VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Mississippi-Bande. Wie wir mit drei Dollar reich wurden.

Gekürzte Lesung mit Mia Diekow, Patrick Mölleken, Marco Eßer, Reinhard Kuhnert

Ab 10 Jahren

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3824-5

NEU
Erschienen: 23.01.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Mit drei Dollar zum Abenteuer deines Lebens!

USA, Anfang des 20. Jahrhunderts: Peter, Eddie, Julie und ihr kleiner Bruder Tit leben in großer Armut im Bayou in Louisiana. Beim Angeln finden sie drei Dollar in einer alten Blechdose. Mit dieser für sie enorm hohen Summe bestellen sie eine Pistole aus dem Katalog des Chicagoer Versandhauses Walker & Dawn, bekommen jedoch eine alte Taschenuhr. Nach der ersten Enttäuschung stellt sich heraus, dass die Uhr von großem Wert ist. Als die vier sich auf die Suche nach dem Besitzer machen, erwartet sie ein mörderisches Abenteuer.

Mitreißender Hörgenuss aus vier Perspektiven. Gelesen von Mia Diekow, Patrick Mölleken, Marco Eßer und Reinhard Kuhnert.

(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 7h 8)

Davide Morosinotto (Autor)

Davide Morosinotto wurde 1980 in Norditalien geboren. Bereits mit 17 Jahren veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte, die auf der Auswahlliste des renommierten italienischen Literaturpreises „Premio Campiello“ stand. Seitdem hat er über 30 Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, für die er zahlreiche Preise erhalten hat. Davide Morosinotto lebt als Autor, Journalist und Übersetzer in Bologna.


Sprecher

Die Mississippi-Bande erzählt ihre Geschichte selbst: Den Anfang macht Peter, gesprochen von Marco Eßer (Gregs Tagebuch), Teil zwei übernimmt Eddie, gelesen von Patrick Mölleken (Seventh Son, Die Sneakers) und im dritten Teil schlüpft Mia Diekow (Die drei !!!, Yakari) in die Rolle von Julie. Reinhard Kuhnert (Das Lied des Eisdrachen) schließt die Erzählung als erwachsener Tit ab.

Aus dem Italienischen von Cornelia Panzacchi
Originaltitel: Il rinomato catalogo Walker & Dawn (Mondadori)
Originalverlag: Thienemann-Esslinger

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: ca. 428 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3824-5

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj audio

NEU
Erschienen: 23.01.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine spannende Abenteuerreise anno 1904

