VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Bestimmung. Die Gesamtausgabe Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit - Letzte Entscheidung

Ungekürzte Lesung mit Janin Stenzel

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 19,10 [A]* | CHF 24,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8445-2559-5

NEU
Erschienen: 13.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Zum TV-Film- und Serienstart im Juni 2017

Beatrice „Tris“ Prior ist 16 und steht vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens: Fünf Fraktionen stehen zur Wahl. Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … Wie wird Tris‘ Zukunft aussehen? Welcher Art von Gemeinschaft wird sie angehören? Wer werden ihre Freunde, ihre neue Familie sein? Alle Abenteuer, alle Herausforderungen im Krieg der Fraktionen, die Auflösung einer ganzen Welt und schließlich der Blick über den Zaun am Rande der Stadt werden hier hörbar: Janin Stenzel, Tris‘ Synchronstimme aus den Kinofilmen, liest alle drei Bände ungekürzt.

Gelesen von Janin Stenzel.

(3 mp3-CDs, Laufzeit: 36h 28)

Veronica Roth (Autorin)

Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie bildet. Nun hat ihr Buchhit auch die Leinwand erobert. In der Verfilmung der preisgekrönten Romane begeistern die Stars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren große Liebe Four.


Janin Stenzel (Sprecherin)

Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Janin Stenzel wurde 1983 in Berlin geboren. Sie besuchte die Hochschule "Konrad Wolf" für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg, bevor sie durch Theater, Film und Fernsehen bekannt wurde. Als Sprecherin kennt man sie etwa als die deutsche Stimme von Mia Wasikowska; ebenso hat sie in "Der Medicus" die weibliche Hauptrolle, gespielt von Emma Rigby, gesprochen. 2009 gewann sie den Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Zürich für das Stück "Lügengespinst". Bei der Verfilmung von Veronica Roths Roman „Die Bestimmung“ lieh sie ihre Stimme der Figur Tris.

Übersetzt von Petra Koob-Pawis
Originalverlag: Goldmann TB

Hörbuch MP3-CD, 3 CDs, Laufzeit: 2188 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2559-5

€ 16,99 [D]* | € 19,10 [A]* | CHF 24,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen: 13.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Tolles Hörbuch!

Von: Tanjas Bücherpalast Datum: 13.08.2017

buecher-palast.blogspot.de/

Ich habe die Filme der Bestimmung-Trilogie wirklich sehr geliebt. Und auch die ersten zwei Bände habe ich gelesen und sie wirklich verschlungen. Als nun auch die Gesamtausgabe raus kam, sah ich es als gute Möglichkeit die Reihe zu vervollständigen. Ich habe auch meine Leidenschaft zu Hörbüchern entdeckt und hier hat sich die Möglichkeit geboten, den dritten Band zu hören, statt zu lesen, wobei ich es beides gleichzeitig getan habe und ziemlich viel Spaß damit hatte.
Beim Hören konnte ich wirklich abschalten und habe die Zeit vollkommen vergessen, sodass ich demnach auch ziemlich schnell durchgekommen bin durch alle CDs.
Vom Inhalt her, fand ich den ersten Band deutlich besser. Es war viel Spannung und Action vorhanden, was bei den Folgebänden natürlich auch nicht gefehlt hat, aber deutlich dominiert war. Es gab jedoch trotzdem in allen Bänden immer wieder abwechselnde Anspannungen. Den dritten Teil der Trilogie fand ich jedoch etwas langweilig, was den Anfang betrifft. Normalerweise mag ich es auch sehr, wenn in den Folgebänden der andere männliche Protagonist eine Perspektive bekommt, hier jedoch hat es mir nicht so recht gefallen, ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es einfach daran lag, dass die Sprecherin eine Frau war und ich mich deshalb nicht so recht in die Perspektive hineinversetzen konnte. Beim Lesen werde ich es nun ausprobieren herauszufinden. Außerdem hat man den Sichtwechsel beim Hören gar nicht gemerkt und ich war im ersten Moment immer verwirrt gewesen, aus welcher Perspektive denn nun gesprochen wird. Sobald ich mich in der jeweiligen Situation eingefunden habe, habe ich es verstanden, jedoch konnte ich trotzdem die Anfänge der Kapitel nicht so recht genießen.

Janin Stenzel hat eine unglaublich sanfte und angenehme Stimme, sodass das Zuhören unglaublich leicht fällt. Man merkt, dass sie nicht einfach nur abliest, sondern wirklich in der Geschichte lebt und die Emotionen vermittelt, die in der Geschichte antreffen.Das ist wohl auch kein Wunder, da sie die Synchronsprecherin von Tris in den Filmen ist und mit der Geschichte schon ziemlich gut vertraut ist. Ihre Stimme kam mir sofort vertraut vor, jedoch hätte ich als Ungewisser nicht sofort erkannt, dass es wirklich ihre Stimme ist, was ich ziemlich gut finde. Erst sobald Tris im Buch gesprochen hat, habe ich ihre Stimme sofort wieder erkannt. Was jedoch die anderen Charaktere angeht, hätte ich mir gewünscht, dass sich da die Stimme etwas verändert hätte, da ich an einigen nicht so recht wusste, wer genau sprach. Ansonsten aber sehr angenehm zu hören.




♙ Fazit

Eine tolle Gesamtausgabe einer wunderbaren Trilogie, in der mich das Finale nicht ganz überzeugen konnte. Die Stimme jedoch fand ich super klasse und für alle Tris Fans wird es ziemlich warm um die Ohren!

Es bekommt dementsprechend 4 von 5 Krönchen!

Besser als die Filme???

Von: ViP (BooksAlive) Datum: 11.08.2017

https://www.youtube.com/channel/UC17DwmMkcj0TWd3YPS9KgjA

Die Bestimmung von Veronica Roth (Trilogie)
gelesen von Janin Stenzel

Info vorab, ich habe zuerst die Filme gesehen, zumindest die ersten drei (Film 4 ja noch nicht draußen ^^) und erst vor kurzem angefangen mit der Hörbuch Gesamtmausgabe. Darum gibt es einmal die einzelnen Bände als Einzelrezi's und einmal zur Gesamtausgabe. (#Spoilervermeidung #HörbuchFilmVergleich)

Die Bestimmung Band 1

Cover

Die überwiegend in Blautönen gestaltete Skyline einer Stadt hat etwas friedliches und beruhigendes an sich, doch sie wirkt auch schon fast kalt, trist und eintönig. Das Symbol, welches aus einer Flamme, die von einem Kreis umschlossen wird besteht, wirkt wiederum aufbrausend, unruhig, kriegerisch und feurig (wie soll es auch anders sein). So dass mich das Cover am Ende, sehr beruhigt, gerade wegen des Feuers, den auch wenn Feuer etwas gefährliches an sich hat ist es andererseits auch wahnsinnig beruhigend einfach nur da zu sitzen und ins Feuer zu blicken. Darum finde ich springt es ins einem ins Auge, regt zum Tagträumen an und ist wunderschön gestaltet.

Das Buch

Es geht um Beatrice Prior, sie ist 16 Jahre alt und steht kurz davor, die wichtigste Entscheidung in ihrem Leben zu treffen. Sie muss herausfinden, wer sie ist, um entscheiden zu können, wer sie sein will. Doch sie weiß nicht was sie ist, wie soll sie dann herausfinden wer sie ist und wo sie hingehört?
Doch dann steht der Tag der Entscheidung und sie muss sich für eine von 5 Fraktionen entscheiden und mit ihr ihr Bruder Caleb, bei dem sie sich eigentlich sicher ist, das er zu den Altruan gehört, denn sie kennt niemanden der selbstloser ist als er. Doch im selbem Atemzug weiß Beatrice auch, dass es ihr nicht nur schwerfallen wird ihn und ihre Eltern zu verlassen, sondern das sie nicht so selbstlos ist wie er und ihre Eltern. Es wäre für sie noch schwerer, bei ihnen zu bleiben und für immer eine Altruan zu sein.
Doch wo soll sie hin, zu den friedfertigen Amite, den wissbegierigen Ken, den freimütigen Candor oder den furchtlosen Kriegern ihrer Stadt, den Ferox?
Welche Rolle wird sie im Krieg der Fraktionen einnehmen und wer wird ihre Familie sein? Und was passiert, als sie endlich einen Blick hinter die Mauern werfen kann, die ihre Stadt umkreisen, wie ein riesiger vor ihr aufragender Zaun, der sie gefangen hält?
Passt in all das Drama überhaupt noch ein Junge, von dem sie sich verstanden fühlt und für den sie mehr als nur freundschaftliche Gefühle entwickelt?

Meine Meinung

Also erst einmal finde ich es gut, das Film und Buch die selbe Sprecherin haben, den die Sprecherin, des Buches ist die Synchronstimme von Beatrice. Da ich den Film zuerst gesehen habe und mir immer Shailene Woodley, als Beatrice vorgestellt habe, die sie ja in den Filmen verkörpert, war es für mich ungemein leicht, mir nun die einzelnen Teile des Buches einfach als kleinen Film vorzustellen. Was das Hörbuch natürlich noch besser gemacht hat, auch wenn es natürlich hier und da ein paar Änderungen gegeben hat, was mich nicht stört. Wie auch im Film haben mir Beatrice und Tobias gefallen, wer mir dagegen nicht gefallen hat, bzw. im Film besser weg gekommen ist bei mir ist Christina. Besser als im Film kommt aber Uriah rüber, den ich echt sympathisch fand, er ist mir aktiv erst im Buch aufgefallen, so das ich erst mal Google fragen musste ob er im Film vor kommt und von wem er gespielt wird. (gut ist schon ne weile her das ich die Filme gesehen habe aber war schon merkwürdig)
Auch Albert, von allen Al genant, konnte man im Buch besser verstehen, da Beatrice sehr viel über ihn erzählt hat und das Natürlich im Film nicht so funktioniert, wie Buch. Am Ende würde ich aber dennoch sagen, das beides gleich gut ist, da beides seine stärken und schwächen hat und ich die Filme um nichts in der Welt wieder hergeben würde.

Was hat mir den nun eigentlich gefallen? (Hörbuch)
Naja mir hat der Erzählstil der Autorin gefallen, ich habe Nebencharaktere selten so intensiv wahrgenommen wie in diesem Buch, das hat mir sehr gefallen, doch trotz al der Charakter war es weder verwirrend, noch ist die Handlung weniger bedeutsam geworden. Ich habe die Gedanken und die Taten der Anderen sehr gut (besser) verstanden und mir hat wie schon erwähnt die Sprecherin gefallen.

Darum kann ich allen die die Reihe noch nicht kennen, bzw. gelesen/gehört haben, nur empfehlen. Ich gebe 5* weil mich das Buch einzeln genauso sehr überzeugt wie der Film und beide zusammen.


Tödliche Wahrheit (Band 2)

Cover

Kommen wir wieder zuerst zum Cover, für das dieses mal Orange als vorherrschende Farbe gewählt worden ist und auf dem nur noch der Obere Teil einer Skyline verwendet wurde. Anders als beim Cover, des ersten Bandes liegt hier der Focus zwar auch, in der oberen Hälfte des Covers, doch gelingt es dieses Mal nicht. Durch den ungünstigen Farbkontrast, in den das im Focus liegen Objekt und der Hintergrund gesetzt wurden, liegt der erste Blick des Betrachters als erstes auf dem Titel des Buches. Wenn man es dann geschafft hat und in die obere Hälfte, kann man sehen, dann kann man sehen, das auch hier der Fokus auf einem Element liegen sollte, denn in der Mitte eines Kreises, aus grünen Blättern, befindet sich ein Baum, der die Natur wieder spiegelt.

Das Buch

Es geht weiter, nachdem Beatrice nicht nur ihre neue Fraktionen, die Ferox verloren hat, sondern auch noch ihre Eltern und ein großer teil ihrer alten Fraktion, den Altruan gestorben sind, muss sie sich verstecken, weil Jeanine Matthews, die Repräsentantin der Ken weiß, dass Tris und Four unbestimmte sind.
Die beiden kommen zusammen mit den überlebenden Altruan bei den Amite, doch der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen und so muss sie sich nach drei Tagen, die seit der Massenmord Aktion von Jeanine entscheiden, sie muss sich erneut entscheiden, wer sie sein will. Auch wenn sie sich gegen die stellen muss, die sie am meisten liebt und denen sie aus Scharm, Entsetzen und Hass auf sich selbst nicht erzählen kann, dass sie ihren Freund Will erschossen hat, ist sie als eine Unbestimmte die einzige, den Untergang zu verhindern, der sich da zusammenbraut.
Kann sie es schaffen? Was passiert, wenn Christina erfährt, das Will tot ist und was wenn sie erfährt, das Tris ihn umgebracht hat, kann sie seinen Tot verkraften und die Tatsache, das ihre beste Freundin ihren Freund getötet?
Und welche Rolle spielt Tobias in diesem ganzem Chaos?

Meine Meinung

Also nachdem ich Band 2 genauso wie Band 1 erst nach dem Film gesehen habe, muss ich wieder einmal sagen, was für eine gute Arbeit die Macher, der Filme geleistet haben, denn auch hier kann und will ich gar nicht sagen das ein was besser oder schlechter ist. Mir hat in diesem Buch wieder sehr gut gefallen wie die Gefühle aller beschrieben worden sind ohne sie wirklich immer zu schreiben konnte man sehr gut nachvollziehen, wie zum Beispiel ein Charakter wie Caleb sich fühlt. Von Four muss ich gar nicht erst anfangen, der mir genauso gut wie im Film gefällt und der einen Angestammten platz in meinem Herz hat.
Ich habe mich dieses mal wieder sofort in Beatrice hineinversetzen können, was natürlich zum einen an dem Stil der Autorin, als auch an der Art, der Sprecherin vorzulesen. Ich wäre verrückt geworden, wenn ich nicht auch schon Band 3 gehabt hätte und nur in das Abspielgerät hätte tun müssen. Deswegen bin ich wirklich froh, das es diese Gesamtmausgabe gibt und ich einen Marathon mache konnte.

Und auch wenn mich das Buch wieder überzeugt hat muss ich ich sagen das Band 1 ein wenig besser war und mir der ein oder andere Charakter gefehlt hat, darum gebe ich nur 4*


Letzte Entscheidung (Band 3)

Das Cover

Das in Grüntönen gehaltene Cover beeindruckt genau so sehr wie das erst und der Fokus liegt auf einer Welle in Kreisform. Die welle überzeugt mit hellen Grüntönen außen und dem typischen Wasserblau. Das der kreis Außen mit hellen grüntönen gestalltet ist und der hintergrund recht düstere Töne hat, harmoniren beide mit einander und es kommt eine düste Stimmung auf und man bekommt den Anschin, das der letzte Band noch so einiges offenbaren wird und eine große Gefühlswelle auf einen zu kommt.

Das Buch

Tris und Four erkennen das ihr Leben eine Lüge war und das die Lüge um die Welt außerhalb der Mauer, bei weitem Größer ist als gedacht. Ihr leben wird noch einmal komplett aus den Fugen gerissen und Tris muss die letzte Entscheidung Treffen, als alles anders kommt als gedacht.

Meine Meinung

Auch der letzte Band konnte mich überzeugen und auch hier bin ich zwar der Meinung, das die erste Hälfte des Films besser ist, aber das liegt natürlich mal wieder daran, das mir Caleb Prior (Ansel Elgort), Four (Theo James) und Tris (Shailene Woodley) super gut gefallen haben.
Dennoch gebe ich dem Buch letztendlich 4* (bzw. 4,5) weil es nicht so gut war wie Band 1, aber so gut und noch ein kleines bisschen besser als Band 2.
Ich kann also allen die die beiden anderen Teile kennen auch dieses Empfehlen.



Finale Meinung für alle 3 Bände/ Hörbücher

Also letztendlich hat es mir sehr viel Spaß gemacht, die Hörbücher zu hören und der Stimme von Janin Stenzel zu lauschen, sie hat es drauf und entführt einen immer wieder in die Bücher, egal wie viele Pausen man macht oder machen muss. Ehre Stimme ist sehr angenehm und und bestens für Hörbücher geeignet, die sehr lang sind.
Für alle die die Bücher/ Filme nicht kennen, gönnt euch die Gesamtausgabe, der Trilogie als ungekürzte Hörbuchversion und lasst euch in die Welt hinter den Zaun entführen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin