VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Player Eine Dirty Office Romance

Ungekürzte Lesung mit Uta Dänekamp, Matthias Scherwenikas

Bestellen Sie mit einem Klick

€ 21,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-3013-1

NEU
Erschienen:  17.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Heißer Hörstoff von Vi Keeland: eine Dirty Office Romance

Die junge Paartherapeutin Emerie Rose kann ihr Glück kaum fassen. Sie hat ein Traumbüro mitten in New York ergattert! Dass sie einem Betrüger aufgesessen ist, erfährt sie erst, als eines Abends Drew Jagger in der Tür steht: attraktiver Starscheidungsanwalt und rechtmäßiger Besitzer des Park-Avenue-Büros. Während er im Urlaub war, hat Emerie mit ihren gesamten Ersparnissen Miete und Kaution bar an einen Schwindler gezahlt. Glücklicherweise erlaubt der arrogante Drew ihr, für ein paar Wochen zu bleiben. Doch Emerie und der Scheidungsexperte haben absolut nichts gemeinsam. Außer dass sie sich mit jedem Streit immer stärker zueinander hingezogen fühlen …

Gelesen von Uta Dänekamp und Matthias Scherwenikas.

(Laufzeit: 9h 24)

Vi Keeland (Autorin)

Vi Keeland ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Mit über einer Million verkaufter Bücher wird sie inzwischen in acht Sprachen übersetzt. Vi Keeland hat ihre große Liebe mit sechs Jahren kennengelernt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in New York.


Sprecher

Uta Dänekamp, geboren 1976, arbeitet als Schauspielerin, Hörbuch- und Synchronsprecherin. Mit ihrer jugendlichen, facettenreichen Stimme erweckte sie bereits etliche Figuren sowohl in Hörbüchern als auch in Hörspielen zum Leben. Als Schauspielerin ist sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch vor der Kamera zu sehen. Zuletzt spielte sie in den ZDF-Serien „SOKO Wismar“ und „Da kommt Kalle“ mit. Außerdem ist sie als Synchronsprecherin und in TV-Dokumentationen zu hören.



Matthias Scherwenikas, geboren 1971, hat am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und am Sunbridge-College New York Schauspiel studiert. Zusätzlich absolvierte er ein Regiestudium in Moskau. Der Schauspieler und Synchronsprecher wirkte bereits in Hörspielproduktionen vom RBB, WDR, Deutschlandradio u.v.m. mit. Auch im Fernsehen ist seine Stimme zu hören: beispielsweise bei 3sat (Kulturzeit), SAT1 ("Akte09", "Akte20.10", "Akte20.11" und "24 Stunden") und N24 (Dokumentationen).

Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder
Originaltitel: Egomaniac
Originalverlag: Everafter Romance (16. Januar 2017)

Hörbuch Download, Laufzeit: 9h 24 min

ISBN: 978-3-8445-3013-1

€ 21,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen:  17.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Eine spannende Geschichte und herzzerreißend

Von: connys_buecherparadies Datum: 15.10.2018

https://www.instagram.com/connys_buecherparadies/?hl=de

Zitat:
"Eltern zu sein ist eine Entscheidung, kein Recht. Jeder kann Vater werden, aber um ein richtiger Vater zu sein, muss man ein Kind lieben und es als seines aufziehen."

Meine Meinung:
Dies war der erste Roman, was ich von der Autorin gelesen habe und ich war total begeistert. Deswegen gefällt mir wahrscheinlich auch das o.g. Zitat so gut, denn es entspricht der Wahrheit. Ich habe auch inzwischen heraus gefunden, dass es der 2. Band war und ich bin echt froh, dass man diese unabhängig voneinander lesen kann.

Vi Keeland hat einen tollen Schreibtstil und hat es mir ermöglicht mit den beiden Hauptprotagonisten voll und ganz mitzufühlen. Ihre Schreibweise ist sehr detailliert und ich konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. Das Buch ist aus der Sicht der beiden Protagonisten abwechselnd erzählt und somit erhalte ich in Emeries sowie in Drews Leben gewisse Einblicke. Am Anfang hatte ich mit Drews Art ein wenig Probleme, konnte dies aber nach einigen Kapiteln besser verstehen und somit konnten sein Charme die Oberhand gewinnen und mich letztendlich überzeugen. Auch Emerie habe ich sehr ins Herz geschlossen. Sie ist eine tolle Frau mit einem super Organisationstalent und schafft es gleich die kompletten Termine von Drew zu regeln. Emerie ist eine Frau, die sich nicht so leicht unterkriegen lässt und Kampfgeist beweist. Beide Charaktere sind sehr speziell und auf ihrer beiden Arten sympathisch. Genau das macht ein richtig tolles Buch aus. Drew mag am Anfang ein Arsch sein, doch hat er auch seine guten Seiten und kann doch sehr einfühlsam sein. Vor allem das Verhältnis was er zu seinem Sohn hat, hat mich einfach dahin schmelzen lassen.

Ich finde auch, dass das Cover perfekt passt, denn so stelle ich mir Drew vor. Es ist schlicht, zeigt aber den Mann wie ich ihn im Buch gelesen habe.

Fazit:
Player ist für mich eine klare Leseempfehlung und ich kann es euch nur ans Herz legen. Die Geschichte ist sehr gut ausgearbeitet und umgesetzt. Durch viel Charme, Humor und auch der Erotik ist dieses Buch auf seine Weise einzigartig und konnte mich restlos begeistern. Somit vergebe ich 5 von 5 Sternen. Ich danke dem Bloggerportal sowie den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Macht Spaß zu lesen!

Von: Katiswonderland Datum: 15.10.2018

katiswonderland.blogspot.de/

Als ich dieses Buch bekommen habe, hätte ich nie gedacht, dass es mich derart mitreißen würde. Ich dachte es sei eine nette Geschichte für zwischendurch, und in gewissem Sinne ist es das auch, denn das Buch ist nicht sehr dick, beinhaltet eine schöne Liebesgeschichte und ein bisschen Erotik und lässt sich schnell lesen. Wer also viele dicke Fantasy Wälzer liest und dazwischen was leichteres will, für den ist das definitiv das Richtige. Aber obwohl es was ,,leichteres" war, konnte mich das Buch derart packen, dass ich es nur jedem empfehlen kann!

Emerie war von Beginn an sympathisch, obwohl sie auch ziemlich naiv war, sich ein Büro mieten zu lassen und das Geld dafür sofort in Bar zu bezahlen, ohne dass sie einen Vertrag dazu gelesen, bzw. unterschrieben hat. Da dachte ich mir schon kurz: ,,Wie dumm muss man sein?"
Aber als Einstieg ins Buch war es auch wieder witzig und passend.

Drew mochte ich von Anfang an am meisten. Er führt sich zwar Emerie gegenüber meistens als Arsch auf, doch man merkt, dass er das nur tut, weil es ihm Spaß macht, sie zu ärgern und er in Wahrheit ein gutes Herz hat.

Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht der beiden geschrieben und von Drew's Sicht gibt es auch immer wieder Kapitel von früher, in denen man mehr über seine Vergangenheit erfährt und weshalb er Beziehungen gegenüber so verschlossen ist. Schon recht früh merkt man, worauf das Ganze hinausläuft, obwohl ich dann schlussendlich doch noch überrascht wurde.

Emerie und Drew sind ein tolles Paar und es macht Spaß die Neckereien zwischen den beiden zu lesen. Das Buch beinhaltet natürlich auch eine ordentliche Portion Erotik, allerdings auch nicht zu viel davon, es wird nicht alles fünf Seiten lang bis ins kleinste Detail beschrieben, so dass man denkt, lass es bitte schnell vorbei sein und dauernd weiterblättern möchte. Es ist genau die richtige Mischung, die Spaß macht zu lesen und es einem nicht langweilig werden lässt.

Von mir gibt es fünf Sterne und eine klare Empfehlung!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin