Das Heer des Weißen Drachen

Draconis Memoria 2

(3)
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
24,99 [D]* inkl. MwSt.
28,10 [A]* | CHF 34,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Draconis Memoria 2

Jahrhundertelang baute das gewaltige Eisenboot-Handelssyndikat auf Drachenblut – und die außergewöhnlichen Kräfte, die es verleiht. Als die Drachenblutlinien versiegen und Kundschafter ausgesandt werden, um neue Quellen zu entdecken, kommt ein verheerendes Szenario in Gang.

Claydon Torcreek ist einer der Überlebenden der gefahrvollen Reise durch das unerforschte Hinterland des Corvantinischen Reiches. Statt der neuen Blutquellen, die die Zukunft seines Volkes hätten sichern können, entdeckt er jedoch einen Albtraum. Der legendäre Weiße Drache ist aus seinem Jahrtausende währenden Schlaf erwacht und giert danach, die Welt der Menschen in Schutt und Asche zu legen. Und noch schlimmer: Er befehligt eine Armee aus Verderbten, die ihm hörig sind.

Grandios gelesen von Detlef Bierstedt

(3 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 21h 45)


Originaltitel: The Legion of Flame (Draconis Memoria 2), (Ace, New York)
Originalverlag: Klett Cotta
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 3 CDs, Laufzeit: ca. 21h 45 min
ISBN: 978-3-8371-4106-1
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannend, wie der Start!

Von: Tiefseezeilen

07.08.2019

Zu aller erst muss ich erwähnen, dass es sich um den zweiten Teil einer Trilogie handelt und um ein wirklich langes Hörbuch. Auch hatte ich die gekürzte Lesung, die unterscheidet sich aber zur ungekürzten nur minimal (ca. 4h) – kurzum ging es fast 22 Stunden. Also genau das richtige Hörbuch für welche, die gezielt nach epischen und langen Geschichten suchen. Bevor ich anfing das Hörbuch anzuhören, hatte ich mir erstmal eine Zusammenfassung zum ersten Band geschrieben, denn der zweite Teil geht nahtlos weiter und es ist viel passiert im ersten, im zweiten Band nicht gerade weniger. Es gibt wenig Rückblenden, was ich schade fand, doch ich kam trotzdem noch relativ gut in die Geschichte rein. An die Erzählweise von Anthony Ryan hab ich mich schon gut gewöhnt, auch gefällt mir sein Stil immer mehr und ich hatte nur Probleme mit den Stellen im Buch, wo es zu viel ums Militär ging. Da fing er gerne an abzuschweifen und ich auch… Sonst gibt es hier wieder einen großen Teil mit Erkundungen und Abenteuern, was mir am meisten gefallen hat, das hatte den meisten Schwung gehabt und ich konnte kaum aufhören weiterzuhören. Mitunter lag es auch an der Stimme von Detlef Bierstedt. Für mich war es nun das erste Hörbuch mit ihm, auch habe ich den ersten Band “nur” gelesen und eigentlich schon meine eigenen Stimmen im Kopf gehabt. Aber seine Interpretationen hatten sich sehr authentisch angehört und ich konnte immer den Unterschied bei allen gleich raushören. Es war eine Freude gewesen den Helden wieder zu folgen und auch in diesem Teil erzählt der Autor abwechselnd aus jeder Sicht, was nicht nur die Spannung immer steigen lässt, sondern auch die Charaktere viel sympatischer macht. Das Buch ist voll mit Wendungen und ein paar Überraschungen, was wunderbar ist. Was nicht so toll sind, sind die Cliffhanger und offene Fragen, da hätte er doch ein paar Seiten mehr, ein paar Infos hier und dort, einfließen lassen können. Am Ende war ich schon etwas deprimiert mit dem Ausgang, aber Band 3 lässt nicht mehr lange auf sich warten! Ebenso spannend wie die Charaktere, ist Anthony Ryans Welt. Wer bereits den ersten Band kennt, weiß was ich meine, es ist Magie, Drachen und Industrialismus, den er hier verbindet. Eine sehr eigenwillige Mischung, denkt man zunächst, aber es ist Unterhaltung pur und sehr solide, als auch vielschichtige High Fantasy. Wer auf der Suche ist nach abenteuerlicher und epischer High Fantasy, wird hier auf seine Kosten kommen. Das Hörbuch verspricht sehr viele aufregende Stunden und der Sprecher passt wunderbar zu der gefährlichen Drachengeschichte. An alle, die den Start der Reihe bereits kennen: es geht genauso gut weiter, wie es angefangen hat! Bis auf die Cliffhanger, aber damit können wir noch leben, denn der dritte Band und Abschlussband erscheint schon im Oktober!

Lesen Sie weiter

Ein sehr guter Nachfolger!

Von: Agata

27.04.2019

Über die Geschichte: (enthält Spoiler) Einfach wow. Ich liebe diese Bücherreihe. Wie schon Band 1 wurde auch dessen Nachfolger «Das Heer des weissen Drachen» super geschrieben. Die Story wird wieder aus verschiedenen Sichten aus erzählt. Die Sicht von Claydon hat mich in diesem Band weniger überzeugt, als im ersten. Erst gegen Schluss fand ich sie interessant, als man über die Entstehung der ersten Blutgesegneten erfuhr. Am spannendsten fand ich dieses Mal die Geschichte von Lizanne. Auch Sirus Geschichte ist ziemlich spannend, auch wenn anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig. Wie im ersten Band wird alles sehr detailreich erläutert. Auch kommen wieder sehr viele neue als auch alte Charaktere und Orte vor. Darum empfehle ich, den zweiten Band gleich nach dem ersten zu lesen, um nicht durcheinander zu geraten. Über die Charaktere: (enthält Spoiler) Dieses Mal hat es vier Protagonisten, aus dessen Sicht alles erzählt wird: Claydon, Lizanne, Hilemore und neu dazu auch Sirus, der im ersten Band kurz als Tekelas Verehrer vorkommt. Claydon ist in der ersten Hälfte des Buches, wie schon erwähnt, leider ein wenig im Hintergrund und wird nur ab und zu von Hilemore erwähnt. Doch das ändert sich, als sich Hilemores und Claydons Wege trennen. Ich fand im ersten Band Claydon am ‘coolsten’, doch hier ist es definitiv Lizanne. Ihr Charakter ist einfach unglaublich…cool. Ich kann es nicht wirklich in Worte fassen. Sie kann ziemlich brutal und kalt sein, besteht aber nicht nur aus Stahl. Manchmal kommt auch ihre weiche Seite zum Vorschein, eine Seite, die sie am Anfang des ersten Buches nicht besass. Sie geht eine Umwandlung durch, die ich durchaus willkommen heisse. Hilemore ist und bleibt ein mutiger Charakter, der oft Sachen wagt, die anderen nicht mal in den Sinn kommen würden. Mehrere tolle Nebencharaktere des ersten Bandes kommen leider nur kurz vor, wie zum Beispiel die Piratin Zenida Okanas und Tekela. Konklusion: Ich hatte ziemlich hohe Erwartungen an den zweiten Band der «Draconis Memoria» Bücherreihe…und wurde keineswegs enttäuscht! Es lohnt sich weiter zu lesen! ☆☆☆☆☆ 5

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anthony Ryan

Anthony Ryan lebt als Autor von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen und Sachbüchern in London. Früher hat er in unterschiedlichen Funktionen für die britische Regierung gearbeitet, inzwischen widmet er sich aber ganz dem Schreiben.

Zur AUTORENSEITE

Detlef Bierstedt

Detlef Bierstedt, geboren 1952, ist ein bekannter Hörbuch- und Synchronsprecher und leiht u. a. George Clooney seine Stimme. Für Random House Audio hat er bereits die „Rabenschatten”-Trilogie von Anthony Ryan eingelesen.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher des Autors