VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wolfsthron Under the Northern Sky 1

Under the Northern Sky (1)

Gekürzte Lesung mit Peter Lontzek

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8445-3067-4

NEU
Erschienen:  17.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

DIE Fantasy-Entdeckung seit George R. R. Martin

In Albion zerbricht der jahrhundertealte Frieden, als die Heerscharen des Südens im rauen Reich des Nordens einfallen. Der junge Roper, Sohn des Hauses Silberner Wolf und Thronerbe des Nordens, steht vor seiner ersten Schlacht, nicht ahnend, dass er schon bald von Feinden umzingelt sein wird. Denn nicht nur will die Königin des Südens sein Volk auslöschen, auch mächtige Feinde im Inneren greifen nach dem Thron. Ropers einzige Chance ist eine Allianz mit der schönen Keturah, Tochter des mächtigen Hauses Vidarr. Doch seine Gegner planen bereits den nächsten Schachzug – mit nur einem Ziel: Das Heulen des Silbernen Wolfes soll für immer verklingen.

Gelesen von Peter Lontzek.

(Laufzeit: 16h 33)

UNDER THE NORTHERN SKY

Under the Northern Sky

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Leo Carew (Autor)

Leo Carew, geboren 1991, studierte in Cambridge Biologische Anthropologie und spezialisiert sich aktuell auf Polarmedizin. Neben dem Schreiben gilt seine Leidenschaft Expeditionen. So verbrachte er ein Jahr in der Arktis, wo er sich zum Polar-Guide ausbilden ließ. »Wolfsthron« ist sein Debüt.

leocarew.com/ twitter.com/leocarew1?lang=de www.instagram.com/leocarew/


Peter Lontzek (Sprecher)

Peter Lontzek hat sein Amerikanistik- und Ethnologiestudium abgebrochen, um seine Schauspielträume zu verwirklichen. Die Studioarbeit und seine Begeisterung für Hörspiele und Hörbücher zogen ihn schon immer zum Sprecherberuf hin. Seit 2003 ist er als Sprecher für Dokumentationen, Hörspiele, Lesungen und Synchron fest etabliert. Er ist u.a. die deutsche Stimme von Tom Hiddleston und Josh Charles.


Wolfgang Thon (Übersetzer)

Wolfgang Thon wurde 1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.

Übersetzt von Wolfgang Thon
Originalverlag: Goldmann TB

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 16h 33 min

ISBN: 978-3-8445-3067-4

€ 8,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen:  17.09.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Hörbuch, gekürzte Fassung Wolfsthron

Von: Annette K. Datum: 16.10.2018

Wer das Buch noch nicht kennt, wie ich, der hat am Anfang etwas Mühe die handelnden Personen und Parteien auseinanderzuhalten.
Es ist eine Fantasygeschichte zweier rivalisierenden Stämme. Die Stämme aus dem Süden greifen die Stämme aus dem Norden an.
Ein Emporkömmling aus dem Süden erreicht durch gutes Taktieren, dass sein König einwilligt, dass die Stämme aus dem Süden trotz der unwirtlichen Jahreszeit in den Kampf gegen den Norden ziehen.
Im Norden zieht Roper, der älteste Sohn des schwarzen Lords, in seine erste Schlacht und damit beginnt die Geschichte. Im weiteren Verlauf gibt es mehr als eine Schlacht mit unterschiedlichem Ausgang. Es ist interessant mitzuverfolgen, wie die jeweiligen Handelnden vorgehen. Die Sicht der Handlung wechselt zwischen Roper und dem Emporkömmling aus dem Süden, Bellamos, ab. Weshalb der Zuhörer nicht automatisch die Seite einer Partei ergreift.
Aber Roper muss nicht nur mit dem Gegner aus dem Süden kämpfen, sondern hat auch mächtige Feinde in den eigenen Reihen und so bleibt es spannend, was als nächstes passiert und mehr will ich hier auch nicht verraten.
Für mich hat das Hörbuch etwas abrupt geendet, hält aber auch gerade deshalb die Spannung auf den nächsten Teil aufrecht.

Der Kampf ums schwarze Königreich

Von: nwyolo Datum: 28.09.2018

Das Cover ist richtig passend, zur Geschichte des schwarzen Königreichs. So schlicht und düster, besser hätte man es nicht darstellen können.

Ich muss gestehen, dass es mein erstes richtiges Hörbuch war, das ich bis zum Schluss gehört habe.
Zu Anfang hat es mich sehr verwirrend für mich, mit den ständigen Charakterwechsel. Da es beim Hören, keine wirkliche klare Abtrennung für mich gab. Ich hatte auch Probleme mit den Charakteren grün zu werden, um mich voll und ganz auf sie einzulassen. Was mir nach einiger Zeit gelang, seit dem fühlte, litt und fieberte ich regelrecht mit den Charakteren mit. Je weiter ich in der Geschichte abgetaucht bin, desto mehr nahm es mich mit. Es fiel mir auch immer leichter, die Charaktere zu unterscheiden. Da jeder seine eigene Besonderheit der Sicht hatte. So das es zu einem wahren Erlebnis wurde, dies zu verfolgen. Ich konnte nicht genug von dem schwarzen Lord bekommen. Wie er sich weiter entwickelt und mit der Zeit immer reifer wurde. Aber auch wie er um das kämpft, was ihm am Herzen liegt.
Das Ende hat mich sehr überrascht und habe ich so definitiv nicht erwartet. Wenn man bedenkt, wie sich die ganze Geschichte entwickelt.
Aber was doch kein richtiges Ende ist, sondern ein Anfang, von etwas noch gefährlicheres, noch bedrohlicheres.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Vanessa Schediwy Datum: 05.10.2018

Oft wird man bei so einem Epos, welches Carew hier anstrebt, gefragt, was man denn am besten daran fände. Eigentlich eine unsinnige Frage, wie ich finde. Doch hier kann ich tatsächlich eine Antwort darauf geben. Neben dem faszinierenden Volk der Anakim und einzigartig geschilderten Kampfszenen ist es wohl das Gefühl, mit den Charakteren in das Geschehen um das Reich Albion hineinzuwachsen und sich mit ihnen zu entwickeln, was ich am besten finde. Die zunächst einschichtig wirkenden Figuren wandeln sich mit der Zeit und vorhersehbare Wendungen werden durch die rauhen Winde im Norden ebenso verweht wie klare Grenzen zwischen Gut und Böse.

Ich denke also, dass der Autor beim Schreiben in sein Werk sozusagen hineingewachsen und noch Großes von ihm zu erwarten ist. Er hat eine ungewöhnlich distanzierte Sichtweise auf Menschen und dabei keine Scheu, sie fiktional zu verändern. Dabei sind sehr interessante Völker entstanden, welchen beim Lesen anzumerken ist, wie sehr sie ihren Schöpfer ebenso faszinieren.

Packender Auftakt eines Fantasy-Epos'

Von: Carolin Goldhammer Datum: 05.10.2018

Bisher stand ich dem Genre Fantasy eher skeptisch gegenüber - Zauberer, Magier, Hexen und Vampire sind nicht meine Welt. Doch "Wolfsthron" hat mich eines besseren belehrt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Schon das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und macht Lust auf den Inhalt. Der Autor hat einen klaren schnörkellosen Schreibstil. Die Figuren werden gut charakterisiert und die Landschaft bildhaft beschrieben ohne langatmig zu werden.

Ich kann das Buch einfach nur weiterempfehlen - nicht nur für Fantasy-Leser sondern auch für Fans großer historischer Romane!

Voransicht