Die Kinder

Gekürzte Lesung mit David Nathan
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
16,99 [D]* inkl. MwSt.
19,10 [A]* | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, scheint unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.

David Nathan zieht den Zuhörer von der ersten Minute in seinen Bann.

(1mp3-CD, Laufzeit: 7h 48)

»Sprecher David Nathan kann mehr, als Spannungsliteratur zu deklamieren. […] [Es] sind auch leise Töne und emotionale Nuancen zu hören.«

ekz.bibliotheksservice (02. Oktober 2017)

Originalverlag: Heyne HC
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: ca. 7h 48 min
ISBN: 978-3-8371-3781-1
Erschienen am  04. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Erschreckend

Von: d.bibliomaniac

27.01.2018

Autor: Wulf Dorn Gelesen von: David Nathan  Herausgegeben von: Random House Audio Genre: Thriller Laufzeit: 7 Stunden und 48 Minuten Inhalt:  Auf einer abgelegten Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, scheint unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr erkennt er, dass die Gefahr, vor der Laura warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.  - "Das hier ist kein schöner Anblick. Machen Sie sich auf was gefasst." Robert nahm das Foto entgegen, das der Ermittler ihm reichte. Dem Ausdruck auf Bennells zerfurchtem Gesicht nach stellte er sich auf einen besonders schlimmen Anblick ein. Doch was er sah, war schlimmer als erwartet. "Patrick Landers, der Mann, der die Leiche gefunden hat, ist verschwunden", fügte Bennell hinzu. "Und nicht nur er."  "Wer denn noch?" Die Augen des Ermittlers hatten einen merkwürdigen Glanz angenommen. Robert hatte diesen Gesichtsausdruck schon bei seinen Patienten gesehen, wenn sie sich entschlossen hatten, ihm einen Einblick in ihre Wahnwelt zu gewähren.  "Sämtliche Bewohner des in der Nähe gelegenen Dorfes. Einhundertdreiundsechzig Personen. Männer, Frauen, Kinder." Meine Meinung:  Ich muss sagen, dass dieser Thriller mich in vielerlei Hinsicht mehrere Male zutiefst schockiert hat, was ich an Büchern dieses Genre immer schätze. Es macht paranoid, ganz gleich wie unwahrscheinlich die Handlung sein mag und erschreckt den Leser (oder in dem Fall: den Hörer).  Die Story wird zum Großteil von der traumatisierten Hauptperson, Laura Schrader, erzählt, die dem Psychologen Robert Winter nach und nach die ganze, unglaubliche Geschichte erzählt. Der Titel des Buches verspricht nicht zu viel: Alles dreht sich um Kinder. Und was Laura Robert anvertraut, ist an Wahnsinn kaum zu übertreffen.  Ich fand die Geschichte, ehrlich gesagt, wirklich gut und einnehmend zugleich. Manchmal zwar etwas langwierig und trocken aber doch nie wirklich langweilig, weil man immer wieder mit einem weiteren Puzzleteil konfrontiert wird, das einem dabei hilft, zu verstehen, was vor sich geht, obwohl das zum ständigen Haare raufen führt. :) Zum anderen muss ich allerdings anmerken, dass ich die Personen nicht allzu sehr ins Herz geschlossen habe, weil sie mir zu wenig entwickelt waren. Es fiel nicht leicht, sich mit ihnen zu identifizieren, mir hat schlicht und einfach das Gewisse etwas gefehlt.  Ein weiterer positiver Aspekt ist, wie ich finde, die Thematik dieses Buches. Es geht darum, welch schreckliche Dinge Kindern auf der ganzen Welt angetan werden und da ich sehr gerne den Moralapostel herauskehre, empfand ich dieses Thema als wirklich wichtig. Ich hoffe wirklich, dass Menschen, Thriller hin oder her, darüber nachdenken, dass die darin beschriebenen Dinge tatsächlich geschehen und dass man versuchen sollte, dagegen vorzugehen. Auf welche Weise auch immer.  Der Hörbuchsprecher war für mich wieder mal ein Highlight - zwar nicht der Beste, den ich je gehört habe, aber dennoch sehr gut. Er hat alles sehr gut herübergebracht. Ich vergebe vier von fünf Sternen.  Fazit: Ein schockierender Thriller, der sich mit einer wichtigen und aktuellen Thematik beschäftigt. Spannend und regt zum Nachdenken an. 

Lesen Sie weiter

Ein Ende mit vielen offenen Fragen

Von: Regi Lang

20.01.2018

Geht es um eine Familientragödie, einen fremden Mörder, die eigene Mutter als Mörderin??? Geht es um korrupte Politiker, Giftmüllskandale, Umweltverschmutzung und andere Ungereimtheiten? Fragen über Fragen, die erst ganz am Ende geklärt werden. Geklärt? Nein, geklärt wird nicht alles. Das Ende der Geschichte ist kein Ende, denn der Leser bzw. Hörer bleibt mit seinen offenen Fragen, mit vielen offenen Fragen zurück. Und wird nachdenken über das, was er gelesen oder gehört hat. Ein gruselige Handlung und gut geschrieben. Eine Geschichte über die Herrschaft der Kinder, die nicht mehr mit ansehen möchten wie alles in die Brüche geht. Doch werden diese Kinder später zu besseren Menschen, wenn auch sie erwachsen sind? Erst zum Ende hin versteht man auch die kurzen Sprünge in der Handlung, die, so denkt man beim Lesen, nichts miteinander zu tun haben. Sie sind jedoch notwendig, um alles in der Gänze der Handlung verstehen zu können.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Wulf Dorn, Jahrgang 1969, liebt gute Geschichten, Katzen und das Reisen. Er war zwanzig Jahre in einer psychiatrischen Klinik tätig, ehe er sich ganz dem Schreiben widmete. Für seine Kurzgeschichten, die in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften erschienen, wurde er mehrfach ausgezeichnet. Mit seinem 2009 erschienenen Debütroman Trigger gelang ihm ein internationaler Bestseller. Auch seine weiteren Romane erreichten Bestsellerstatus und sind inzwischen in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Besuchen Sie die Website des Autors unter www.wulfdorn.net

Zur AUTORENSEITE

David Nathan, die deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp u. a., gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprechern Deutschlands. Seine Lesungen der Romane von Stephen King, Guillermo del Toro und vielen anderen stellen seine herausragende stimmliche Bandbreite unter Beweis.

ZUR SPRECHERSEITE

Videos

Pressestimmen

»David Nathan zieht den Zuhörer von der ersten Minute in seinen Bann.«

Buch Magazin (06. Oktober 2017)

Weitere Hörbücher des Autors