Schlimmes Ende

Ungekürzte Lesung mit Harry Rowohlt
Ab 9 Jahren
(1)
Hörbuch Download
9,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eddies Eltern leiden an einer seltsamen Krankheit. Ganz gelb sind sie, und sie stinken nach alten Wärmflaschen. Als die Gefahr besteht, dass Eddie sich bei seinen Eltern ansteckt, wird er zu Verwandten geschickt. Pech, dass es sich um seinen Wahnsinnigen Onkel Jack und seine Wahnsinnige Tante Maud handelt. Und dass ihr Haus »Schlimmes Ende« heißt. Eddie kommt auf der Reise nach Schlimmes Ende plötzlich abhanden und findet sich im Sankt-Fürchterlich-Heim für dankbare Waisen wieder. Nach einer Begegnung mit der Heimleiterin Frau Direktor Grausam-Unsäglich organisiert er einen Massenausbruch - mit Hilfe von Gurken, die den Waisenkinder als Waffe dienen, und einem Festwagen in Form einer riesigen Kuh...

"Philip Ardaghs Roman ist genau das Richtige für Kinder, die pädagogisch korrekte Bücher leid sind."

Stern

Aus dem Englischen von Harry Rowohlt
Originaltitel: Awful End (Faber and Faber, London)
Originalverlag: cbj
Hörbuch Download, Laufzeit: 2h 51 min
ISBN: 978-3-8371-7094-8
Erschienen am  12. Mai 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Von: Elke Niehöfer aus 53797 Lohmar

08.10.2018

Ich habe dieses Hörbuch vor vielen Jahren geschenkt bekommen. Von einem lieben Freund, der wusste, dass ich viel in Zügen sitze um zu meinem Einsatzort zu kommen. Zum Zeitvertreib also "Schlimmes Ende" Gaga, hab mich vom Sitz runter geschmissen vor Lachen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Philip Ardagh

Über zwei Meter lang, ein buschiger Bart - Philip Ardagh ist nicht nur sehr groß und sehr haarig, sondern er hat auch mehr als 50 Bücher geschrieben für Kinder jeden Alters. Allerdings keines, das nur annähernd so wäre wie "Schlimmes Ende". Ardagh, der mit seiner Frau und zwei Katzen in einem kleinen Küstenort in England lebt, arbeitete u. a. als Werbetexter, als Reinigungskraft in einer Klinik, als (höchst untauglicher) Bibliothekar und als Vorleser für Blinde. Derzeit ist er Vollzeit-Schriftsteller. Seine Bücher, die er unter verschiedenen Namen veröffentlicht, wurden bislang in neun Sprachen übersetzt. "Schlimmes Ende" wurde mit dem "Deutschen Jugendliteraturpreis" und mit dem "LUCHS" ausgezeichnet, der von einer Jury der "Zeit" und Radio Bremen verliehen wird.

Zur AUTORENSEITE

Harry Rowohlt, lange Jahre das spätbundesrepublikanische Double von Karl Marx, ist die Seele des souverän gebrummten Hörbuchs. Seine Lesungen sind legendär. Seine Buchkenntnisse ebenso – und seine Liebe zur Literatur kennt keine natürlichen Grenzen.

© Bert Hülpüsch
Harry Rowohlt

Pressestimmen

"Schräge Story & Vorleser Harry Rowohlt in Bestform - Geheimtipp."

TV Movie, 9/2002

"Ein völlig verrückter Hörspaß."

Tigerentenclub, 9/10 2002

"... den Rowohlt nicht nur übersetzte, sondern auch bestens zum Vortrag brachte."

Stuttgarter Nachrichten, 6.10.2002

"… eine sonderbare Geschichte nimmt ihren Lauf, bevölkert mit verrückten Figuren und seltsamen Erlebnissen."

Regensburger Stadtzeitung, 11/2002

"… erzählt die komische Geschichte des Briten Philip Ardagh wirklich bärig. Saukomisch bis zum Schluss mit der Kuh."

Tierfreund, 2/2003

„Genussvoll modelliert Rowohlt die verdrehten und anspielungsreichen Texte Ardaghs,… brüllend komisch…“

Die Welt am Sonntag, 13.7.2003

Weitere Bücher des Autors