VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Scheintot

Rizzoli-&-Isles-Serie (5)

Ungekürzte Lesung mit Michael Hansonis

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 24,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-1028-9

Erschienen:  08.07.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine namenlose junge Frau in der Gerichtsmedizin ist für Maura Isles nichts Ungewöhnliches. Doch als die Pathologin den Leichensack öffnet, schlägt die scheinbar Tote plötzlich die Augen auf. Maura fährt die unterkühlte Frau sofort ins Krankenhaus. Doch kaum hat die Unbekannte sich erholt, tötet sie einen Wachmann und nimmt erst Maura und, nachdem diese fliehen kann, Patienten als Geiseln ...

Ein neuer Fall für Jane Rizzoli und Maura Isles - der Abgründigste!

Das erwartet Sie im neuen Thriller mit Rizzoli & Isles Interview mit Tess Gerritsen zu Blutzeuge

Das steckt hinter den Ermitllern Steckbriefe Jane Rizzoli & Maura Isles

Der Beginn von geballter Frauenpower Rizzoli & Isles - Wie alles begann

Deutsche Webseite zu Tess Gerritsen mit vielen Extras www.tess-gerritsen.de

Offizielle Webseite (engl.) www.tessgerritsen.com

Serie von "Rizzoli & Isles" auf VOX

Tess Gerritsen auf Facebook

Die Autorin auf twitter.com

"Where Tess Buried the Bodies" Die Autorin auf Pinterest

ÜBERSICHT ZU TESS GERRITSEN

Tess Gerritsen vereint wie keine zweite erzählerisches Können und psychologisch ausgefeilte Charakterstudien mit medizinischer Detailkenntnis, die sie sich in ihrem früheren Beruf als Ärztin angeeignet hat. Hauptfigur ihrer Hochspannungsthriller ist die taffe Kommissarin Jane Rizzoli, die sich in der knallharten Männerwelt der Bostoner Mordkommission durchsetzen muss.
Erfolgsrezept Frauenpower: Zusammen mit der Pathologin Maura Isles kommt Jane Rizzoli jedem Serienmörder auf die Spur.
Doch Vorsicht: Gerritsens Thriller sind nichts für schwache Nerven und zarte Gemüter!

"Hoher Gänsehautfaktor, Fingernägelkauen inklusive." Bild am Sonntag

Mehr Informationen: www.tess-gerritsen.de

Rizzoli-&-Isles-Serie

Weitere Titel der Autorin

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Tess Gerritsen (Autorin)

So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller »Die Chirurgin«, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Seither sind Tess Gerritsens Thriller um das Bostoner Ermittlerduo Rizzoli & Isles von den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Maine.

www.tess-gerritsen.de


Michael Hansonis (Sprecher)

Der Kölner Sänger und Gitarrist Michael Hansonis („Les Immer Essen“, „King Candy“ u.a.) widmet sich seit 1995 der Schauspielerei und ist seit einigen Jahren auch ein gefragter Hörbuchsprecher. Für Random House Audio liest er u.a. Romane von Tess Gerritsen, Jack Kerouac und Carsten Stroud.

Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
Originaltitel: Vanish (Ballantine, New York, 2005)
Originalverlag: Limes

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 12h 39 min

ISBN: 978-3-8371-1028-9

€ 24,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  08.07.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Wieder ein fabelhafter und gelungener Thriller von Tess Gerritsen

Von: Seehase1977 Datum: 03.09.2018

seehases-lesewelt.blogspot.de/

Ein ganz gewöhnlicher Tag für Maura Isles in der Gerichtsmedizin, denkt sie. Doch als die Pathologin mit ihrer Arbeit beginnen möchte und den Leichensack öffnet, schlägt die vermeintlich tote junge Frau die Augen auf. Dr. Isles bringt die unterkühlte Frau sofort ins Krankenhaus. Dort muss sie miterleben, wie die Unbekannte einen Wachmann erschießt und Patienten als Geiseln nimmt, darunter auch die hochschwangere Jane Rizzoli…
Meine Meinung:
„Scheintot“ von Tess Gerristen ist der 5. Teil der Reihe um Detektive Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Dr. Maura Isles. Der Thriller ist bereits 2008 im Blanvalet-Verlag erschienen und wurde 2018 neu aufgelegt. Wie von der Thriller-Queen nicht anders zu erwarten, treffen hier Thrill, Nervenkitzel und spannende Unterhaltung aufeinander.
In diesem neuen Fall wird es, vor allem für Detektive Rizzoli, unerwartet sehr persönlich. Die hochschwangere Jane gerät unverschuldet in eine Geiselnahme. Maura Isles und Janes Mann Gabriel versuchen alles, um Rizzoli aus dieser gefährlichen zu befreien. Seltsamerweise stoßen sie mit ihren Ermittlungen auf großes Interesse bei den Bundesbehörden. Und was hat es mit dem mysteriösen Mädchen namens Mila auf sich, das überhaupt die Schuld and der ganzen Misere trägt?
Wie schon aus den Vorgängerbänden gewohnt, schafft es Tess Gerritsen von Beginn an, den Leser mit einer spannenden und abwechslungsreichen Story zu fesseln. Dieses Mal stehen nicht nur die Ermittlungen im Vordergrund, auch das Mädchen Mila bekommt eine Stimme und erzählt abwechselnd zur Hauptstory ihre erschütternde Geschichte.
Nach so langer Zeit sind mir die beiden Hauptprotagonisten Jane Rizzoli und Maura Isles natürlich mittlerweile ans Herz gewachsen. Die beiden Frauen harmonieren trotz aller charakterlichen Unterschiede perfekt zusammen. Gut gefallen hat mir, dass in diesem 5. Teil eine weichere, verletzbare Jane zum Vorschein kommt, die Ängste und Gefühle zu lässt. Eine Figur, die sich auf jeden Fall positiv weiterentwickelt.
Mein Fazit:
„Scheintot“ von Tess Gerritsen hat alles, was einen guten Thriller und Pageturner ausmacht. Ausreichend Thrill, Nervenkitzel und Hochspannung, dazu ein gelungener und tiefgründiger Plot sowie beachtenswerte Protagonisten. Da dies der 5. Teil der Reihe ist und bereits 2008 erstmals erschienen ist, kann ich nur so viel verraten: Tess Gerritsens mitreißende Erzähl- und Schreibweise lässt auch in den folgenden Bänden nicht nach! Ein absolutes Muss für alle Thriller-Fans!

Ein nervenaufreibender Thriller mit Rizzoli und Isles

Von: Thea Datum: 31.08.2018

krimines-buecherblog.blogspot.de/

Eine namenlose Tote wird in Weymouth aus dem Wasser gefischt und von den zuständigen Rettungskräften in die Rechtmedizin gebracht. Dort soll geklärt werden, woran die Tote gestorben ist und ob es Anhaltspunkte für ihre Herkunft gibt. Aber plötzlich schlägt die Unbekannte ihre Augen auf und Dr. Maura Isles tut alles dafür, dass sie das traumatische Ereignis gut übersteht. Doch anstatt für ihre Rettung dankbar zu sein, begeht diese noch im Krankenhaus einen Mord und schließt sich mit einigen Geiseln auf der Röntgenstation ein. Dabei weiß sie nicht, dass die hochschwangere Frau in ihrer Gewalt die Bostoner Detectivin Jane Rizzoli ist und ihr Ehemann, der FBI-Agent Gabriel Dean alles daran setzt, dass seine Frau die dramatischen Ereignisse unbeschadet überlebt.

"Scheintot" ist der fünfte Fall mit Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles, der diesmal sogar sehr persönlich wird. Denn die in den Wehen liegende Jane gerät unverschuldet in eine Geiselnahme hinein und schafft es nicht, aufgrund ihres körperlichen Zustands, viel für die Entschärfung der prekären Situation zu tun. Dafür aber ist ihr Mann mit im Bord, der sich neben den merkwürdigen Forderungen der Geiselnehmer auch mit diversen Geheimdiensten herumschlagen muss. Denn diese wollen dem FBI-Agenten die Entscheidungsgewalt entziehen, sodass er sich fragt, was hier wohl vertuscht werden soll. Und noch während er den Dingen auf den Grund zu kommen versucht, geschieht es, dass ein Sondereinsatzkommando das Krankenhaus stürmt und die heimlich angezettelte Aktion nicht ohne Tote ausgeht.

Tess Gerritsen hat es wieder einmal verstanden, den Leser von Beginn an mit einer atemraubenden Story zu fesseln und ihn mit Tatsachen zu konfrontieren, die ungeheuerlich sind. Denn eine Tote, die plötzlich erwacht, ein Kompetenzgerangel innerhalb der Polizei und eine junge Frau, deren Vergangenheit Schreckliches offenbart, sind Vorfälle, die es nicht jeden Tag gibt. Deshalb kommt unweigerlich ein nicht zu stoppender Nervenkitzel auf, der durch eine flüssige Schreibweise und einem rasant arrangierten Geschehen regelmäßig neue Nahrung erhält. Ein Pageturner, der nur schwer aus der Hand zu legen ist und auf jeden Fall verzeihen lässt, dass die Charakterisierung der Figuren zugunsten der Spannung nur oberflächlich geschieht.

Fazit:
Ein superspannender Thriller, der erneut beweist, dass Tess Gerritsen ihr Handwerk versteht und trotz Blut und Gewalt auch eine gut funktionierende Geschichte um das tragische Schicksal ihrer Figuren weben kann. Ein krimineller Lesegenuss, den sich jeder Fan nervenaufreibender Thriller gönnen sollte.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin