VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Titos Brille Die Geschichte meiner strapaziösen Familie

Gekürzte Lesung mit Adriana Altaras

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-0925-2

Erschienen: 16.02.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Schräg, komisch, selbstironisch

Adriana Altaras führt ein ganz normales Familienleben in Berlin, bis ihre Eltern sterben und sie eine Wohnung erbt, die seit 40 Jahren nicht mehr ausgemistet wurde. Als sie sich durch den Nachlass kämpft, kommen nicht nur Familiengeheimnisse ans Licht, vielmehr beginnen auch die Toten mit ihr zu reden. Die Erzählerin verwebt Gegenwart und Vergangenheit warmherzig, unwiderstehlich witzig und unvergesslich.

"Herrlich frech!"

Alpenadria (06.01.2012)

Adriana Altaras (Autorin, Sprecherin)

Adriana Altaras wurde 1960 in Zagreb geboren, 1964 Umzug nach Italien, ab 1967 Schulbesuch in Deutschland und Italien. Sie studierte Schauspiel an der Berliner Hochschule der Künste und an der New York University und ist seit 1983 in zahlreichen Filmen für Kino und Fernsehen zu sehen. Seit den 90er-Jahren inszeniert Adriana Altaras zudem regelmäßig an deutschen Schauspiel- und Opernhäusern. Sie ist Mitbegründerin des Off-Theaters »Zum West lichen Stadthirschen«, war Mitarbeiterin bei Steven Spielbergs Shoah Foundation und übernahm 2002 die Künstlerische Leitung der Jüdischen Kulturtage in Berlin. Auszeichnungen u.a.: Bundesfilmpreis, Theaterpreis des Landes Nordrhein-Westfalen (zusammen mit Joachim Król), Silberner Bär für schauspielerische Leistungen (Berlinale 2000). Adriana Altaras lebt in Berlin, hat zwei Söhne und einen braunen Gürtel in Karate.

"Herrlich frech!"

Alpenadria (06.01.2012)

Originaltitel: Titos Brille
Originalverlag: Kiepenheuer & Witsch

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 350 Minuten

ISBN: 978-3-8371-0925-2

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 16.02.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Skurril-sympathisches Portrait einer Familie

Von: Die Linkshänderin Datum: 31.08.2015

die-linkshaenderin.blogspot.de

Bei diesem Hörbuch hat mich der Erzählstil sehr beeindruckt. Bruchstücke, Momentaufnahmen und Gedankenfetzen werden nachvollziehbar aneinander gereiht und ergeben ein skurril-sympathisches Portrait einer Familie und deren Leben in Kroatien, Dalmatien, Jugoslawien, Gießen und Berlin. Zeitlich spannt sich die Geschichte vom zweiten Weltkrieg über den Kommunismus bis in die Gegenwart, es geht um Widerstand, das (teilweise) geerbte Trauma der Judenverfolgung, Flucht und die Suche nach der eigenen Heimat und Identität. Adriana Altaras erzählt von Eltern und Kindern, Freunden, Religion, den eigenen und fremden Erwartungen. Besonders hat mich berührt, wie sie das Verhältnis der Geschwister untereinander darstellt, wie sie jeweils mit dem Tod der Eltern, der Trauer, der Verantwortung, dem Papierchaos und den Müllbergen in der elterlichen Wohnung umgehen.
Schön fand ich, dass die Autorin nach vielem Geschimpfe über die Deutschen, die Juden, die Religion, ihre Familie und Freunde am Ende doch einen Weg findet, sich mit allen diesen Aspekten ihres Lebens zu versöhnen.
Technisch ist das Hörbuch einwandfrei, wie immer bei Random House Audio.
Und obwohl es sich um eine gekürzte Fassung handelt, bleiben keine losen Enden oder offene Fragen. Das ist mir wichtig!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin