,

Und niemand soll dich finden

Hörbuch Download (gekürzt)
13,95 [D]* inkl. MwSt.
13,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der neue große Psychothriller der „Meisterin der Hochspannung" (The New Yorker)

Fünf Jahre ist es her, seit Amanda Pierce unmittelbar vor ihrer Hochzeit verschwand – und nie mehr auftauchte. Hatte sie plötzlich Angst vor der Ehe bekommen oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Amandas Mutter ist überzeugt davon, dass der Bräutigam sie auf dem Gewissen hat. Auf ihr Drängen hin nimmt sich Laurie Moran, die sich als TV-Journalistin auf Cold Cases spezialisiert hat, des Falls an. Und sticht mit ihren Recherchen in ein Wespennest: Denn nicht nur der Bräutigam ist suspekt. Auch seine jetzige Ehefrau, ausgerechnet Amandas frühere beste Freundin und Trauzeugin, benimmt sich merkwürdig. Und was hat die Schwester zu verbergen, die offensichtlich zerrissen war vor Eifersucht? Je tiefer Laurie sich in den Fall gräbt, desto mehr Verdächtige tauchen auf. Nur Amanda bleibt verschwunden …

Michou Friesz schafft ein beeindruckendes Porträt der Charaktere und ihrer dunklen Seiten.


Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet
Originaltitel: All Dressed in White (Simon & Schuster)
Originalverlag: Heyne HC
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 6h 55min
ISBN: 978-3-8371-3801-6
Erschienen am  25. April 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wie gewohnt: super!

Von: Nora Eliana

15.09.2019

Und niemand soll dich finden ist das dritte Buch in der Reihe um TV-Produzentin Laurie Moran und genau wie bei den beiden vorherigen Teilen hat as zuhören sehr viel Spaß gemacht. Michou Friesz liest die Geschichte wirklich klasse und inzwischen könnte ich mir niemand anderen dafür vorstellen.  In ihrem dritten Fall spricht eine verzweifelte Mutter Laurie an um den Fall ihrer vor 5 Jahren verschwundenen Tochter zu untersuchen. Amanda war plötzlich kurz vor ihrer Hochzeit verschwunden. War sie Opfer einen Verbrechens oder hatte sie nur kalte Füße bekommen?  Nun fünf Jahre später würde ihr Verlobter eine Menge Geld erben wenn sie für tot erklärt wird.  Natürlich ist auch Alex wieder an Laurie's Seite und langsam, ein Detail nach dem anderen, lüftet sich das Geheimnis.  Wie immer in dieses Bücher geht es mehr um den Weg zur Wahrheit als tatsächlich das Ende, meiner Meinung nach zumindest. Jeder hat etwas über Amanda zu berichten, und jeder der Beteiligten hat seine Geheimnisse die sie lieber nicht ans Licht kommen sehen würden. Und manche gehen sehr weit dafür!  Es gibt viele Punkte an denen Laurie und ihr Team ansetzten können. Was ist zum Beispiel mit ihrem Verlobten der nur ein Jahr nach Amandas Verschwinden ihre beste Freundin Megan heiratete? Oder die komplizierten Familienverhältnisse, einem Vater der alles für seine Firma geben würde, eine eventuell eifersüchtige Schwester etc. Es sind alle definitiv genug Mordmotive da, Neid, Geldgier und Hass.  Ich mochte auch sehr wie sich die Charaktere, Laurie und ihr Vater un Sohn, Alex und der Rest ihres Teams weiterentwickelt haben. Ich liebe es in Krimireihen von Buch zu Buch mehr über die Ermittler (oder eben TV-Produzenten) herauszufinden. Einfach dadurch wie sie miteinander arbeiten und harmonieren. Wie die Beziehungen immer persönlicher und enger werden. Es ist einen wirklich spannende Geschichte. Ich musste mich allerdings erst kurz an das Ende gewöhnen. Es war sehr überraschend, was natürlich ein Pluspunkt ist, aber ich musste mir erst überlegen ob ich fand das es passte. Letztendlich bin ich aber durchaus zufrieden damit.  Alles in allem kann ich die Reihe, und diesem Teil im speziellen, wirklich empfehlen. 

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mary Higgins Clark (1927–2020), geboren in New York, lebte und arbeitete in Saddle River, New Jersey. Sie zählt zu den erfolgreichsten Thrillerautoren weltweit. Ihre große Stärke waren ausgefeilte und raffinierte Plots und die stimmige Psychologie ihrer Heldinnen. Mit ihren Büchern führte Mary Higgins Clark regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den begehrten Edgar Award. Zuletzt bei Heyne erschienen: »Denn du gehörst mir«.

Zur Autor*innenseite

Alafair Burke

Alafair Burke ist Dozentin für Strafrecht an der Hofstra Law School. Sie war lange als Deputy District Attorney tätig. Ihr Beruf inspirierte sie dazu, Kriminalromane zu schreiben, u.a. die New-York-Times-Bestsellerserie um Ellie Hatcher. Sie ist die Tochter von James Lee Burke und lebt in New York. Für Dennis Lehane zählt sie zu den »besten jungen Krimischriftstellern«.

Zur Autor*innenseite

Michou Friesz

Michou Friesz hat am Max-Reinhardt-Seminar in Wien sowie bei Marilyn Fried in New York Schauspiel studiert und seitdem in zahlreichen Serien, Filmen und Theaterstücken mitgewirkt.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads der Autoren