VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das Lied von Eis und Feuer 02 Das Erbe von Winterfell

Das Lied von Eis und Feuer (2)

Ungekürzte Lesung mit Reinhard Kuhnert

Kundenrezensionen (15)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 24,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 28,10 [A]* | CHF 35,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8371-1933-6

Erschienen: 29.10.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

HÖRT MICH BRÜLLEN

Verfall bedroht die Sieben Königreiche. Joffrey, der Sohn der dunklen Königin Cersei, tritt nach dem Tod von Robert Baratheon dessen Nachfolge an. Doch auch der finstere Stannis und der charismatische Renly Baratheon, die beiden Brüder Roberts, erheben Anspruch auf die Krone. Und Robb Stark, König im Norden, will sich für den Tod seines Vaters rächen und seine Schwester vom Hofe Joffreys befreien. Unterdessen ist Daenerys, der im Exil lebenden letzten rechtmäßigen Thronerbin, die Treue dreier Drachen gewiss, und grässliche Kreaturen streifen im Verwunschenen Wald umher…

In der alten Übersetzung von Jörn Ingwersen.

(3 mp3-CDs, Laufzeit: 16h 48)

Übersicht der Bücher und Trailer zur Fernsehserie "Game of Thrones" Zum Special

„Ein Meilenstein in der Fantasygeschichte."

www.webcritics.de

GEORGE R. R. MARTIN: DAS LIED VON EIS UND FEUER

Das Lied von Eis und Feuer

Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, Herrscher im Norden des Reiches, weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute des Königs stirbt, folgt Eddard dem Ruf an den Königshof und wird dessen Nachfolger. Doch um den Schattenthron des schwachen Königs scharen sich Intriganten und feige Meuchler.

Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde unter Mitwirkung des Autors als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt.

Der Heckenritter von Westeros

Illustrierte Chronik zu "Das Lied von Eis und Feuer"

Wild Cards

Traumlieder

Dass George R. R. Martin einer der erfolgreichsten Fantasy-Autoren aller Zeiten ist, steht außer Frage. Dass er noch viel mehr kann, beweist er in seinen Erzählbänden Traumlieder, deren Vielseitigkeit Fantasy- und Science-Fiction-Fans jeder Generation begeistern wird.

GAME OF THRONES

Weitere Bücher

Das offizielle Malbuch zu "Das Lied von Eis und Feuer"

Die Länder von Eis und Feuer

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

George R.R. Martin (Autor)

George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt. George R.R. Martin wurde u. a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico.


Reinhard Kuhnert (Sprecher)

Reinhard Kuhnert, geboren in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Schauspieler, Dramatiker, Regisseur und Liederdichter auch bekannt als Synchronsprecher von u.a. Peter Coyote, André Dussolier und David Strathairn. Für Random House Audio hat er George R. R. Martins Weltbestseller Das Lied von Eis und Feuer sowie für cbj audio Der Eisdrache ungekürzt eingelesen.

„Ein Meilenstein in der Fantasygeschichte."

www.webcritics.de

„George R. R. Martin ist einfach brillant!"

Robert Jordan

Aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen
Originaltitel: A Game of Throns, Pages 360-674 (Bantam Books, N.Y.)
Originalverlag: Blanvalet TB

Hörbuch MP3-CD, 3 CDs, Laufzeit: ca. 1008 Minuten

ISBN: 978-3-8371-1933-6

€ 24,99 [D]* | € 28,10 [A]* | CHF 35,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 29.10.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein tolles Hörbuch und ein ärgerlicher Produktionsfehler

Von: Anni K. Mars Datum: 01.09.2015

https://www.youtube.com/channel/UC1CZ82fdHbHfMHk_lRdeirQ

In dieser Rezension beziehe ich mich auf den zweiten Teil der Hörbuch-Reihe zu 'Das Lied von Eis und Feuer'. Vielen lieben Dank an den Random House Audio für das Rezensionsexemplar.

Den Einstieg fand ich dieses Mal sehr schwer, da es sich ja eigentlich um die Mitte des ersten Bandes handelt. Es beginnt mit einer langwierigen Catelyn-Szene, die ich mehrmals hören musste, bis ich richtig zugehört habe.
Der Sprecher Reinhard Kuhnert liefert wieder eine gute Leistung ab, bleibt bei der Aussprache der Namen und findet sich noch besser in die verschiedenen Stimmen ein. Aryas und Tyrions Stimme haben mich nicht mehr so gestört wie beim ersten Teil, wo sie mir noch zu kindisch beziehungsweise zu quäkend vorkamen.
Allerdings wurden in diesem Teil öfter Geräusche oder Rabenschreie ausgeschrieben, die auch von Herrn Kuhnert gesprochen wurden. Fünf Mal hintereinander „Traaraaa!“ oder „Korn!“ zu hören war sehr nervig. Das hätte man in der Regie kürzen können, zum Wohle der Zuhörer.

Leider ist außerdem bei der Datenmenge auf der CD etwas schief gelaufen. Will man das Hörbuch auf dem CD-Player abspielen, fehlen auf der zweiten CD einige Kapitel; die muss man dann auf dem PC nachholen. Das ist bei dem Preis dieses Hörbuches nicht akzeptabel.

Ich finde die Verpackung immer noch schön, allerdings liegen die CDs etwas zu lose in der Hülle. Meine Katzen haben die Hülle schon zwei Mal vom Nachttisch geschmissen und beide Male sind die CDs oben rausgefallen. Auch im Auto gestaltet sich die Aufbewahrung schwierig.

Da es inhaltlich nun eher Richtung Krieg geht, was mir nicht so gefällt, und aufgrund des Produktionsfehlers gebe ich vier von fünf Sternen.

Meine Videorezension zu diesem Artikel findet man auf meinem Kanal:
https://www.youtube.com/watch?v=97Q1sOT68zs

Spannung pur

Von: kleeblatts buecherblog Datum: 12.08.2015

Eddard Stark versucht alles, um die Intrigen am Hof des Königs abzuwehren. Doch auch der König trägt seiniges dazu bei, es Eddard sehr schwer zu machen. Als es zum Eklat kommt, wird Eddard selbst des Hochverrats angeklagt.
Währenddessen versucht Catelyn alles, um den Lennisters nachzuweisen, dass sie am Unfall ihres Sohnes Bran und am Mord an Jon Arryn schuldig sind. Doch auch ihr ist es nicht vergönnt, die Beweise zu finden. Die Lennisters rufen zum Krieg gegen Catelyn und ihre Verbündeten auf, da sie ja bekanntlich Tyrion Lennister als Gefangenen hält.

Meine Begeisterung, die mit dem ersten Band gewachsen ist, hat sich nicht verringert. Im Gegenteil, ich bin noch mehr in die Geschichte versunken und habe mitgefiebert, war gespannt, welche Ereignisse sich als nächstes überschlagen und wie es meinen mittlerweile geliebten Figuren ergeht.
Leider musste ich mich von einem sehr ans Herz gewachsenen Charakter trennen und war geschockt, mit welch Herzlosigkeit dies geschah. Doch genauso stelle ich mir die ausschlaggebende Figur auch vor. Kalt, herz- und gnadenlos.

Ich finde aber solche Bösewichte sehr wichtig für Geschichten. So kommt Farbe ins Spiel und gerade bei diesem „Game of Throne“ ist es wichtig, dass es wirklich zwei Seiten gibt: Gut und Böse.

Durch den wunderbar detaillierten Stil ist es auch möglich, dass das Kopfkino sich ein sehr genaues Bild machen kann. Und durch die Fernsehserie „Game of Thrones“ haben auch alle Figuren ein Gesicht, mit dem ich sie immer verbinden werde.

Auch wenn der Autor das Rad nicht neu erfunden hat, hat er dennoch etwas geschaffen, von welchem ich nun sehr abhängig bin. Eine spannende Geschichte mit leichten Fantasyeinflüssen. Denn gerade das Ende birgt eine Überraschung, mit der ich so schnell nicht gerechnet habe.

Deswegen werde ich möglichst bald zum nächsten Band greifen, damit ich wieder nach Westeros reisen kann, um Abenteuer mit den Herren von Winterfell zu bestehen.

Der Sprecher Reinhard Kuhnert gibt auch hier sein Bestes. Mit seinen vielseitigen Stimmfarben gibt er jedem Charakter sein eigenes „Aussehen“ und so weiß man beim Hören auch gleich, um welche Figur es sich handelt.

Es macht Spaß, Reinhard Kuhnert zuzuhören, man lässt sich in die Geschichte fallen und verliert sich darin. Das Zusammenspiel des Sprechers mit der Geschichte des Autors ist einfach grandios.

Fazit:
Grandioser zweiter Teil zu einer Reihe mit Suchtpotenzial.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors