Hörbuch MP3-CDDEMNÄCHST
20,00 [D]* inkl. MwSt.
20,00 [A]* | CHF 30,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose E-Mails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt …

Ungekürzte Hörspielfassung mit hochkarätiger Sprecherbesetzung: u.a. mit Sven Hasper als italienischem Ex-Hacker und Informatiker Piero Manzano, Christoph Maria Herbst als französischem Europol-Kommissar François Bollard, Kathrin Heß als amerikanischer Journalistin Lauren Shannon und Matthias Koeberlin als deutschem Kriminalbeamter Jürgen Hartland – und mit Dietmar Wunder als Erzähler!

(3 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 20h)


Originalverlag: Blanvalet
Hörbuch MP3-CD, 3 CDs, Laufzeit: ca. 20h 0 min
ISBN: 978-3-8371-4471-0
Erscheint am 18. Februar 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Website von "Blackout. Morgen ist es zu spät " von Marc Elsberg
Website von "Zero. Sie wissen, was du tust" von Marc Elsberg
Website von "Helix: Sie werden uns ersetzen" von Marc Elsberg

Vita

Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung »Der Standard«. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Mit seinen internationalen Bestsellern BLACKOUT, ZERO und HELIX etablierte er sich auch als Meister des Science-Thrillers. BLACKOUT und ZERO wurden von »Bild der Wissenschaft« als Wissensbuch des Jahres in der Rubrik Unterhaltung ausgezeichnet und machten ihn zu einem gefragten Gesprächspartner von Politik und Wirtschaft.

Zur AUTORENSEITE

Dietmar Wunder

Dietmar Wunder leiht seit Jahren Hollywoodstars wie Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und Daniel Craig seine Stimme. Außerdem ist er als Dialogregisseur tätig und ein sehr gefragter Hörbuchsprecher.

ZUR SPRECHERSEITE

Sven Hasper

Sven Hasper, geboren 1965 in Wiesbaden, machte in Berlin 1984 bei Hilde Hessmann seine Schauspielausbildung. Bereits als Schüler begann er mit der Arbeit als Synchronsprecher. Für Kino- und Fernsehproduktionen war er die deutsche Standardstimme von Michael J. Fox, wofür er erstmals von Steven Spielberg im Rahmen eines Castings für die Synchronisation von „Zurück in die Zukunft“ ausgesucht wurde. Des Weiteren synchronisierte er u.a. Matthew Broderick, Christian Slater und Mark Wahlberg sowie T. J. Thyne in „Bones - Die_Knochenjägerin“ und Chris O`Donnell in „Grey´s Anatomy“. Seit 1988 arbeitet er auch als Synchronregisseur und Dialogautor, u.a. für Filme wie „Titanic“, „Verrückt nach Mary“, „Ganz oder gar nicht“, „Der schmale Grat“ und „The Day After Tomorrow“.

ZUR SPRECHERSEITE

Christoph Maria Herbst

Christoph Maria Herbst hat mit seiner Rolle des Stromberg in der gleichnamigen Comedy-Serie alle wichtigen Fernsehpreise gewonnen, davon den Deutschen Comedypreis mehrfach (2005-2007 und 2010). Sein außerordentliches schauspielerisches Talent beweist er immer wieder als gefeierter Hörbuchsprecher, z.B. mit „CSI-Märchen", „Stromberg. Chef sein - Mensch bleiben" oder „Er ist wieder da" von Timur Vermes.

ZUR SPRECHERSEITE

Matthias Koeberlin

Matthias Koeberlin wurde bekannt durch seine Hauptrolle in „Das Jesus Video“ (2002). Zuletzt spielte er in „Sperling und die kalte Angst“ (2006) und „Der geheimnisvolle Schatz von Troja“ (2007). Als Hörbuchsprecher sorgt er für atemlose Spannung.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

25. Apr 2019

Lesung

19:00 Uhr | Gmünd | Lesungen & Events
GIER - Die Welt steht am Abgrund. Wie weit willst du gehen? | GIER

Links

Weitere Hörbücher des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich