VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Kinder

Gekürzte Lesung mit David Nathan

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 19,10 [A]* | CHF 24,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3781-1

NEU
Erschienen: 04.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, scheint unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.

David Nathan zieht den Zuhörer von der ersten Minute in seinen Bann.

(1mp3-CD, Laufzeit: 7h 48)

Hörbuch-Sprecher-Spezial: Die deutsche Stimme von Stephen King

Weitere Infos zu den Büchern von Wulf Dorn

Wulf Dorn (Autor)

Wulf Dorn, Jahrgang 1969, liebt gute Geschichten, Katzen und das Reisen. Er war zwanzig Jahre in einer psychiatrischen Klinik tätig, ehe er sich ganz dem Schreiben widmete. Für seine Kurzgeschichten, die in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften erschienen, wurde er mehrfach ausgezeichnet. Mit seinem 2009 erschienenen Debütroman Trigger gelang ihm ein internationaler Bestseller. Auch seine weiteren Romane erreichten Bestsellerstatus und sind inzwischen in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Besuchen Sie die Website des Autors unter www.wulfdorn.net


David Nathan (Sprecher)

David Nathan, die deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp u. a., gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprechern Deutschlands. Seine Lesungen der Romane von Stephen King, Guillermo del Toro und vielen anderen stellen seine herausragende stimmliche Bandbreite unter Beweis.

Weitere Videos bei YouTube

Wulf Dorn über »Die Kinder«

24.10.2017 | 20:00 Uhr | Erfurt

Lesung mit Wulf Dorn im Rahmen des "2. Krimifestivals Erfurt"

Eintritt: € 12,- / € 10,-

Karten unter 0361 - 244060

2. Krimifestival Erfurt
Details zur Veranstaltung und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

25.10.2017 | 19:00 Uhr | Aue

Lesung mit Wulf Dorn

Eintritt: € 5,-

Karten unter: 03771 - 23520

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücher-Walther Buchhaus Aue
Schneeberger Straße 19
08280 Aue

Tel. 03771/23520, bwaue@buecher-walther.de

26.10.2017 | 19:00 - 22:00 Uhr | Leipzig

Lesung mit Wulf Dorn im Rahmen der Kriminacht "Tatort Bahnhof - Ludwigs mörderische Seiten"

Eintritt: € 8,-

Karten unter: 0341 26846608

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

27.10.2017 | 20:00 Uhr | Lüneburg

Lesung mit Wulf Dorn im Rahmen des "8. Lüneburger Krimifestivals"

Eintritt: VVK: € 14,- zzgl. VVK-Geb. / AK: € 16,-

Karten unter: 04131 754740

In Kooperation mit dem Ostpreußischen Landesmuseum

Details zur Veranstaltung und Tickets
8. Lüneburger Krimifestival

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Foyer des Ostpreußischen Landesmuseums
Heiligengeiststraße 38
21335 Lüneburg

Weitere Informationen:
Lünebuch
21335 Lüneburg

Tel. 04131/75474-0, info@luenebuch.de

16.11.2017 | 19:00 Uhr | Berlin

Lesung mit Wulf Dorn im Rahmen des "8. Krimimarathons Berlin-Brandenburg"

Eintritt: € 6,-

Karten unter: 030 67896191

8. Krimimarathon Berlin-Brandenburg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturküche Bohnsdorf
Dahmestraße 33
12526 Berlin

Weitere Informationen:
Lesekultur Berlin e.V./ Berliner Krimimarathon
10178 Berlin

17.11.2017 | 19:00 Uhr | Joachimsthal

Lesung mit Wulf Dorn im Rahmen des "8. Krimimarathons Berlin-Brandenburg"

8. Krimimarathon Berlin-Brandenburg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kaiserbahnhof Joachimsthal
Am Bahnhof Werbellinsee 2
16247 Joachimsthal

Weitere Informationen:
Lesekultur Berlin e.V./ Berliner Krimimarathon
10178 Berlin

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: ca. 468 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3781-1

€ 16,99 [D]* | € 19,10 [A]* | CHF 24,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

NEU
Erschienen: 04.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Zu viel gewollt.

Von: Inourfaults Datum: 16.10.2017

inourfaults.blogspot.de/

Beginnen wir doch mit den Protagonisten, hallo roter Faden!
Wir haben da Laura Schrader als Protagonist und Ihre Nichte Mia als mögliche Antagonistin. Warum Ich mir da nicht sicher bin?
Ebenso im Vordergrund steht der Vater von Mia Patrick und ihre Mutter Su.

Das Cover ist passend gestaltet, düster und gut gewählt.
Weiter mit dem Klappentext: Was ist da falsch gelaufen? »Grausam entstellte Leiche« - vielleicht bin ich schlimmeres gewöhnt, aber das fand ich dann doch etwas over the top.
Patrick, Mias Vater und Exmann von Su. Wir kennen leider keine Trennungsgründe. Er selbst ist Kinderarzt und sieht in Mias Zustand, der zunehmend passiv wird, keine möglichen Ursachen.

Während Laura's Erzählung erhalten wir des Öfteren Rückblicke in eine andere Welt. Ungerechtigkeiten, die mich in diesem Punkt sehr an Fitzeks »Noah« erinnert haben. Meine Hoffnung, dass am Ende alles zu einem größeren Ganzen zusammen spielt, wurde zwar erfüllt, aber naja...

Die Wortwahl ist anfangs nicht unbedingt sehr gut gewählt. Aber zu verzeihen, das es eine vorläufige Ausgabe ist.

Die Entwicklung der Geschichte ist im Grunde genommen Lauras Erzählung und danach das Ende. Ihre Rettung, das Erzählen der Ereignisse und das Zusammenfügen - Ende.

Der Schreibstil war wie immer sehr gut und Idee hinter der Geschichte war auch sicherlich gut durchdacht.

Mein Fazit:

Was ist mit Patrick? Eine der großen Fragen die ich mir am Ende stellen musste. Was hat das zu bedeuten?
Sicherlich kann man gute Thriller mit Hang zum Übernatürlichen schreiben, allerdings war es hier absolut nicht nachzuvollziehen. Emergenz ist das Stichwort. Aber zu welchem Ziel?

Sicherlich kommt jeder darauf was wirklich gemeint war: Die Ungerechtigkeit der Welt auf Kinder zu minimieren, zu offenbaren und zu verringern. Wie sieht die Zukunft aus, wie wird Laura sich entscheiden?
Leider blieben mir zu viele Fragen offen. In meinen Augen war das Ziel dieses Thrillers zu hoch angesetzt. Viele Ideen, wenige Ausführungen. Es ist der erste Thriller von Wulf Dorn, der mir wirklich nicht gefallen hat.
Ich vergebe für

»Die Kinder« lediglich 2,5 von 5 Sternen :-(

Ungewöhnlich aber gut

Von: Susi's Leseecke Datum: 16.10.2017

https://www.facebook.com/susisleseecke/

Rezi zu Wulf Dorn "Die Kinder"

Kurzbeschreibung
Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, klingt unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.

Ich persönlich finde es relativ schwer hier einen Einstieg zur Rezi zu finde Der eigentliche Plot befindet sich schon zu Anfang der Story und im weiteren Verlauf wird er nicht mehr weiter dargestellt. Es war auch mein erster Thriller von Wulf Dorn so das ich keinerlei vergleichsmöglichkeit zu anderen Büchern von ihm habe.

Der Kinderarzt Patrick Landers ist auf dem Weg zu seiner Exfrau und seiner Tochter. Die beiden sind in einem kleinen Dorf um etwas zur Ruhe zu kommen. Unterwegs entdeckt er ein verunglücktes Fahrzeug. Die Fahrerin,seine Schwägerin Laura Schrader. Bei der Suche nach der Ursache des Unfalls macht er eine schreckliche Entdeckung und verlässt fluchtartig den Unfallort.

Laura wird gerettet und im Krankenhaus Psychlogisch betreut . Da die Polizei vor einem
Rätsel steht soll Robert Winter, der Psychologe herausfinden was geschehen ist . Als Laura beginnt zu reden ,muss Winter unter Wahrheit oder Wahn entscheiden.

Meine Meinung:

Zu Beginn kam ich gut in die Story rein. Der Schreibstil des Autors ist durchweg flüssig und somit gut lesbar. Das Cover ist schlicht gehalten , jedoch sehr ansprechend .
Die ersten ca.100 Seiten haben mich gefesselt danach ist jedoch die Spannung abgeflacht und ich hatte Mühe mir alles vorzustellen bzw.auch den weiteren Zusammenhang zu finden.

Richtung Ende wird die Story nochmal richtig angeheizt, Horror vermischt mit Mystik und einen Kick an psychothrill ist die zartbesaitete Leserschaft hier mächtig gefordert.

Alles in allem war das Buch gut ,wenn auch zwischendurch ziemlich langatmig.

Danke an RandomHouse für das Rezi Exemplar.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors