VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Splitterherz

Gekürzte Lesung mit Laura Maire

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8445-0012-7

Erschienen: 13.01.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die 17-jährige Ellie ist alles andere als begeistert, als sie mit ihren Eltern in ein 400-Seelendorf ziehen muss. Bis sie dort den unnahbaren, aber äußerst faszinierenden Colin kennenlernt. Doch ihn umgibt ein düsteres Geheimnis, das die Liebe der beiden unmöglich erscheinen lässt: Er raubt die Träume anderer Wesen, um zu existieren...

(Laufzeit: 7h 20)

"Die Stimme von Laura Maire kreiert die passende Atmosphäre zu dieser Geschichte um Liebe und Gefahr."

MUSIKWOCHE

Bettina Belitz (Autorin)

Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Geschichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.

www.bettinabelitz.de


Laura Maire (Sprecherin)

Laura Maire, geboren 1979 in München, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt. Bekannt wurde sie durch eine Hauptrolle in der ARD-Vorabendserie "Verdammt verliebt". Sie synchronisierte u. a. Brie Larson in "Raum" (2016 mit einem Oscar ausgezeichnet) und Ashley Greene (als Alice Cullen) in der "Twilight"-Reihe. Daneben war sie immer wieder in "How I Met Your Mother" zu hören. Maire erhielt 2011 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. 2014 las sie für den Hörverlag den Thriller "Schattengrund" von Elisabeth Herrmann und erhielt für ihr "virtuoses Sprach-Spiel" noch einmal den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin.

"Die Stimme von Laura Maire kreiert die passende Atmosphäre zu dieser Geschichte um Liebe und Gefahr."

MUSIKWOCHE

"Schon nach wenigen Kapiteln identifiziert man sich mit Ellie, der Laura Maire in nervenaufreibenden 440 Minuten ihre bezaubernd frische Stimme leiht."

NEUE PRESSE HANNOVER

"Laura Maire liest die Geschichte einer bedingungslosen Liebe richtig mit Feeling."

BUCHHÄNDLER HEUTE

Originaltitel: © 2010 script5. script5 ist ein Imprint der Loewe Verlag, (P) Der Hörverlag 2009

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 440 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0012-7

€ 15,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 13.01.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannende Fantasy-Liebesgeschichte mit Schwächen

Von: Die Linkshänderin aus Berlin Datum: 07.10.2015

die-linkshaenderin.blogspot.de

Über Splitterherz hatte ich in den letzten Jahren viele sehr begeisterte Kritiken gelesen. Die Grundidee der Geschichte fand ich interessant, aber die Leseprobe hatte mich dann nicht überzeugt. Als ich neulich jedoch das Hörbuch zufällig in unserer Bücherei fand, habe ich es einfach mal ausgeliehen und ihm eine Chance gegeben.
Technisch ist es perfekt, typisch Hörverlag. Laura Maire liest auch sehr gut, wenngleich nicht mit verschiedenen Stimmen, wie das manch andere Hörbuchvorleser tun.
Der Schreibstil von Bettina Belitz ist sehr angenehm, allerdings fand ich das Vokabular der Ich-Erzählerin unpassend. "Ich erblickte sein Antlitz...", so redet doch keine 17-jährige Großstadttussi, die in hochhackigen Stiefeln und Strickmantel mit ihrem iPhone in der Hand rumrennt und verzweifelt Empfang sucht.
Inhaltlich fand ich, dass viele Fragen offen blieben. Ob das nun an der gekürzten Fassung liegt oder daran, dass es der erste Band einer Trilogie ist, oder ob sie bis zum Ende unbeantwortet bleiben, kann ich nicht beurteilen. Die Familiendynamik finde ich auch nicht schlüssig. Was sind denn das für Eltern, denen der Zustand ihrer Tochter so gar nicht auffällt, wenn sie voller Matsch und nur noch mit einem Schuh nach Hause kommt, dauernd einschläft und sich fast jeden Abend bis tief in die Nacht sonstwo herumtreibt, ohne bescheid zu sagen, wo sie ist und wann sie nach Hause kommt?
Ich konnte auch nicht nachvollziehen, warum Ellie und Colin sich ineinander verlieben.
Dennoch habe ich es bis zum Ende gehört, weil die Geschichte ja ganz spannend ist.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin