Hörbuch Download
9,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson.

Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin „Millennium“ eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land geschafft und zur Prostitution gezwungen werden. Als sich Lisbeth Salander in die Recherchen einschaltet, stößt sie auf ein besonders pikantes Detail: Nils Bjurman, ihr ehemaliger Betreuer, scheint in den Mädchenhandel involviert zu sein. Wenig später werden der Journalist und Nils Bjurman tot aufgefunden. Die Tatwaffe trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Sie wird an den Pranger gestellt und flüchtet. Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen in Lisbeths Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die ihn bald das Fürchten lehrt.

"Die eigens für das Stück komponierte Musik von Pierre Oser unterstreicht die bedrohliche, unheilvolle Atmosphäre dieses Thrillers und macht das spannende Hörerlebnis dadurch perfekt."

www.einslive.de (25. November 2010)

Aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn
Originaltitel: Flickan som lekte med elden (Norstedts)
Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 2h 45 min
ISBN: 978-3-8371-7717-6
Erschienen am  09. November 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Millennium - Die Hörspiele

Leserstimmen

Ein Journalist, ein unaufgeklärtes Verbrechen und Lisbeth

Von: Ein kleiner Punkt in der Welt

05.05.2016

Wenn man nicht, wie die anderen ist. Wenn man genial ist. Wenn man Verbrechen aufklärt. Welche Mittel sind gerechtfertigt?! Ich habe die Trilogie als Hörbuch gehört. Insgesamt beläuft es sich auf über 60 Stunden, die jedoch so genial erzählt sind, dass sie sich kein einziges Mal ziehen. In diesem Fall kann ich wirklich wieder einmal keine Worte finden, da es fast zu gut ist. Auf der einen Seite geht es natürlich um Verbrechen in allen möglichen Formen, wobei die Aufklärung erhebliche Probleme bereitet. Aber auf der anderen Seite punktet die Geschichte mit so einer grandiosen Erzählweise und Charakteren, die ich in solch einer Form noch nie gelesen habe. Ich denke, dass Lisbeth Lisander für mich bis jetzt überhaupt ist. Es ist so interessant wie souverän sie agiert und nach ihrer eigenen Moral handelt. An sich immer für den guten Zweck, jedoch nimmt sie auch härtere körperverletzende Maßnahmen in Kauf, wenn damit das Wohl der Allgemeinheit gesichert wird. Hinzu kommt Michael "Blomquist", der erst einmal erschreckend normal wirkt, sich jedoch nach und nach von einem Journalist durch seinen Fleiß einige der Zusammenhänge erschließen kann. Ebenso einzigartig finde ich, dass die drei Bände auf gewisse Weise zusammengehören und eher wirken wie ein Buch, dass in drei Teile aufgeteilt wurde. Kein Band ist schlechter als der andere und auch der mittlere Teil lässt keines Falls nach, wie es doch leider häufig der Fall ist.... Ich bin so traurig, dass Stieg Larsson keine anderen Bücher geschrieben hat und dies auch nicht mehr tun kann. Aber trotz alledem bin ich natürlich glücklich, dass diese Bücher überhaupt existieren ;-) Momentan hadere ich mit mir, ob ich die "neu" geschriebenen Bücher von David Lagercrantz lesen werde. Aber wer weiß...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen
Weitere Infos zur Millennium-Trilogie um Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander

Vita

Stieg Larsson, 1954 geboren, war Journalist und Herausgeber des Magazins EXPO. 2004 starb er an den Folgen eines Herzinfarkts. Er galt als einer der führenden Experten für Rechtsextremismus und Neonazismus. 2006 wurde er postum mit dem Skandinavischen Krimipreis als bester Krimiautor Skandinaviens geehrt.

Zur AUTORENSEITE

Sprecher

Felix von Manteuffel, geboren 1945, steht seit über 30 Jahren auf den großen Bühnen. Daneben ist er regelmäßig im Fernsehen zu sehen und spielte im Kinofilm Requiem für eine romantische Frau. Seine markante Charakterstimme ist aus zahlreichen Hörbüchern bekannt.

Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands.

Sylvester Groth ist ausgebildeter Schauspieler und Tenor. Er arbeitet für Theater, Kino, TV und im Bereich Hörspiel und Hörbuch. Zuletzt sah man ihn in Quentin Tarantinos Inglorious Basterds als Goebbels. Im WDR Hörspiel zu Stieg Larssons Verblendung spricht er Mikael Blomkvist.

Sylvester Groth
Felix von Manteuffel
Anna Thalbach

Zitate

"Spannung pur mit hochkarätigen Sprechern wie Ulrich Matthes, Anna Thalbach, Hans Peter Hallwachs und Vladim Glowna."

Spectator Dentistry (01. Mai 2011)

Weitere Bücher des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich