VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Royal Passion Roman

Die Royals-Saga (1)

Ungekürzte Lesung mit Nora Jokhosha

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 21,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-2451-2

Erschienen: 27.06.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

(Laufzeit: 11h 34)

Wussten Sie, dass Geneva Lee während ihrer Highschool-Zeit auf Prince William stand? Zum Interview

Offizielle deutsche Website von Geneva Lee www.geneva-lee.de

Geneva Lee auf Facebook

Die Autorin auf twitter.com

www.genevalee.com

Die Royals-Saga

Die Love-Vegas-Saga

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Geneva Lee (Autorin)

Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.


Nora Jokhosha (Sprecherin)

Nora Jokhosha, geboren 1977, studierte an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Neben Engagements u. a. am Schauspielhaus Bochum, am Jungen Staatstheater Wiesbaden und an den Landungsbrücken Frankfurt ist sie seit 2004 in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen, wie z. B. „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“. 2011 gab sie in „What a Man“ von und mit Matthias Schweighöfer ihr Kinodebüt. Sie ist außerdem als Synchronsprecherin sowie als Sprecherin für Hörbücher, Hörspiele, Funk- und TV-Spots, Dokumentationen, Podcasts etc. tätig. So kennt man ihre Stimme u.a. aus dem Kinofilm „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ oder aus dem Kulturmagazin „Metropolis“ auf ARTE.

Aus dem Amerikanischen von Andrea Brandl
Originaltitel: Command Me (Royals Saga 1)
Originalverlag: Westminster Press, Louisville 2014

Hörbuch Download, Laufzeit: 694 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2451-2

€ 21,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 27.06.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Unterhaltsame SoG-Alternative

Von: Eifel Bücherwurm Datum: 22.11.2017

https://eifel-buecherwurm.blogspot.de/

Inhalt:

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Design:

Silber glänzend kommt das Buch daher. Schön empfindlich gegen Kratzer! Dafür sieht es aber auch toll aus im Regal und zieht die Blicke direkt auf sich.
Dies ist der erste Teil von drei Bänden und hat dementsprechend nur ein Krönchen auf dem Buchrücken. Die obligatorisch floralen Ranken runden das Design ab welches uns verrät, dass es hierbei wieder sexuell ordentlich zur Sache gehen wird. Ich nenne es mittlerweile liebevoll das Hirschgeweih-Design. ;)

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Handlung setzt sofort ein ohne große Vorgeschichte, Vorstellung von Personen oder Ähnlichem. Der Leser wird direkt in die Handlung geworfen.

Wer "50 Shades of Grey" kennt wird hier viele, viele Parallelen finden. Diese wurden mit einigen offensichtlichen Unterschieden ergänzt und schon haben wir eine komplett neue Buchreihe. Im royalen Rahmen natürlich, um dem ganzen sprichwörtlich die Krone aufzusetzen. Wie SoG, nur eben in der Adelswelt.

Einige Unterschiede zu SoG:
Clara stammt aus einer reichen Familie und hat selber 20 Millionen Pfund in ihrem Treuhandfonds. Sie ist also finanziell nicht abhängig von dem geheimnisvollen Prinzen, sie hätte auch ohne ihn ein wirklich luxuriöses Leben ohne Geldprobleme.
Außerdem hatte sie in der Vergangenheit bereits einen Freund, sodass sie sexuell nicht unerfahren ist.
Wie schon erwähnt hat Clara viel Geld und daher ist auch das Machtverhältnis der beiden zueinander ganz anders.

Gemeinsamkeiten mit SoG:
Andauernd wiederholen sich einige Formulierungen, zum Beispiel das Wort "Bartschatten". Das ging mir mit der Zeit ganz schön auf den Zeiger und ich fragte mich, wie oft die Autorin das noch benutzen will. Und andauernd nennt Clara ihn "X". Wer will denn bitte so genannt werden?
Sexuell geht es hoch her. Immer und überall fliegen die Funken und die Energie zwischen Clara und Alexander ist konstant vorhanden. Wie die Karnickel, wenn ich das mal so schreiben darf. ;)
Außerdem hat Alexander natürlich ein Problem damit sein Oberteil auszuziehen, allerdings zieht sich das Ganze nicht so lange wie bei SoG und ist weniger problematisch.
Seine Dominanz und sein Drang sie zu beschützen passt natürlich voll ins Schema.

Fazit:

Wer "Shades of Grey" mochte wird auch dieses Buch mögen. Für diese Leser und Leserinnen spreche ich eine klare Empfehlung aus. Wer explizit dargestellte sexuelle Szenen nicht mag sollte die Finger davon lassen. Es ist ein Buch ohne großen Anspruch, dafür hat es einen gewissen Unterhaltungswert. Ich vergebe drei Sterne.

„Royal Passion“ von Geneva Lee

Von: Blubbi Datum: 22.09.2017

https://blubbiandshiro.wordpress.com/

Textauszug
„Als er mich küsste, war ich schockiert. Er war ein Fremder und trotzdem irgendwie vertraut. Bis ein Foto von mir sämtliche Zeitschriftencover zierte, wusste ich nicht, wer er war: Prinz Alexander von Cambridge. Königlicher Bad Boy. Thronfolger von England. Er ist alles andere als Prince Charming. Er ist kontrollierend. Er ist verlangend. Er ist gefährlich. Aber ich kann nicht Nein sagen.
Wir haben beide Geheimnisse – Geheimnisse, die uns auseinanderreißen oder noch enger aneinanderbinden können. Und bevor die Paparazzi jedes einzelne ans Tageslicht bringen, muss ich entscheiden, wie sehr ich mich in seinen Bann ziehen lasse.“

Eckdaten
Blanvalet Verlag
Roman
Band 1
ISBN: 978-3-7341-02883-7
Übersetzung: Andrea Brandl
2016
430 Seiten + 2 Seiten Dank + 13 Seiten Leseprobe „Royal Desire“ (Band 2) von Geneva Lee

Cover
Das Cover ist sehr auffällig. Ich finde es passt zu einer königlichen Reihe, wobei Gold doch besser wäre.

Inhalt (Klappentext)
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor…
Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy… Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist sie stark genug, um der magischen Anziehungskraft zwischen ihnen zu widerstehen?

Autorin (Klappentext)
Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte die Bestsellerlisten von New York Times und USA Today.

Meinung
Wow, das ist ein wirklich toller Auftakt zu einer neuen Reihe, die ich unbedingt lesen muss! Ich muss gestehen, dass ich eine genauso hoffnungslose Romantikerin bin wie die Autorin, also ist dieses Buch wie für mich gemacht! ^^
Ich finde die Grundidee sehr toll: eine Bürgerliche und ein Thronfolger. Erinnert mich stark an Kate und William.  Klar, dass es nicht nur gute Zeiten gibt, sondern auch Problem auf dieses Pärchen warten, aber die Geschichte an sich ist doch total romantisch! Träumt nicht jedes Mädchen von einem Prinzen, der auf einem weißen Pferd angeritten kommt und einen mitnimmt? ^^ Nein, sicherlich bin ich nicht die Einzige, die so denkt.
Alexander ist schon sehr kontrollierend, was mich anfangs sehr abgeschreckt hat. Denn so hatte ich mir den Märchenprinzen nicht vorgestellt. Vor allem ist Clara dagegen total machtlos und willenlos und tut einfach (fast) alles, was er von ihr möchte. Das fand ich dann doch etwas schwach, aber sie wird etwas besser. Mal sehen, wie es weitergeht, aber diese Dynamik hat mich doch schon etwas gestört. Beide sollten doch gleichberechtigt sein. Der Mann soll doch nicht so herrisch sein. Klar, er möchte seine Lieben beschützen, aber das geht auch weniger kontrollierend.
Ich möchte ja wirklich wissen, was damals bei dem Unfall passiert ist, bei dem seine Schwester ums Leben gekommen ist. Die wahren Fakten sollen mal enthüllt werden.
Oho, Edward, der andere Prinz, ist schwul! Woohooo, das hat die englische Königsfamilie noch nie gehabt! Auf die Geschichte von Edward bin ich sehr gespannt, wenn sie überhaupt erzählt wird. ^^

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin