VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Belgravia

Gekürzte Lesung mit Beate Himmelstoß

Kundenrezensionen (14)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2491-8

NEU
Erschienen: 14.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Liebe, Intrige und Verrat — Downton Abbey im London des 19. Jahrhunderts

London, 1841. James Trenchard ist ein ehrgeiziger Mann, der sich mit seinem Baugewerbe einen gewissen Wohlstand erarbeitet hat. Vor 25 Jahren starb seine Tochter im Kindbett. Ihr Sohn Charles, Spross einer heimlichen Liaison mit einem Mann aus dem Hochadel, wurde in die Obhut eines Geistlichen gegeben und seine Herkunft vertuscht. Jetzt droht das Familiengeheimnis enthüllt zu werden. Einzig die beiden Großmütter Anne Trenchard und Lady Brockhurst können den Enkelsohn vor üblen Machen schaften bewahren. Trotz der unterschiedlichen gesellschaftlichen Stellung müssen sie gemeinsam für den Enkel einstehen. Können sie das Geheimnis um Charles’ Herkunft lüften und alles zum Guten wenden? Und wird er die Frau heiraten können, die er liebt, obwohl sie einem anderen versprochen ist?

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 15h 48)

Julian Fellowes (Autor)

Julian Fellowes wurde 1949 in Ägypten geboren, wuchs in England auf und studierte in Cambridge. Er ist Schauspieler und preisgekrönter Autor von Romanen, Drehbüchern und Theaterstücken; für »Gosford Park« wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet, die Serie »Downton Abbey« hat ihn weltweit berühmt gemacht. Auch seine Romane »Snobs«, »Eine Klasse für sich« und »Belgravia« haben die englische Gesellschaft zum Thema. 2009 wurde er in den Adelsstand erhoben. Julian Alexander Kitchener-Fellowes, Baron Fellowes of West Stafford, lebt mit seiner Frau Emma im Südwesten der englischen Grafschaft Dorset.


Beate Himmelstoß (Sprecherin)

Beate Himmelstoß wurde 1957 in Starnberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Philosophie und Theaterwissenschaft in München und machte eine private Schauspielausbildung. Sie gestaltete mehrere Lyrikprogramme mit Musik und hält regelmäßig Originaltextlesungen philosophischer Texte.
Für den Hörverlag las sie u. a. Agatha Christies Klassiker "16:50 ab Paddington" und "Bertrams Hotel" sowie Franklins Erfolgsromane "Die Totenleserin", "Die Teufelshaube" und "Der König und die Totenleserin".

Übersetzt von Maria Andreas
Originalverlag: C. Bertelsmann

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: 948 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2491-8

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen: 14.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Absolut genial!

Von: die Selbermacherin Datum: 15.12.2016

selbermacherin.blogspot.de

London im 19. Jahrhundert.
Charles wächst als adoptiertes Kind in einer Pfarrei auf.
Das einzige, das er von seinen Eltern weiß ist, dass sein Vater in der Schlacht zu Waterloo fiel und seine Mutter im Kindbett verstarb.
Was er nicht ahnt, seine Geschichte verbindet ihn mit der Unternehmerfamilie Trenchard und der adeligen Familie Brockenhurst. Zwei völlig unterschiedliche Häuser.
Dieses Familiengeheimnis droht nun an die Öffentlichkeit zu gelangen und die Intrigen spinnen ihre feinen Fäden.....

Was ein Hörbuch!
Die Geschichte um Charles, die Familie Trenchard und der adeligen Familie Brockenhurst hat mich völlig in ihren Bann gezogen!
Auf der einen Seite die Spannung der Geschichte. Der Spannungsbogen wird immer wieder bis an die Grenzen gespannt um dann wieder locker zu lassen. Das ist manchmal schon fast gemein, aber auch zu köstlich! Die Geschichte wurde raffiniert konstruiert und wirkt dabei aber immer völlig realistisch und glaubwürdig. Eine wahrhaft große Leistung. Auf der anderen Seite erfährt man im Roman viel von der andere Lebensweise mit all ihren gesellschaftlichen Zwängen im 19. Jahrhundert. Diese Zeit wird wunderbar und lebensnah beschrieben und so fühlte ich mich teilweise fast schon in diese ganz andere Zeit hinein versetzt.
Es wird nicht nur das tolle und glanzvolle Leben beschrieben, sondern eben auch das der Dienstboten und der einfacheren Leuten.

Zu Anfang fand ich die Stimme von Beate Himmelstoß nicht so passend. Sie schien mir zu wenig Emotionen rüber zu bringen. Aber umso länger ich hörte umso passender wurde genau dieses Detail! Irgendwie transportiert sie ganz wunderbar diese Zeit mit ihren gesellschaftlichen Zwängen! Der immerwährenden Selbstbeherrschung.
Außerdem ließ sie damit den Figuren des Romans umso mehr Raum um sich zu entfalten.

Ich werde mir sicherlich noch mehr von Julian Fellowes anhören, denn ich glaube er hat soeben einen neuen Fan (dazu-)bekommen

Mein Fazit: Genial!

Für alle Fans von Downton Abbey

Von: tinaliestvor Datum: 08.12.2016

tinaliestvor.de

Für alle Fans von Downton Abbey, jetzt als Hörbuch.

Alles fängt beschaulich kurz vor der Schlacht um Waterloo an. Der Proviantmeister James Trenchard hilft dem Duke of Wellington aus der Patsche und steht somit nunmehr hoch im Rang der Dukes und britischen High-Society. Zurück in England haben er und seine Frau Anne zwar immer noch mit ihrem Stand zu kämpfen, aber mittlerweise sind sie fast vollständig von der hohen Gesellschaft akzeptiert.

Als Anne beginnt, Freundschaften zu schließen, muss sie feststellen, das ihr streng gehütetes Familiengeheimnis und ihre Verschwiegenheit dem gegenüber arg ins Wanken gerät. Der uneheliche Sohn ihrer verstorbenen Tochter ist in London auf dem besten Weg, sich einen Namen zu machen und Anne sowie James ist klar, das sich dieses Geheimnis bald zwischen ihre Familie und die Gesellschaft von London stellen wird.

Julian Fellows hat erneut ein Meisterwerk an Intrigen, Rachsucht, Gier und Gesellschaftskritik geschaffen, dem man nicht wiederstehen kann.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors