VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Hexenholzkrone (Bd. 2) Der letzte König von Osten Ard (1)

Der letzte König von Osten Ard (2)

Ungekürzte Lesung mit Andreas Fröhlich

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8445-2832-9

Erschienen:  11.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Fortsetzung der Fantasy-Saga um Osten Ard

Die Nornenkönigin streckt ihre Hand nach der sagenumwobenen Hexenholzkrone aus und der Schatten eines aufziehenden Krieges legt sich über Osten Ard. Um mehr über die Bedrohung durch die Nornen herauszufinden, schicken König Simon und Königin Miriamel schweren Herzens ihren Enkel Prinz Morgan zu dem alten Volk der Sithi. Wird er wohlbehalten zurückkehren? Und ist ein Krieg gegen die Nornen noch abzuwenden?

Gelesen von Andreas Fröhlich.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 16h 21)

Shadowmarch

Bobby Dollar

Das Geheimnis der Großen Schwerter

Der letzte König von Osten Ard

Weitere Osten Ard-Romane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Tad Williams (Autor)

Tad Williams wurde 1957 in San José (Kalifornien) geboren, studierte in Berkeley, war Sänger der Rockband Idiot, war in einer Computerfirma und als Lehrer, Manager eines Finanzinstituts, am Theater, als Schuhverkäufer und Versicherungsvertreter tätig. Er moderierte zehn Jahre lang eine Radio-Show und arbeitete an dem ersten komplett interaktiv funktionierenden Fernsehprogramm mit. Als Autor wurde er durch seinen Zyklus "Das Geheimnis der großen Schwerter" rund um das phantastische Land Osten Ard bekannt. Seine "Otherland"-Tetralogie wurde weltweit veröffentlicht; allein von der deutschsprachigen Ausgabe wurden über 200.000 Exemplare verkauft. Neben seinen Fantasy-Bestsellern schreibt Tad Williams Drehbücher und Hörspiele, erfindet Computerspiele und zeichnet Comics. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe von San Francisco.


Andreas Fröhlich (Sprecher)

Andreas Fröhlich, geboren 1965, wurde im Alter von sieben Jahren im Kinderchor des SFB entdeckt. Mittlerweile ist er als "Hörspieler" Interpret unzähliger Hörbücher und erhielt 2010 nach drei Nominierungen den Deutschen Hörbuchpreis als Bester Interpret für den Titel "Doppler", der in seiner eigenen Hörbuchreihe "Edition Handverlesen" erschien sowie 2018 ebenfalls als Bester Interpret für den beim Hörverlag erschienenen Titel "Prinzessin Insomnia & der alptraumhafte Nachtmahr" von Walter Moers. Für den Hörverlag übernahm er des Weiteren Rollen in den Hörspielen von Alexandre Dumas "Die drei Musketiere", den "Wallander"-Hörspielen, der "Otherland"-Saga, sowie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" und "Der letzte König von Osten Ard" von Tad Williams. Darüber hinaus liest er den Bestseller "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers. Andreas Fröhlich zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u. a. John Cusack und Edward Norton seine Stimme. Zudem ist er als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig und u.a. für die deutsche Synchronfassung der "Herr der Ringe"-Trilogie verantwortlich, in der er auch die Rolle des Gollum übernahm.

Übersetzt von Cornelia Holfelder-von der Tann, Wolfram Ströle
Originalverlag: Klett-Cotta Verlag

Hörbuch MP3-CD, 2 CDs, Laufzeit: 1381 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2832-9

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen:  11.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Tolle Fortsetzung

Von: Vanessas Bücherecke Datum: 04.02.2018

vanessasbuecherecke.wordpress.com

Tad Williams - Die Hexenholzkrone 2: Der letzte König von Osten Ard (Hörbuch)

Klappentext:
Die Nornenkönigin streckt ihre Hand nach der sagenumwobenen Hexenholzkrone aus und der Schatten eines aufziehenden Krieges legt sich über Osten Ard. Um mehr über die Bedrohung durch die Nornen herauszufinden, schicken König Simon und Königin Miriamel schweren Herzens ihren Enkel Prinz Morgan zu dem alten Volk der Sithi. Wird er wohlbehalten zurückkehren? Und ist ein Krieg gegen die Nornen noch abzuwenden?

Meinung:
Achtung: Zweiter Band einer Reihe – Spoilergefahr!
Nachdem der erste Teil der Hexenholzkrone so gemein geendet hatte, habe ich natürlich sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet. Und startete diese freudig und mit einen bangen Gefühl, denn nach Beenden diesen Teiles heißt es ja erst mal wieder warten, bis es endlich weiter geht.
Doch noch war ich nicht so weit und Osten Ard schlug mich schnell wieder in seinen Bann. Nachdem die Bedrohung immer stärker zum Vorschein kommt und immer mehr Intrigen zu Tage kommen, müssen unsere Helden einige Erfahrungen hier durchleben. So z. B. Prinz Morgan, der die verwundete Sithi in ihre Heimat bringen soll. Doch die Reise verläuft nicht ganz so wie geplant…
Auch hier zieht Tad Williams wieder alle Register. So manche Intrige kommt hier zu Tage, Handlungsverläufe ändern sich und Twists lassen das Geschehen plötzlich aus einem ganz anderen Blickwinkel sehen. Auch ist die Figurenentwicklung überraschend und einfallsreich, so dass an keiner Stelle Langeweile aufkommt.
Die wechselnden Perspektiven sorgen für nahezu atemlose Spannung und die wirklich passende Stimme des Synchronisators Andreas Fröhlich lässt die Welt von Orsten Ard lebendig werden.
Natürlich war die Geschichte dann doch wieder einmal viel zu schnell ausgehört und viele Fragen bleiben offen. Ein wenig frustrierend ist es daher schon, dass der Autor seine Leser und Zuhörer mit so vielen losen Fäden zurück lässt. Da Tad Williams aber nicht George R.R. Martin ist werden wir aber in absehbarer Zeit die Geschichte fortsetzen können. Bis dahin fange ich einfach wieder von vorne an…

Fazit:
Teil 2 steht Band 1 in nichts nach. Da das ganze Vorgeplänkel schon im ersten Teil abgehandelt wurde, ist Band 2 um einiges rasanter, wendungsreicher, kampflastiger und fesselnder. Am liebsten würde man direkt weiterlesen, bzw. hören. Tad Williams beweist wieder einmal, warum er zu einem der Besten seines Genres gehört.
Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.
Vielen Dank an den Hörverlag für das Rezensionsexemplar.

Voransicht

  • Weitere Hörbücher des Autors