Von: danielamariaursula Datum: 06.03.2017

https://buchverzueckt.blogspot.de/

1904 in einem Bayou in Louisiana wächst die Mississippi Bande heran: Eddie Schiefauge (Edward der Sohn des Arztes ), Té Trois (Peter Chevalier) und die Geschwister Joju (Julie) und Tit (von Pétit frz. Für klein, Francis Dart). Sie haben im Sumpf eine Hütte gebaut und kaum lassen sie ihren selbstgebauten Einbaum zu Wasser, angelt Té Trois eine Blechbüchse mit 3 Dollars. Eigentlich dürfen sie sich nicht treffen und sollten sich zu Hause nützlich machen, schon weil Julie und Tit von den übrigen Eltern nicht als passender Umgang angesehen werden. Ihre Mutter geht dem ältesten Gewerbe nach und anders als die rothaarige Julie, hat Tit dunkle Haut und krauses Haar. Aber ihre Freundschaft ist stärker als Konventionen. Als sie die 3 Dollars in einen Polizeirevolver aus dem Versandhaus Walker & Dawn investieren, kommt es zu einer Falschlieferung. Eine defekte Eisenbahnertaschenuhr, für die sich außer dem kleinen schweigsamen Tit niemand begeistern kann. Doch dann erfahren sie durch einen Handlungsreisenden der Firma, daß für die Wiedererlangung genau dieser Taschenuhr eine hohe Belohnung ausgesetzt wird. Die vier machen sie auf den Weg nach Chicago zum Sitz von Walker & Dawn. Da sie nicht genug Geld für eine Zugfahrt für alle haben, ist diese Reise ohne Erlaubnis und Begleitung von Erwachsenen ein gefährliches Abenteuer. Doch wenn sie am Ende die 4.000 $ Belohnung mit nach Hause bringen würden, wären sie gefeierte Helden und jede Strafe vergessen!
Meine Tochter hat das Buch so sehr geliebt und sie fand es sooooooo spannend (https://buchverzueckt.blogspot.de/2017/02/die-mississippi-bande-wie-wir-mit-3.html), daß sie es unbedingt noch mal hören wollte. Ich zögerte, da ich MP3-CD’s sehr unpraktisch finde, wir haben fast nur CD-Spieler. Aber wenn man krank auf dem Sofa liegt, sind 7 h Mississippi-Bande der totale Glücksgriff für Mutter (auch krank) und Kind.
Das Buch besteht aus 4 Teilen, welche jeweils aus der Sicht eines der 4 Protagonisten erzählt wird, beginnend mit Té Trois (Peter Chevalier), gefolgt von Eddie der Grille, Julie genannt JoJu (jolie Julie, schöne Julie) und Tit (kurz vom frz. Pétit = klein, eigentlich Francis Dart). In der gekürzten Hörbuchfassung, werden die verschiedenen Teile von verschiedenen Sprechern übernommen, was sehr hilfreich ist. Beim Lesen hatte ich zu Beginn des zweiten Teils erst mal gestutzt, weil der Perspektivwechsel völlig unangekündigt erfolgt und man nur dem Inhalt nach entnehmen kann, daß der Ich-Erzähler nunmehr ein anderer ist. Dies ist beim Hörbuch deutlich besser gelöst. Der Sprecher von Té Trois Marco Eßer ist deutlich von Patrick Mölleken (bekannt von der Jugendsportkrimihörbuchserie Die Sneakers), den Sprecher von Eddie zu unterscheiden. Beide sprechen klar und gut verständlich, lebhaft und moduliert. Irgendwie hatte ich mir Eddie allerdings verträumter etwas spinnerter vorgestellt. Er klingt allerdings gebildet und intelligent, was Eddie ja wirklich als Arztsohn ist und Té Trois ein wenig schnodderig und dennoch klar, also auch eine passende Wahl. Mia Diekow, die vor allem als Stimme von Yakari bekannt ist, spricht als Julie deutlich erkennbar ein Mädchen. Meine Tochter hörte zwar Yakari sofort heraus, das tat der Spannung keinen Abbruch. Sie ist deutlich erkennbar ein Profi und spricht verständlich und bringt die Verletzlichkeit hinter Julie’s rauer Schale deutlich zu Geltung, ebenso wie ihre Intelligenz und Empathie.
Der 4. Teil ist quasi der Epilog, in dem der erwachsene Francis (Tit) rückblickend schildert, wie es ihnen ergangen ist, nachdem sie denn nun durch die 3 Dollars reich geworden sind. Dieser Teil soll die Geschichte abrunden. Die Vorstellung, daß Eddie nun aber bereits um die 70 sein soll, ist für Kinder jedoch schwer nachvollziehbar, für sie ist er doch ein wahrer kindlicher Held. Nur ich kämpfte bei diesem Teil mit den Tränen. Die Alterung von Tit, deutlich hörbar durch die alte Stimme des Sprechers Rheinardt Kuhnert (der klingt ja älter als der Opa! Der wird in 2 Tagen 76 Anmerkung d. R.) hat gerade meine jüngste Tochter irritiert und auch meiner Ältesten nicht zugesagt. Dies ist jedoch absolut dem Werk entsprechend! Tit ist auch als einziger der 4 ein Farbiger und auch das ist bei der Klangfarbe von Rheinardt Kuhnerts Stimme gut vorstellbar. Auch ihm kann man gut folgen und sich den „alten“ Tit gut vorstellen lassen.
Der 4. Teil ist jedoch der, welcher für Kinder nur schwer vorstellbar ist, während es für Erwachsene ein durchaus gelungener Abschluß ist, in dem der Kreis geschlossen wird und das Buch als solches erklärt.
Es ist ein wirklich aufregendes Abenteuer im Stile von Mark Twains unvergessenen Helden Tom Swayer und Huckleberry Finn. Spätestens wenn die Große wieder krank wird, hören wir es erneut. Die Geschichte ist wirklich spannend und aufregend, sollte aber eventuell beim ersten Mal nicht ohne elterliche Begleitung zu Erläuterungszwecken gehört werden.
Die Kürzungen sind geschickt vorgenommen worden, mir allerdings als Vorleserin des Buches aufgefallen. Verständnisprobleme dürften durch die Kürzungen jedoch nicht auftauchen.
Ein spannendes Abenteuer aus längst vergangenen Zeiten und in einer für heutige Kinder völlig fremden Welt. Super für lange Autofahrten oder bei Krankheit, wenn viel Hörzeit am Stück zur Verfügung steht.
Wir würden gerne 4,5 Sterne vergeben, müssen aber auf 4 Sterne abrunden, weil die Kinder den 4. Teil, den Epilog quasi nicht so gut fanden, wie den Rest der Geschichte.
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Bloggerportal für dieses spannende Abenteuer.

Spannende Unterhaltung für Kinder wie auch Erwachsene!

Von: die Selbermacherin Datum: 19.02.2017

selbermacherin.blogspot.de

Anfang der 20er Jahre in der USA.
Die 4 Freunde Peter, Eddie, Julie und ihr kleiner Bruder Tit leben auf dem Land in großer Armut. Sie treffen sich heimlich um ein Baumhaus zu bauen und eines Tages fischen sie eine Dose aus dem Fluß. Darin befinden sich 3 Dollar! Ein echter Reichtum zu dieser Zeit! In ihrer Begeisterung bestellen sie für das Geld eine Polizei-Pistole und Munition beim Chicagoer Versandhaus Walker & Dawn. Als dann aber anstelle der Pistole eine kaputte Taschenuhr ankommt ist die Enttäuschung groß.
Dann aber stellt sich heraus, dass die Taschenuhr einen gigantischen Wert besitzt und schon beginnt das größte Abenteuer der Freunde.
Sie wollen die Taschenuhr zurückbringen...!

Als erstes hat mich ganz klar das Cover angesprochen. Ich finde dieses wirklich ansprechend und gelungen!
Die Geschichte nahm mich gleich ab den ersten Worten gefangen und so lauschte ich begeistert dem mörderischen Abenteuer der Freunde.
Peter. der Selbstbewusste, wuchs mit 4 Brüdern auf und wird von allen nur "Te Trois" (der dritte) genannt während Eddie eher ruhiger ist und bei den Freunden den Status eines Schamanen bzw Gelehrten inne hat. Julie wuchs bei einer Mutter auf, die sehr oft Männerbesuch bekommt, und musste so schon sehr früh lernen sich zu verteidigen und "die Starke" zu sein. Dabei bemuttert und vergöttert sie ihren kleinen Bruder Tit, der zur großen Verblüffung vieler eine sehr dunkle Hautfarbe hat.
Diese Kinder schlagen sich nun bei der Reise durch allerlei Schwierigkeiten. Banditen, Falschspieler und Rassisten kreuzen ihren Weg.
Können Sie wirklich Chicago erreichen?
Die unterschiedlichen Sprecher unterstreichen die spannende Geschichte ganz wunderbar. Mir haben die 7 Stunden Hörvergnügen sehr gefallen und ich möchte sie nicht missen.
Dieses Hörbuch ist eigentlich für Kinder ab 10 Jahre, aber mir hat es trotzdem wirklich sehr gut gefallen! Also definitiv auch für Erwachsene geeignet und nicht kindlich.
Fazit: Sehr zu empfehlen!
Spannend und wirklich schön!

Voransicht