfleben im Wandel der Zeit

Von: Sommerlese  aus Hannover Datum: 11.11.2018

https://sommerlese.blogspot.com/

In diesem Roman entwickelt sich die Geschichte eines alten Bauerndorfs im Wandel der Zeit über sechzig Jahre. Von kleinen Bauernhöfen bis hin zur Flurbereinigung und ihren ökologisch fragwürdigen Veränderungen der Landwirtschaft. Wir lernen die Dorfbewohner näher kennen, "Dörpsminschen", die Feste feiern und hart anpacken können und von der Natur und den Jahreszeiten abhängig sind. Die ihre eigenen Geheimnisse hüten, die besondere Angewohnheiten haben oder zu solchen Unikaten zählen, wie man sie früher in jedem Dorf finden konnte.
Marret ist so ein schrulliger Charakter, der mich berührt, verwundert, weil sie in ihrer ganz eigenen Welt lebt. Als sie 17-jährig ein Kind erwartet, weiß sie nichts damit anzufangen. Ihre Eltern, die Gastwirte Sönke und Ella Feddersen, nehmen ihr diese Aufgabe ab und ziehen Ingwer groß. Er geht zum Studium nach Kiel, promoviert in Archäologie und lebt in einer Dreier WG. Lange führt er dieses Leben zu dritt, doch es füllt ihn nicht aus und mit 47 macht er ein Sabbatical, um in Brinkebüll seine demente Großmutter und seinen betagten Großvater zu pflegen.
Ingwer lässt das Dorfleben Revue passieren, zieht eine Bilanz seines Lebens und die Autorin fügt als Erzählerin einige Vorkommnisse hinzu.


Das Buch liest sich fantastisch. Dörte Hansen zeichnet ihre Figuren mit viel Einfühlungsvermögen und ihr eingestreutes Platt sorgt für authentische Figuren. Dank der perfekt beschriebenen, knorrigen Charaktere taucht man mit ins Dorfleben ein und erlebt einen Wandel der Zeiten, der den Dörflern seine Spuren aufdrückte.


Ein wunderbarer Roman mit besonderen Charakteren, deren Geschichte man gern verfolgt. Figuren und Unikate, die sich dem Leser ins Herz graben, als wären es alte Bekannte. Ein Dorfleben im Wandel der Zeit und ein ganz besonderer Heimatroman, den man unbedingt lesen sollte.

Abschied von der bäuerlichen Kultur

Von: Christiane Wilkening  aus Lassan Datum: 10.11.2018

Liebe Frau Hansen,

mit Spannung und immer wieder großer Berührung habe ich der Lesung Ihrer „Mittagsstunde“ in ndr-Kultur und auch dem Interview mit Ihnen zugehört. Drei Wochen lang wurde ich jeden Morgen in meine Kindheit und Jugend in den 60er und 70er Jahren versetzt, in denen ich, nicht wie Ihre Protagonisten auf der Geest, sondern in einem schaumburg-lippischen Dorf voller Trachten und Traditionen aufgewachsen bin.

Als Jugendliche habe ich den Zerfall der bäuerlichen Kultur mitterlebt: Wie die Trachten zu einem Symbol für altmodisches Leben und nach und nach von den Frauen an den Nagel gehängt wurden; wie der alte Lehrer des Dorfes mit den Schülerinnen und Schülern die alten Steine und kunstvollen Fachwerkhäuser, die einzelnen Elemente der Tracht, die alten Bäume, Bäche und Zäune der Feldmarken fotografierte, um sie für die Nachwelt, ja, das war ihm bewußt, zu erhalten.
Wie das „Wachse oder Weiche!“ zum Aufgeben kleinerer oder mittlerer Höfe führte, wie junge Frauen vom Hof, auf dem sie selbständig Haus und Hof, Garten, Stall und Familie gemanagt hatten, weg in die Stadt in Drei- oder Vierzimmerwohnungen zogen und, als „Ungelernte“, irgendwelche unqualifizierten Jobs annahmen. Wie andere anfingen zu pendeln … Wie zuerst die Pferde, dann die Misthaufen von den Höfen verschwanden; wie die Spaltenböden für die Schweine eingeführt wurden, die Ställe zu Garagen und die ganze lebendige Hoflandschaft still und kahl wurden. Wie die alten niedersächsischen Bauernhäuser verkauft oder zu Wohnhäusern wurden, von keinem Hof mehr umgeben; wie die Öfen aus den Häusern gerissen und durch Nachtspeicheröfen ersetzt wurden. Wie Landhausmode Einzug hielt und aus den gerade eben noch lebendig erlebten schaumburg-lippischen Trachten, dem Achttourigen, dem berühmten Zuckerkuchen, den großen Bauernhochzeiten mit ihren Hochzeitssuppen und überhaupt aus allem Folklore wurde.
Wie die Äcker immer mehr von den Ackerrändern, Böschungen und Gräben auffrassen, die zuvor noch mit Pferden beackert worden waren, wie die Hecken abgeholzt und die Wiesen umgepflügt wurden.
Das war damals.
Jetzt, nach einem Leben in der Stadt und Jahrzehnte später, erlebe ich hier auf dem Lande in Mecklenburg-Vorpommern, wie als Ergebnis dieses Prozesses die großflächige industrielle Landwirtschaft mit ihrer Bewirtschaftungsweise und den Ackergiften den Boden und das Leben zerstören. Was wird daraus folgen?

Alle Menschen, alles, was Sie in Ihrem Buch beschreiben und auf so leichte und doch tiefe Weise erzählen, ist mir vertraut in seiner Entwicklung, in seinem Verlust und in seinem Schmerz.

Ich danke Ihnen, dass Sie mit Ihrer Geschichte den Menschen auf dem Lande und dem Prozess des Zerfalls der bäuerlichen Kultur - ja, ein Denkmal gesetzt haben. Obwohl - das wollten Sie wahrscheinlich gar nicht, sicher wollten Sie kein Denkmal errichten, sondern eine richtig gute Geschichte erzählen und Menschen berühren. Das ist Ihnen gelungen.
Ich danke Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen,
Christiane Wilkening

P.S. Zufällig las ich in derselben Zeit „Heile Welt“ von Walter Kempowski, in dem ähnliche Prozesse auf dem Lande, nur 10, 15 Jahre früher und eher in einer heiteren Weise beschrieben werden.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Mittagsstunde

Von: Gabi Schacknies aus 40789 Monheim Datum: 11.10.2018

Buchhandlung: Bücherstube Rossbach

Das zweite Buch von Dörte Hansen. Etwas skeptisch habe ich begonnen zu lesen. Kann die Autorin an ihren Überraschungserfolg mit "Altes Land" anknüpfen?
Sie kann!
Charaktere, die so spröde sind, wie die Landschaft in der sie leben. Vom Wind gebeugt, da braucht es einen starken Rücken. Und sie sind mir so ans Herz gewachsen: Marret Ünnergang, Lehrer Steensen, Ingwer, Sönke und Ella Feddersen und all die anderen Dorfbewohner. Sie werden mich noch eine Weile begleiten.

Charmanter Roman über eine vergangene Welt

Von: Markus Felsmann aus Köln Datum: 12.07.2018

Buchhandlung: Siebter Himmel Bastei Lübbe GmbH

Nach "Altes Land" war es für die Autorin sicherlich nicht einfach, einen neuen Roman vorzulegen, denn die Erwartungen der Leserschaft werden hoch sein. Dörte Hansens "Mittagsstunde" ist für mich eine stimmige und stimmungsvolle Geschichte über Veränderungen im Leben und über eine längst vergangene Welt: der kleinbäuerlichen Welt in Friesland. Personifiziert ist diese in der Figur von Merret Ünnergang, die nur eine von vielen eigentümlichen "Typen" ist, die dem Leser begegnen. Eine kurzweilige Lektüre, die ich gerne weiterempfehlen werde!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin