Hörbuch Download
17,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Lebens- und Sinnesfreude der griechischen Götterwelt in einem exzellenten Hörspiel

Wie war das noch mal mit dem Sturz der Titanen? Wie gelang es Zeus, zum Herrscher über die Welt und seine Geschwister Hera, Poseidon, Demeter und Hades zu werden? Und warum erschufen der Titanensohn Prometheus und die verstoßene Erdmutter Gaia ihre Schützlinge, die Menschen? Von List und Betrug, von Intrige und offenem Kampf, aber auch von Liebe, Treue und Sinnesfreuden erzählen uns die griechischen Sagen, die mit ihren so irdischen Göttern bis heute lebendig auf uns wirken. Und wir erkennen, wie viel Menschenkenntnis und Erfahrung, aber auch Heiterkeit und Übermut in diesen alten Mythen steckt...

Das exzellente Hörspiel des Regisseurs H. G. Krogmann mit den Stimmen von Werner Wölbern, Christian Berkel und Tatja Seibt lässt die Lebens- und Sinnesfreude der griechischen Götterwelt neu aufleben und schließt nebenbei noch einige Bildungslücken.

(Laufzeit: ca. 6h)


Hörbuch Download, Laufzeit: 6h 0 min
ISBN: 978-3-8445-3009-4
Erschienen am  11. Dezember 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Franz Fühmann

Franz Fühmann, geboren 1922 in Tschechien, war ein deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Schriftsteller der DDR. Er arbeitete als Lyriker, Übersetzer und war ein erfolgreicher Kinderbuchautor. Zu seinen bekanntesten Werken gehört unter anderem „Vor Feuerschlünden“, eine autobiographische Auseinandersetzung mit Gedichten Georg Trakls, und „Prometheus“, das der Hörverlag als Hörspiel veröffentlicht.

Zur AUTORENSEITE

Rosemarie Fendel, eine der großen deutschen Charakterdarstellerinnen, hat alle „Fünf Freunde“- Titel bei den Audionauten vorgelesen, in der ELTERN-Edition „Abenteuer Hören“ von Ottfried Preussler „Die Abenteuer des starken Wanja“ sowie von Carlo Collodi „Pinocchio“.

Christian Berkel, bekannt aus "Der Untergang" und "Die Affäre Semmeling", spielt den Gefühlsmenschen ebenso überzeugend wie zwielichtige Charaktere. Als Hörbuchsprecher ("Imperium", "Der Afghane" u.a.) setzt er jede Textvorlage virtuos um.

Werner Wölbern, geboren 1961, absolvierte seine Ausbildung an der Folkwang-Schule in Essen. Es folgten Theaterengagements am Schauspielhaus Düsseldorf, dem Thalia Theater Hamburg, dem Burgtheater Wien und bei den Salzburger Festspielen. Er wirkte in vielen Film- und Fernsehproduktionen mit, u.a. in dem Kinofilm "Der Campus".
Er ist in Christa Wolfs "Medea" sowie in "Bel Ami" von Guy de Maupassant zu hören. In Franz Fühmanns "Prometheus" spricht er die Titelrolle, in Hermann Hesses "Der Steppenwolf" den Neffen.

Christian Berkel
© Rosemarie Fendel
Rosemarie Fendel
Werner Wölbern