VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der verbotene Liebesbrief

Gekürzte Lesung mit Simone Kabst

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2693-6

Erschienen:  18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Lucinda Riley macht es spannend

Als die junge Londoner Journalistin Joanna Haslam durch mysteriöse Umstände in den Besitz eines alten Briefes gerät, steht sie vor einem Rätsel. Was sie da in Händen hält, ist ein Liebesbrief – geheimnisvoll, wegen der enthaltenen Andeutungen, und gefährlich. Denn plötzlich bricht jemand bei Joanna ein und sucht danach. Joanna beginnt unerschrocken zu recherchieren und gerät dabei immer stärker ins Visier der Widersacher. Glücklicherweise lernt sie Marcus kennen, der ihr zur Seite steht und bald mehr als ein Freund ist. Doch dann schweben beide in Lebensgefahr ...

Gelesen von Simone Kabst.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 13h 57)

Informationen zu den Romanen von Lucinda Riley

Offizielle Website von Lucinda Riley [engl.]

Lucinda Riley im Interview zu ihrem neuen Roman "Die sieben Schwestern"

Lucinda Riley (Autorin)

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.


Simone Kabst (Sprecherin)

SIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin, ist als Gastdozentin an der Hamburg Media School tätig und zurzeit am Theater Poetenpack in Potsdam zu sehen. Immer wieder übernimmt Simone Kabst auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Kasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z. B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Das italienische Mädchen", "Die Mitternachtsrose", "Der Engelsbaum" und "Helenas Geheimnis".

Übersetzt von Ursula Wulfekamp
Originalverlag: Goldmann TB

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: 837 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2693-6

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen:  18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannendes Buch

Von: Steffy Datum: 20.06.2018

www.leseschnecken.blogspot.de

Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Ich mag die Bücher von Lucinda Riley sehr gerne und nun habe ich mich mal an ein Hörbuch von ihr gewagt.
Die Stimme von Simone Kabst ist sehr angenehm und ich konnte ihr sehr gut zuhören.
Manchmal war es ein wenig unglaubwürdig und ich konnte einige Sachen nicht nachvollziehen.
Trotzdem habe ich das Buch sehr schnell durchgehört und auch öfter eine ExtraRunde mit dem Hund dran gehängt. Ich denke, das wird nicht das letzte Hörbuch von der Autorin sein.
Das Ende fand ich überraschend.
Von mir gibt es gute 4 Sterne und ein Hörempfehlung.

Ein großartiges Werk mit Suchtpotenzial!

Von: haihappen_Uhaha Datum: 28.01.2018

https://www.youtube.com/channel/UCXGuHkbcgXeYR7GLujPWzBw

Die Cover aller Lucinda Riley Bücher sind wirklich traumhaft.

Handlung: Die junge Journalistin Joanna rettet bei einem Auftrag einer alte Dame sozusagen das Leben. Als sie dann Tage später einen alten Liebesbrief von dieser erhält, beginnt sie zu recherchieren um wessen verbotene Liebschaft es sich zu handeln scheint, im Liebesbrief. Auf ihrer Suche nach der Enthüllung des Geheimnisses, begibt sie sich auf einen gefährlichen Weg, der ihr das Leben kosten könnte.

Meinung: Ein großartiges Werk mit Suchtpotenzial! Charakterstarke Protagonisten, schöne ruhige Erzählweise und ein angenehme Leserstimme.
Das Buch hat einfach alles! Eine verbotene Liebe, Geheimnisse, Intrigen, Prinzen, romantische Männer, Spannende Handlungsstränge, überraschende Wendungen und fast schon düstere Thrillerelemente. Thrillerelemente? Ja! Denn Joannas Suche ist weitaus gefährlicher als man zunächst annimmt.
Mir hat der Handlungsaufbau wirklich gut gefallen, es hatte einen unglaublichen Sog, man konnte gar nicht aufhören zu hören. Natürlich muss ich gestehen, dass es doch auch ein paar minimale Längen hatte und mir das Ende nicht ganz so zugesagt hat, aber im großen und ganzen war das Buch jetzt schon eins meiner Jahreshighlights!

Voransicht

  • Weitere Hörbücher der Autorin