VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der Tote im Eisfach

Die Dr. Siri-Romane (5)

Ungekürzte Lesung mit Jan Josef Liefers

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 11,20 [A]* | CHF 14,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8445-1862-7

Erschienen: 19.01.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der fünfte LAOS-KRIMI mit dem außergewöhnlichen Dr. Siri

Viel lieber würde Dr. Siri Paiboun wie gewöhnlich Leichen untersuchen, doch ist er zu einer politischen Konferenz im Norden von Laos geschickt worden. Da fällt einer der Genossen tot vom Stuhl, Dr. Siris Diagnose: Langeweile. Währenddessen schlägt sich seine Assistentin Dtui in der Hauptstadt mit einer Leiche herum, die sich als höchst explosiv erweist. In ihrem Bauch findet sich eine Handgranate, die wohl für Dr. Siri gedacht war. Und plötzlich bekommt Dr. Siri es mit einem Fall zu tun, der die Langeweile rasch verfliegen lässt. Mit Cotterill-typischem Witz und der unschlagbaren Ironie, ohne die dessen Krimis nicht mehr denkbar wären, beschwört Jan Josef Liefers den charmant chaotischen Dr. Siri und dessen mysteriöse Fälle herauf.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 7h 45)

ÜBERSICHT ZU COLIN COTTERILL

Colin Cotterill, der selbst einige Jahrzehnte in Asien verbrachte, hat mit Dr. Siri einem ganz und gar einzigartigen Ermittler Leben eingehaucht. Einen, der die Schläue einer Miss Marple mitbringt und auch mindestens so viel spröden Charme. Siri ist ein lakonisches Schlitzohr, altersweise, zu klug, um immer rational vorzugehen, und gegenüber Frauen immer ein wenig tollpatschig. Inzwischen wissen viele Leser zu schätzen, dass sich auch mit leisen Tönen eine spannende, skurrile und komische Geschichte erzählen lässt.

Die Dr. Siri-Romane

Die Jimm Juree-Romane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Colin Cotterill (Autor)

Colin Cotterill wurde 1952 in London geboren. Nach einer Ausbildung zum Englischlehrer begab er sich auf eine Weltreise, die viele Jahre andauerte. Er lebte lange in Australien, Japan, Thailand und Laos, wo er Englischkurse an verschiedenen Universitäten gab und sich als Sozialarbeiter engagierte. Mittlerweile ist der Hundeliebhaber und begeisterte Comiczeichner in Thailand sesshaft geworden. Seine in Laos angesiedelte Krimiserie um Dr. Siri Paiboun, den querköpfigen Leichenbeschauer und Ermittler wider Willen, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Auch Colin Cotterills zweite Spannungsreihe, die im gegenwärtigen Thailand spielt und in deren Mittelpunkt die Kriminalreporterin Jimm Juree und ihre verrückte Familie stehen, begeistert weltweit die Leser. Colin Cotterill lebt mit seiner Frau in Chumphon, Thailand.

Mehr zum Autor und zu seinen Büchern erfahren Sie unter www.colincotterill.com


Jan Josef Liefers (Sprecher)

Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren. Er ist Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Musiker. Als Autor hat er sich mit "Soundtrack meiner Kindheit" einen Namen gemacht. Bundesweit bekannt wurde er 1997 mit dem Kinohit "Knockin’ on Heaven’s Door". Schon kurz darauf folgte seine Rolle als Bodo Kriegnitz in "Rossini", für die Jan Josef Liefers den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler erhielt. Den Bayerischen Fernsehpreis bekam er für seine Leistung als Hauptdarsteller in seinem Film "Jack’s Baby" (2000), bei dem er auch erstmals Regie führte und die Musik komponierte. Seit 2002 steht Jan Josef Liefers regelmäßig an der Seite von Axel Prahl als Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne im Münsteraner "Tatort" vor der Kamera, wofür die beiden bereits u. a. mit der Goldenen Kamera und dem Jupiter ausgezeichnet worden sind. Mehrfach prämiert wurde Jan Josef Liefers auch für seine Rolle in "Das Wunder von Lengede" (Adolf-Grimme-Preis, Bambi, Goldene Kamera u. a.). Als RAF-Gründungsmitglied Peter Homann wirkte er im Oscar-nominierten Kinoerfolg "Der Baader Meinhof Komplex" (2008) mit. Außerdem war er 2012 in der Literaturverfilmung "Der Turm" (Regie: Christian Schwochow) zu sehen. Für den Hörverlag las Jan Josef Liefers u. a. T.C. Boyles "Wenn das Schlachten vorbei ist" und "San Miguel", Colin Cotterills "Der Tote im Eisfach" und "Der fröhliche Frauenhasser" sowie Frank Schätzings "Ein Zeichen der Liebe".

Übersetzt von Thomas Mohr
Originalverlag: Manhattan

Hörbuch MP3-CD, 1 CD, Laufzeit: 465 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1862-7

€ 9,99 [D]* | € 11,20 [A]* | CHF 14,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 19.01.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Tod am Stil

Von: AnjaFrieda Datum: 24.05.2016

anjafrieda.blogspot.de/

Die Geschichten von Dr. Siri sind einfach genial. Da steht mittlerweile der Kriminalfall an zweiter Stelle. Den 5ten Band - Der Tote im Eisfach - habe ich sowohl gelesen, als auch gehört. Wieder hat mir Jan Josef Liefers vorgelesen.

In diesem Band soll ein Anschlag auf Dr. Siri verübt werden. Nur zu dumm, dass sich die Attentäterin nicht vorher informiert hatte, ob das Opfer überhaupt da ist. Denn Dr. Siri weilt mit seinem "Lieblings"-Richter Haeng im Dschungel von Laos fest. Die Hmong haben ihn entführt, um ihn um Hilfe zu bitten: er soll den Dämon aus einem Hmong-Mädchen austreiben. Dabei stellt Siri fest, dass er als Schamane äußerst ungeeignet ist. Währenddessen verfolgen seine Freunde in Vientiane die Spur der Attentäterin.

Die Geschichte habe ich gelesen und danach noch einmal angehört. Der Erzählstil von Colin Cotterill hat mir wieder sehr gefallen. Auch Dr. Siri als Schamane kommt wieder besser zur Geltung. Im letzten Band (Briefe an einen Blinden) war seine besondere Kraft kaum erwähnt, doch in dieser Geschichte zieht er alle Register. Er nimmt an einem Exorzismus teil und verschwindet in Trance in die Anderwelt, um die Seele des Mädchens zu retten. Das ist sehr interessant. Dabei klärt er auch noch ein ungelöstes Verbrechen auf und bringt mit großem Geschick alles wieder ins Lot. So hat es mir gefallen. Besonders erwähnenswert finde ich auch die Rollen von Phosy, Dtui, Daeng und Herrn Geung in Vientiane auf der Suche nach der Attentäterin. Sie beweisen in dieser Story, dass sie auch ohne Siris Hilfe in der Lage sind, intelligent und mutig zu agieren und einen Fall zu lösen. Achja, und natürlich der Richter. Die Episoden mit diesem Vollpfosten haben mich zum lachen gebracht. Herrlich!

Das Hörbuch hat mir auch wieder sehr gefallen. Es ist wirklich eine Kunst, wie Jan Josef Liefers seine Stimme einsetzen kann. Auch, wenn das Hörbuch eine stattliche Länge von 7h 45min aufzuweisen hat, wird es nicht langweilig. Es ist sehr unterhaltsam dem Vorleser zuzuhören.

Ein weiterer spannender Fall!

Von: warmerSommerregen Datum: 23.09.2015

https://warmersommerregen.wordpress.com/

Während Dr. Siri sich auf einer politischen Konferenz der Partei befindet, bei der die Zeit nicht vergehen möchte, halten die Kollegen und Freunde des einzigen amtlichen Leichenbeschauers in ganz Laos in der Pathologie Stellung.
Zwar entdeckt Dr. Siri Paiboun eine Leiche bei der Tagung, doch auch diese kann das Treffen nicht spannend machen. Dr. Siris Diagnose lautet ausnahmsweise nicht Mord, sondern ganz schlicht und ergreifend Langeweile. Ein Schicksal, das Dr. Siri bei den langen und eintönigen Vorträgen nur zu gut nachvollziehen kann.. Doch nicht mehr lange, denn schon kurze Zeit später wird Dr. Siri entführt- und schlittert somit in einen neuen Fall..
Zur gleichen Zeit herrscht Aufregung in der Pathologie: Dtui, Dr. Siris Assistentin, hat eine ganz besondere Leiche auf dem Seziertisch liegen. Jemand von der Armee, so scheint es, weswegen die Obduktion Pflicht ist. Doch mit der sich in dem Bauch der Leiche befindenen Handgranate hätte so schnell niemand gerechnet.
Offensichtlich war diese explosive Überraschung für den Gerichtsmediziner gedacht, den niemand mehr erreichen kann.
Die Sorge in der Gerichtsmedizin steigt und so machen sich seine Freunde auf die Suche nach ihm, nicht ohne sich dabei selber in Gefahr zu bringen…

Bei “Der Tote im Eisfach” von Colin Cotterill handelt es sich um Dr. Siri Paibouns fünften Fall. Auch dieses Hörbuch überzeugt mit teilweise bissigem Humor und sehr abwechslungsreichen Charakteren. Auch die Beschreibungen des Laos der 1980er Jahre sind sehr interassant und detailliert. So lernt man beim Hören einiges über die Hmong, Geschichte und Leute in Laos. Allerdings ist das Hörbuch zeitweise etwas langatmig.
Durch Jan Josef Liefers abwechslungsreiche Art vorzulesen, bereitet das Zuhören noch mehr Freude.

Alles in allem kann ich dieses Hörbuch sehr weiter empfehlen, da es zum einen spannend ist, wenn auch hin- und wieder etwas lang gezogen, man neue Einblicke in eine andere Kultur und in eine andere Zeit erhält.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors