VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Sturmhöhe

Hörspiel mit Sebastian Blomberg, Jens Wawrczeck, Franziska Wulf

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-1100-0

Erschienen: 14.01.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Im STURM der LEIDENSCHAFTEN

Liebe, Hass und Tod – auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshires düsterer Nebellandschaft spielt sich ein Drama ab. Der junge Heathcliff, einst als Findelkind aus den Elendsvierteln Liverpools gerettet und von den Earnshaws liebevoll aufgenommen, ist unsterblich verliebt in Catherine, Tochter des Hauses und Spielgefährtin seiner Kindheit. Da diese sich trotz ihrer Liebe zu dem jungen Mann entschließt, den sozial besser gestellten Nachbarn Edgar Linton zu heiraten, schwört Heathcliff Rache. Bittere und alles zerstörende Rache ...

Emily Brontës einziger Roman gehört als eines der außergewöhnlichsten Werke des Viktorianischen Zeitalters längst zum Kanon der Weltliteratur. Mit der Musik von Anne Clark und den Stimmen von Bibiana Beglau, Alexander Fehling und Jule Böwe entsteht ein ergreifendes Hörspiel.

Mit Musik der britischen Sängerin und Songwriterin Anne Clark

(Laufzeit: 2h 49)

" eines der erstaunlichsten Bücher der Weltliteratur" - dradio.de

"Eine absolute Empfehlung für alle, die Hörspiele und Romane des 19. Jahrhunderts lieben."

Westfälische Nachrichten (12.02.2013)

Emily Bronte (Autorin)

Emily Jane Brontë (1818–1848) wuchs mit ihren ebenfalls literarisch hochbegabten Schwestern Charlotte und Anne sowie ihrem Bruder Branwell vollkommen abgeschieden im väterlichen Pfarrhaus in Yorkshire auf. 1845 wurden die Gedichte der Brontë-Schwestern unter Pseudonym gedruckt; 1847 veröffentlichten die drei jeweils ihren ersten Roman.


Sebastian Blomberg (Sprecher)

Sebastian Blomberg, geboren 1972 in Bergisch Gladbach, absolvierte 1995 das renommierte Max-Reinhardt-Seminar in Wien, ehe er über Engagements in Wien, Basel, Zürich, Hamburg 2003 ans Deutsche Theater Berlin kam. Seit 2011 ist er Ensemblemitglied am Residenztheater in München, wo er z.B. in der aufsehenerregenden Inszenierung von Heiner Müllers „Zement“ die Rolle des Gleb Tschumalow übernahm. Parallel zu seiner Theatertätigkeit erlangte Blomberg 1999 mit dem Film „Anatomie“ Bekanntheit. Seitdem ist er ein gefragter Darsteller für Fernseh- und Kinofilme. Zum Beispiel in „Alles auf Zucker“ (2004), „Guten Morgen, Herr Grothe“ (2006), für den er 2008 den Adolf-Grimme-Preis erhielt, sowie in „Der Baader Meinhof Komplex“ (2008) und „Zeit der Kannibalen“ (2014).


Jens Wawrczeck (Sprecher)

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seitdem ist er regelmäßig auf der Bühne zu sehen und hat seit seinen Anfängen beim NDR-Kinderfunk in unzähligen Hörspielen mitgewirkt. Seit 1979 ist er Teil des Kult-Trios "Die drei ???". In seiner eigenen Hörbuchedition AUDOBA widmet er sich außergewöhnlicher und in Vergessenheit geratener Literatur, u. a. den Romanen, die der große Sir Alfred Hitchcock verfilmt hat. Jens Wawrczeck wurde sowohl als Schauspieler als auch als Hörbuchinterpret mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Sein gesangliches Können stellt er auf seinem Soloalbum "Lost in Filmsongs" unter Beweis.

Mehr Infos unter www.edition-audoba.de; www.jenswawrczeck.de

"Eine absolute Empfehlung für alle, die Hörspiele und Romane des 19. Jahrhunderts lieben."

Westfälische Nachrichten (12.02.2013)

"[Die Schauspieler] sprechen so frisch, so dreist, so lodernd, gierig, ängstlich und leidenschaftlich, dass wir einen schaurigen Stoff von heute zu hören glauben."

Die ZEIT, Literatur (01.03.2013)

"(...) ein Hörfilm, so dicht wie die Nebel über dem Hochmoor von Yorkshire."

Nürnberger Nachrichten (11.04.2013)

Übersetzt von Gisela Etzel
Originaltitel: © 2005 Aufbau Media Betreuungsgesellschaft mbH, (P) Norddeutscher Rundfunk/Südwestrundfunk 2012
Originalverlag: Aufbau Verlag

Regie: Kai Grehn
Musik von Anne Clark, Murat Parlak

Hörbuch Download, Laufzeit: 169 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1100-0

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 14.01.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Eine Tragödie mit einem grandiosen Bösewicht

Von: Querleserin Datum: 29.05.2016

querleserin.blogspot.com

Inhalt
Die Geschichte wird zu Beginn von einem Ich-Erzähler präsentiert, von Mr Lockwood, der das Anwesen Thrushcross Grange von Mr Heathcliff mieten möchte. Die Zustände in Wuthering Heights (Sturmhöhe), wo Mr Heathcliff wohnt, muten ihn seltsam an. Neben diesem lebt dort die junge Catherine Heathcliff, seine Schwiegertochter, Hareton Earnshaw sowie der alte Knecht Joseph und eine Magd.
Nach einer katastrophalen Nacht, in der Mr Lockwood vom "Geist" Cathys, der Mutter Catherines, heimgesucht wird, muss er auf seinem neuen Anwesen das Bett hüten. Während seiner langen Genesungszeit erzählt das Dienst- und Kindermädchen Ellen Dean, Nelly genannt, ihm die Geschichte der Familien Earnshaw und Linton, ebenfalls aus der Ich-Perspektive, da sie diese sowohl miterlebt als auch maßgeblich mitbestimmt hat.

Heathcliff ist ein Findelkind, das der alte Earnshaw mit nach Wuthering Heights gebracht hat. Er lässt mit seinen Kindern Hindley und Cathy aufwachsen und ihm kommt entsprechende Fürsorge und Bildung zu. Heathcliff und Cathy verbindet schnell eine Art Seelenverwandschaft, während Hindley ihn ablehnt. Cathy, die den wilden Jungen liebt, wagt es jedoch nicht ihn zu heiraten, da ihr Bruder ihn ihr nach dem Tod des Vaters bewusst entzogen hat und ihn zum ungebildeten Arbeiter degradiert. Statt dessen heiratet sie mehr aus einer Laune heraus den gut aussehenden, aber ängstlichen und schwachen Adligen Edgar Linton, Erbe von Thrushcross Grange. Heathcliff verschwindet noch in jener Nacht, da sie ihre Heiratspläne Nelly offenbart.
Nach drei Jahren kehrt er zurück, vornehm und zu Geld gekommen - wie, das bleibt im Dunkeln.
Cathy ist offensichtlich noch in ihn verliebt, genauso wie die Schwester Edgars - Isabella. Heathcliff sinnt auf Rache und will beide Familien restlos ruinieren - psychisch und finanziell.
Dazu quartiert er sich in Wuthering Heights ein und entfremdet Hindley von seinem Sohn Hareton. Hindley, der den Tod seiner Frau nicht verkraftet hat, trinkt und spielt sich zu Tode und so ist ein Leichtes für Heathcliff das Gut und auch den Jungen für sich zu gewinnen.
Dabei unterdrückt er die guten Seiten und Anlagen Haretons und lässt ihn zu einem ungebildeten, ungehobelten Jugendlichen heranwachsen - verwehrt ihm also genau die Chancen, die man ihm selbst genommen hatte.
An Cathys Ehemann rächt er sich, indem er Isabella dazu bringt, mit ihm zu fliehen und sie heiratet, um sie danach wie "Dreck" zu behandeln. Sie kann nicht zurück, denn er legt keine Hand an sie, so dass sie keine Chance hat, sich von ihm zu trennen. Die gesellschaftlichen Verhältnisse und die mangelnde Selbstbestimmung der Frau werden besonders am tragischen Schicksal Isabellas und ihrer Verzweiflung aufgezeigt. Es grenzt an einen Akt der Rebellion, dass ihr die Flucht gelingt und sie fernab von ihrer Familie ein Kind alleine großzieht.
Cathy währenddessen geht an ihrer Liebe zu Heathcliff einerseits und der Unmöglichkeit, diese auszuleben, da sie in einer Ehe mit eine fürsorglichen Mann "gefangen" ist, zugrunde. Nach einem gewalttätigen Streit zwischen den beiden Rivalen verliert sie den Verstand und letztlich ihre Lebensgrundlage. Ihre Schwangerschaft wird nur angedeutet - mit der Geburt ihrer Tochter Catherine verabschiedet sich Cathy aus der für sie so unglücklichen Welt und lässt Heathcliff in tiefer Verzweiflung und Trauer zurück, die seine Rache jedoch nicht aufhalten kann.
Auch die folgende Generation muss unter ihm leiden, alle werden Opfer seiner Rache - alle außer Nelly, der es immer wieder gelingt, am Ort des Geschehens zu sein und dieses teilweise sogar zu beeinflussen. So ist sie diejenige, die aufgrund ihrer Interventionen der Geschichte ein versöhnliches Ende ermöglicht - Heathcliff hingegen vermag sie nicht zu retten.

Bewertung
Der Roman zeigt einmal mehr, wozu unglückliche Liebe Menschen befähigt. Heathcliff hätte ein anderer werden können, hätte Hindley die fürsorgliche Behandlung seines Vaters fortgesetzt. Durch sein unmenschliches, im Prinzip "asoziales" Verhalten nimmt er ihm die Kultiviertheit, die er benötigt hätte, um Cathy zu heiraten. Gleichzeitig fördert er die Freundschaft zu den Lintons, die Cathy mit ihrem Verhalten maßgeblich beeinflussen und die ihrerseits Heathcliff ablehnen.
Trotz des Verständnisses, das man ihm entgegenbringen möchte, ist Heathcliff ein Bösewicht. Aber auch Cathy handelt gegen ihr Gefühl, als sie Edgar heiratet, und trägt damit als Gefangene ihres Standes zum Unglück beider Familien bei.
Es ist ein tragisches Liebespaar, dem ein glückliches Leben eben aufgrund dieser gesellschaftlichen Umstände und des Standesdünkels verwehrt bleibt. Warum hat Hindley Heathcliff nicht wie einen Bruder aufgenommen? Seine Vorurteile bezüglich seiner zweifelhaften Herkunft und seines Aussehen verhindern dies. So ist das Verhalten des alten Earnshaw für die damaligen Verhältnisse ungewöhnlich tolerant, das zeigt sich auch daran, dass er Cathys wildes Verhalten durchgehen lässt. Hindley hingegen erfüllt die Erwartungen an seinen Stand, obwohl er diesen eben nicht standhalten kann, wenn man sich seinen weiteren Lebenslauf ansieht. Die Figur, die trotz ihrer Bosheit, Stärke zeigt, ist der Außenseiter Heathcliff, der jedoch schließlich an seiner Trauer und Verzweiflung über den Tod seiner großen Liebe zugrunde geht.

Zu Recht eine große Tragödie, eben ein Klassiker, der mich restlos in seinen Bann gezogen hat!

Ein literarisches Meisterwerk

Von: Sarah von Sarahsbücherhöhle Datum: 06.09.2015

sarahsbuecherhoehle.blogspot.de/



Info:
Erscheinungsdatum :01.10.2014
Flexibler Einband 556 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7175-2250-8
Hier geht es zum Buch:http://www.randomhouse.de/Buch/Sturmhoehe-Roman/Emily-Bronte/e381279.rhd

Inhalt:
Als Mr Earnshaw, Besitzer des Gutes Wuthering Heights, eines Tages das Findelkind Heathcliff ins Haus bringt, sät er Zwietracht in seiner Familie: Seine Tochter Catherine erkennt in dem fremden Jungen eine verwandte Seele, sein Sohn Hindley jedoch ist voller Neid auf den Eindringling, misshandelt und quält ihn. Nach dem Tod des Vaters verstößt er ihn schließlich unter das Gesinde. Dass Catherine, Heathcliffs einzige Verbündete, den Sohn des Nachbarn heiratet, kann Heathcliff nicht verwinden. Er schwört Rache.
Quelle: Manesse Verlag


Meinung:
In diesem Klassiker dreht es sich um eine angesiedelte Familie im englischen Yorkshire. Das alles hört sich erst mal nicht besonders an, außer das es Emily Bronte geschrieben hat, doch es geht um Liebe, Hass, Gewalt, Rivalitäten und Macht. Das alles passiert nur wegen einem Findelkind: Heathcliff, der von den Besitzer des Gutes Wuthering Heights aufgenommen wurde. Ein Folgen schwerer Fehler..

Eigentlich möchte ich nicht viel mehr zu der Handlung sagen, da man sich einfach drauf einlassen muss,ohne groß was zu wissen. Auch vermag ich es nicht dieses kleine Meisterwerk kurz zusammenzufassen.

Die Meinungen gehen ja weit auseinander, Einige finden es total klasse, wie ich :D oder Andere mögen es nicht besonders. Klar, ist der Schreibstil nicht gerade einfach, doch wenn man sich erstmal einliest, blättern sich die Seiten wie von selbst. Ich empfinde es als sehr wichtig Klassiker zu lesen, "Stolz und Vorurteil" hat mich schon überzeugt so auch "Sturmhöhe" Diese kleine feine Lektüre kann ich euch nur empfehlen und werde es auf jeden Fall mit der Zeit noch einmal lesen!


Cover:
Das Cover spricht mich jetzt nicht wirklich an, aber das Meisterwerk steckt im Buch ;)

Fazit:
Ein literarisches Meisterwerk!
Ich gebe dem Buch:♥♥♥♥♥

Voransicht