Reisen und Abenteuer mit Fummel und Bummel

Hörbuch Download
5,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das vorlaute und neugierige Äffchen Fummel und sein gutmütiger und tollpatschiger Freund, der Teddy Bummel, erleben vier spannende Abenteuer. Die beiden Unzertrennlichen treffen den Weihnachtsmann und den Osterhasen, fahren an die Ostsee und erleben lustige Abenteuer mit den Katzenkindern. Spannend, lustig und lehrreich sind die Geschichten für alle Kinder ab 4 Jahren.


Originaltitel: Reisen und Abenteuer mit Fummel und Bummel
Originalverlag: Litera
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 1h 0 min
ISBN: 978-3-8371-7993-4
Erschienen am  15. Juni 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Wolfgang Lippert, *1952 in Ostberlin, war in der DDR der wohl bekannteste Fernsehmoderator überhaupt. Nach der Wende durchlebte er beispielhaft alle Chancen und Risiken, die einen Ostdeutschen in der Bundesrepublik erwarteten. Ein Multitalent der Unterhaltungsbranche, ist „Lippi“ auch heute als Moderator, Entertainer, Sänger und Schauspieler ein gefragter Mann.

Ingeborg Chrobok, *1923 in Babelsberg, wurde dem Radiopublikum der DDR durch ihre Rolle als Mutter Findig in der beliebte Radiosendung Was ist denn heut' bei Findigs los? bekannt. Neben ihrer Tätigkeit als Sprecherin u.a bei der Aktuellen Kamera war Chrobok auch an den Landesbühnen Brandenburg engagiert und vor der KAmera zu sehen.

Rolf Ripperger, * 1928 in Weimar; † 1975 in Bratislava, begann seine Schauspielkarriere nach dem 2.Weltkrieg und erhielt Engagements in Weimar, Wittenberg, Halle und Potsdam. In den 1960er Jahren war er Mitglied des Osterberliner Kabaretts "Lachbrett" und arbeitete als Moderator und Sportreporter im Rundfunk der DDR. Ripperger war ebenfalls ein gefragter Sprecher und übernahm zahlreiche Rollen für das Fernsehen der DDR.

Ingeborg Chrobok
Wolfgang Lippert
Rolf Ripperger

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich