VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

The Brightest Stars - attracted

Karina und Kael-Serie (1)

Gekürzte Lesung mit Janin Stenzel

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-4198-6

NEU
Erschienen:  10.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Stars need darkness to shine

Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Liebe endete für sie immer im Chaos, und deshalb verfolgt sie eine strikte No-Dating-Policy. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene – und voller Leidenschaft.

»Zur Leseprobe

ÜBERSICHT ZU ANNA TODD

After

Die erfolgreichste Online-Story der Welt

Karina und Kael-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anna Todd (Autorin)

Anna Todd ist die New York Times-Bestseller-Autorin der After-Serie. Sie war schon immer eine begeisterte Leserin und schrieb die Geschichte um Tessa und Hardin auf ihrem Smartphone auf Wattpad. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie zur meistgelesenen Serie der Plattform. Die gedruckte Ausgabe wurde 2014 veröffentlicht, ist seitdem in über 30 Sprachen erschienen, verkaufte sich über 8 Millionen Mal weltweit und war in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @imaginator1d, auf Instagram unter @imaginator1d und auf Wattpad unter Imaginator1D.

www.annatodd.com


Janin Stenzel (Sprecherin)

Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Janin Stenzel wurde 1983 in Berlin geboren. Sie besuchte die Hochschule "Konrad Wolf" für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg, bevor sie durch Theater, Film und Fernsehen bekannt wurde. Als Sprecherin kennt man sie etwa als die deutsche Stimme von Mia Wasikowska; ebenso hat sie in "Der Medicus" die weibliche Hauptrolle, gespielt von Emma Rigby, gesprochen. 2009 gewann sie den Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Zürich für das Stück "Lügengespinst". Bei der Verfilmung von Veronica Roths Roman „Die Bestimmung“ lieh sie ihre Stimme der Figur Tris.

27.09.2018 | 18:00 Uhr | Köln

Moderierte Lesung und anschließende Signierstunde mit Anna Todd
Englisch-deutsch

Moderation: Jessica Schlage
Lesung der deutschen Passagen:
Janin Stenzel

18:00-19:00 Uhr Signierstunde
Ab 20:15 Uhr Lesung mit anschließender Signierstunde

Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung unter www.mayersche.de

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Mayersche Buchhandlung
Neumarkt 2
50667 Köln

Tel. 0221/20307-0

Weitere Informationen:
Mayersche Buchhandlung
52064 Aachen

Tel. 0241/4777-0, info-aachenbk@mayersche.de

28.09.2018 | 20:15 Uhr | Braunschweig

Moderierte Lesung mit Anna Todd

Englisch-deutsche Lesung und Gespräch

Moderation: Jessica Schlage
Deutsche Textpassagen:
Janin Stenzel

Eintritt:
€ 12,- ermäßigt/ für GraffCard-Inhaber € 10,-

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Graff
Sack 15
38100 Braunschweig

Tel. 0531/480890, infos@graff.de

30.09.2018 | 11:00 - 13:00 Uhr | Berlin

Moderierte Lesung mit Anna Todd
Englisch-deutsch

Moderation: Jessica Schlage
Lesung Deutsch: Janin Stenzel

Eintritt: € 12,-
Einlass ab 10:30 Uhr

Eine Veranstaltung von Thalia Berlin.

Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schlosspark-Theater
Schloßstraße 48
12165 Berlin

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung Berlin
10179 Berlin

Tel. 030/2758162-0, thalia.berlin-alexa@thalia.de

09.10.2018 | 19:00 Uhr | Wien

Moderierte Lesung mit Anna Todd
Englisch-deutsche

Moderation und deutsche Stimme: Corinna Harrer

Eintritt frei - Kein Kartenverkauf,
keine Platzreservierung
Einlass um 18:45 Uhr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia Buch & Medien
Mariahilferstraße 99
1060 Wien

Tel. 0043/732/7615/66710, mh99@thalia.at

12.10.2018 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Moderierte Lesung mit Anna Todd
Englisch-deutsch

Moderation: Jessica Schlage
Lesung Deutsch:
Janin Stenzel

Eiintritt: € 10,-
Kartenreservierung: 0711/ 2507152
oder unter www.witter.de

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

13.10.2018 | 12:00 - 14:30 Uhr | Frankfurt am Main

Moderierte Lesung mit Anna Todd im Rahmen der Frankfurter Buchmesse
Englisch-deutsch

Moderation: Jessica Schlage

Eintritt mit Privatbesucherticket

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Congress Center Messe Frankfurt, Saal Harmonie
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Weitere Informationen:
Frankfurter Buchmesse GmbH
60311 Frankfurt am Main

Tel. 069/21020241, info@book-fair.com

Originaltitel: The Brightest Stars 1 (XXXX)
Originalverlag: Heyne TB

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 7h 17 min

ISBN: 978-3-8371-4198-6

€ 8,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

NEU
Erschienen:  10.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Konnte mich nicht überzeugen

Von: liiisa_zeilenzauber Datum: 18.09.2018

https://www.instagram.com/liiisa_zeilenzauber/?hl=de

Cover: Wirklich schön getsaltet, aber aus einem so blöden Material gefertigt das es wirklich unschöne "Fettabdrück" aufweist die nicht mehr weggehen...

Schreibstil: Sehr angenehm. Das ist mein erstes Buch der Autorin und ich bin positiv überrascht. Die Seiten flogen nur so dahin und es war ein wirklich schönes Lesen.

Meinung: Oh man... dieses Buch macht es mir wirklich nicht leicht.
Aber ich muss sagen ich bin enttäuscht. Ich habe so viel gutes über die After-Reihe gehört (noch nie gelesen, aber ahllo es wird verfilmt) das ich dachte dieses Buch wird genauso groß. Aber nein, leider dann doch nicht.
Von anfang an hatte ich Probleme in die Handlung reinzukommen. Ich wurde nicht wirklich mit den Figuren warm und hatte auch so meine 1, 2 Probleme. Vielleicht lag es an der "Massagetopic" oder am Militärm gesplenkel, aber es sagte mir nicht zu.
Die Beziehung der beiden Protagonisten konnte ich auch keine Sekunde nachvollziehen. 3 mal kurz gesehen und irgendwie schon verliebt? Wobei Kael nicht mal wirklich viel redet und sie rein gar nichts über sie weiß? Absolut nicht nachvollziehbar.
Auch die Beziehung zu den anderen Figuren blieb auf der Strecke. Wieso hasst sie ihren Vater so sehr? Wie hat sie Elodie so genau kennengelernt? Was iost eigentlich das Problem ihres Bruders?
Vielleicht werden die Fragen noch in den Folgebändn beantwortet, aber hier blieb mir alles zu oberflächlich.
Allein das Ende konnte mich dann wieder milde stimmen, weil hie Spannung auf kam und tausend Fragezeichen. Es war dann wirklich so gut, das sich Band 2 auch noch lesen würden um herauszufinden was alles dahintersteckt.

Fazit: Es war wirklich nicht so gut, die Beziehungen und Figuren unnachvollziehbar und die Handlung zu grob. Allein das Ende macht etwas Lust auf mehr.

Enttäuschend! Ein Reihenauftakt ohne Handlung...

Von: Lena G. Datum: 17.09.2018

www.booklovin.de

Trotz vieler Vorbehalte im Vorfeld hat mich die polarisierende "AFTER"-Serie von Anna Todd damals gut unterhalten und streckenweise sogar extrem fesseln können. Daher warte ich seit der großen Verlagsankündigung gespannt auf den ersten Roman ihrer neuen Buchreihe "THE BRIGHTEST STARS".

Doch dieses Mal wuchs mit den Seiten nicht die Begeisterung, sondern die Langeweile. Das verborgene Potenzial der Story und das der Charaktere wurden von Anna Todd scheinbar nicht erkannt, denn das gesamte Leseerlebnis ist unfassbar flach und nichtssagend.

Man spürt ganz deutlich, dass sich Anna Todd besonders mit der Darstellung ihrer Protagonistin Karina Mühe gegeben hat. Für mein Empfinden hat sie sich zu sehr darauf versteift und der Schuss ging nach hinten los. Karinas ewiges Gedankenkarusell dreht sich stets um dieselben und banalsten Dinge. Dafür, dass sie unzählige Male betont, selbstständig, unabhängig und erwachsen zu sein, verhält sie sich wie eine vorpubertäre Jugendliche.

Aber nicht nur Karina, sondern auch Kael ist eine extrem blasse Hauptfigur. Bei Hardin aus der "AFTER"-Reihe spürte man beim Lesen sofort, wenn er den Raum betrat. Durch seine dominante Präsenz war es unmöglich, ihn zu übersehen. Kael hingegen ist das krasse Gegenteil. Man übersieht ihn. Und das Schlimmste, man vergisst ihn sogar. Dass diese Randerscheinung urplötzlich Karinas große Liebe wird, wirkte auf mich einfach nur konstruiert und unglaubwürdig. Von Leidenschaft und Romantik konnte ich überhaupt nichts spüren.

Vollkommen unverständlich war für mich Anna Todds Fokus. Sie zeigt dem Leser jede Schwachstelle von Karinas baufälligem Eigenheim auf und beschreibt den Geruch ihrer Duftkerzen bis ins kleinste Detail. Dabei vergisst sie komplett zu erwähnen, dass Kael, der kein Pfefferminzöl mag, eine dunkle Hautfarbe hat. Als plötzlich rassistische Bemerkungen von Nebencharakteren in Richtung Kael aufkamen, war ich perplex.
Hätte sie diese Problematik mehr in den Mittelpunkt gestellt und ihre Leser früher aufgeklärt, hätte sie vielleicht die fehlende Tiefe erzeugen können.

Ebenso negativ überrascht hat mich die Kulisse. Die gesamte Geschichte spielt in, an und auf einer amerikanischen Militärbasis. Das schwierige Leben als Soldat, sowie das der Angehörigen, spielen eine wichtige Rolle. Eigentlich eine interessante Thematik, doch auch hier haperte es an der Umsetzung. Anstatt einen neuen Blickwinkel zu erschaffen, fühlte ich mich auf den wenigen Schauplätzen eingeengt und gefangen.

Für mich war dieses Buch der absolute Reinfall. Anna Todd kann den hohen Erwartungen nicht standhalten und hat mit diesem Auftaktband eine nichtssagende Story veröffentlicht, die weder Gefühl noch Handlung hat. Allerdings hat die Protagonistin einen sehr guten Geschmack, was die Wahl ihrer Duftkerzen angeht (#Augenverdreh) ...

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin