Die Fliedertochter

Gekürzte Lesung mit Christiane Marx
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
14,99 [D]* inkl. MwSt.
16,90 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine nostalgische Glaskugel, ein betörender Fliederstrauch und ein Versprechen, das Jahrzehnte überdauert

Als Paulina von ihrer älteren Freundin gebeten wird, für sie nach Wien zu fahren und ein Erbstück abzuholen, zögert sie keine Sekunde. Ihre geliebte Schneekugel mit dem Wiener Riesenrad nimmt sie mit auf die Reise. In Wien findet sie ein Tagebuch aus den Dreißigerjahren vor, in dem die tragische Geschichte der Luzie Kühn aufgezeichnet ist. Zudem entdeckt Paulina im Wohnzimmer der Familie, wo sie wohnt, exakt die gleiche Schneekugel, die sie selbst im Gepäck hat. Ihre Geschichte scheint irgendwie mit Luzies zusammenzuhängen ...

Mitreißend gelesen von Christiane Marx

(2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 9h 49)


Originalverlag: Heyne TB
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 9h 49 min
ISBN: 978-3-8371-4442-0
Erschienen am  11. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Wien, Österreich

Leserstimmen

Die Fliedertochter

Von: Heidi

16.09.2019

Zum Inhalt : In diesem Roman gibt es zwei Geschichten die sich in einander fädeln. Zum einen geht es um Luzie die gerade am Anfang ihrer Karriere steht und beschließt Berlin zu verlassen. Sie fühlt sich als Jüdin in Berlin nicht mehr sicher. Daher macht sie sich auf den Weg nach Wien . Und die zweite Geschichte die 18 Jahre eher spielt, in dieser geht es um die mütterliche Freundin Antonia die gebeten wird ein Erbstück in Wien abzuholen . Fazit: Hier wird recherchiertes und Geschichtliches zu einem gut geschrieben Roman zusammen gefügt. Der Roman ist zu keiner Zeit langweilig . Man wird in eine andere Zeit mitgenommen. Beide Geschichtsstränge sind leicht zu lesen und unterhalten auf eine gelungene Weise den Leser. Diesem sollte allerdings bewusst sein das die Geschichte in der NZ-Zeit spielt und auch die historischen Begebenheiten mit eingebunden werden. Alles in allem fesselt dieser Roman bis zum Schluss. Weil mir dieser Roman sehr gut gefallen hat vergebe ich sehr gerne 5 ***** und eine Hörempfehlung

Lesen Sie weiter

Der bisher beste Frauenroman der Autorin

Von: Buchherz

26.08.2019

Die Fliedertochter ist mal wieder ein wundervoller Frauenroman geschrieben von Teresa Simon, dessen Hörbuch ich begeistert gehört habe. Mir haben bereits die vorherigen Frauenromane der Autorin Die Frauen der Rosenvilla und Die Holunderschwestern über Familiengeheimnisse aus der Vergangenheit richtig gut gefallen. Das Hörbuch wird mitreißend gelesen von Christiane Marx, deren angenehme Stimme die Geschichte sehr gut widerspiegelt. Passend zu den verschiedenen Charakteren verändert Christiane Marx ihre Art zu lesen und verleiht der Handlung damit eine packende Atmosphäre, die mich permanent in die Geschichte gesogen hat. Erneut erschafft Teresa Simon eine fesselnde Familiengeschichte über die Jahrhunderte, die mich sehr berührt hat. Die Handlung spielt parallel auf zwei Zeitebenen, die durch die Tagebucheinträge von Luzia miteinander verbunden sind. Einmal erlebt Paulina ihren Aufenthalt im Wien der Gegenwart, während Luzia ihr neues Leben in Wien von 1936-1944 aus der Ich-Perspektive erzählt. Dabei beschreibt die Autorin sehr lebendig, bildlich und anschaulich das Leben in Wien zu beiden Zeiten. Besonders Luzies schweres Schicksal in der Vergangenheit hat mich emotional tief berührt. Ich konnte das Hörbuch gar nicht mehr ausschalten und wurde komplett von ihrem Leben gefesselt. Dabei gelingt es der Autorin herausragend die historischen Geschehnisse zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und Österreich in eine packende Geschichte zu verpacken. Mit einigen unerwarteten Wendungen in der Handlung und den Figurenkonstellationen, konnte die Autorin mich wirklich überraschen. Wobei ich jedoch sagen muss, dass die Auflösung am Ende dann doch nicht wirklich unerwartet war. Fazit Die Fliedertochter von Teresa Simon ist mal wieder ein packender Frauenroman, der als Hörbuch von Christiane Marx sehr fesselnd gelesen wird und eine passende Atmosphäre kreiert. Die Geschichte von Luzia in der Zeit des Nationalsozialismus hat mich emotional tief berührt und ist bisher das beste Werk der Autorin. In Kombination mit Paulinas erfrischender Geschichte in der Gegenwart und dem authentisch beschriebenen Leben im wunderschönen Wien, war das Hörbuch die reinste Freude.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Teresa Simon

Teresa Simon ist das Pseudonym einer bekannten deutschen Autorin. Sie reist gerne (auch in die Vergangenheit), ist neugierig auf ungewöhnliche Schicksale, hat ein Faible für Katzen, bewundert alles, was grünt und blüht, und lässt sich immer wieder von stimmungsvollen historischen Schauplätzen inspirieren.

Zur AUTORENSEITE

Christiane Marx

Christiane Marx ist in zahlreichen Hörspielen und -büchern als Sprecherin zu hören. Dabei überzeugt sie bei romantischen Titeln genauso wie bei spannenden Krimis. Für Random House Audio hat sie auch Die Holunderschwestern und Die Oleanderfrauen von Teresa Simon eingelesen.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher der Autorin