VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Vergessenen

Gekürzte Lesung mit Thomas M. Meinhardt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 14,60 [A]* | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2718-6

NEU
Erschienen:  27.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Das Böse verjährt nie

Manolis Lefteris erhält 2013 den Auftrag, geheimnisvolle Akten in seinen Besitz zu bringen. Er ahnt nicht, dass er im Begriff ist, ein Verbrechen aufzudecken, das weit in der Vergangenheit liegt. Die Spur führt ihn zu Kathrin Mändler, die sich, als sie 1944 eine Stelle als Krankenschwester annimmt, zum ersten Mal in ihrem Leben nützlich fühlt. Als sie dem charismatischen Arzt Karl Landmann begegnet, merkt sie zu spät, worin seine Arbeit besteht und dass diese das Leben vieler Menschen bedroht – auch ihr eigenes.

Gelesen von Thomas M. Meinhardt.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 10h 7)

Ellen Sandberg (Autorin)

Ellen Sandberg ist das Pseudonym einer erfolgreichen Münchner Autorin, deren Kriminalromane regelmäßig auf der Bestsellerliste stehen. Sie arbeitete zunächst in der Werbebranche, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit dem groß angelegten Spannungs- und Familienroman »Die Vergessenen« schlägt sie einen neuen schriftstellerischen Weg ein und widmet sich dabei einem Thema, das ihr ein persönliches Anliegen ist: den Verbrechen der jüngeren Vergangenheit und der Notwendigkeit, diese nicht zu vergessen.


Thomas M. Meinhardt (Sprecher)

Der Schauspieler Thomas M. Meinhardt ist gleichermaßen aus Fernseh- und Hörbuchproduktionen bekannt. Er hat bereits in mehreren TV-Serien wie beispielsweise "Tatort", "SOKO 5113" oder "Polizeiruf 110" mitgewirkt. Er spielte an zahlreichen renommierten Bühnen – vornehmlich am Münchner Metropoltheater in Erfolgsstücken wie "Tannöd" und "Unter dem Milchwald". Für den Hörverlag las er u. a. "Jimi Hendrix – Starting at Zero", Elisabeth Herrmanns "Versunkene Gräber" und Erik Axl Sunds "Victoria-Bergman"-Trilogie.

25.01.2018 | 20:15 Uhr | München

Lesung

Eintritt: 12 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

06.02.2018 | 19:30 Uhr | Hannover

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Leuenhagen & Paris
Lister Meile 39
30161 Hannover

07.02.2018 | 20:00 Uhr | Dinklage

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bussjans Hofcafé
Schweger Str. 17
49413 Dinklage

Weitere Informationen:
Buchhandlung Diekmann
49413 Dinklage

22.02.2018 | 19:00 Uhr | Haar

Lesung und Gespräch

Mit Ellen Sandberg und Prof. Dr. Peter Brieger, Ärztlicher Direktor des kbo-Isar-Amper-Klinikums

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

kbo-Isar-Amper-Klinikum
Vockestr. 22
85540 Haar

02.03.2018 | 19:00 Uhr | Eching

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gemeindebücherei Eching
Danziger Str. 5b
85386 Eching

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: 607 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2718-6

€ 12,99 [D]* | € 14,60 [A]* | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen:  27.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Totschweigen ist die Devise

Von: Regi Lang Datum: 14.01.2018

https://relacra.blogspot.de/

Ein brandneues, spannendes und sehr berührendes Buch von Ellen Sandberg.
Nichts von dieser Geschichte sollte geändert, gekürzt, verlängert oder gar weggelassen werden.
Die Erzählung spielt im Zweiten Weltkrieg und im Jahr 2013. Beides ist sehr gelungen miteinander verwoben und wunderbar emotional erzählt.
Es geht in der Geschichte um Opfern und Täter. Aber auch um die, die durch ihr Schweigen auch zu Tätern werden.
Es geht um NS- Vergangenheit, um scheinbar menschliche Entscheidungen, die jedoch so unmenschlich sind, dass sie kaum zu übertreffen sind.
Es geht um Vergangenheitsbewältigung, die bei den Beteiligten nicht wirklich stattfindet.
Totschweigen ist die Devise. Doch das ist falsch.
Mehr möchte man zum Inhalt nicht verraten. Es ist keine Geschichte für einen netten Urlaubstag am Strand. Denn das Thema bleibt noch lange haften. So soll es auch sein.
Ein wunderbares Hörbuch und sehr empfehlenswert.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Dieses Buch bleibt unvergessen

Von: My book world Datum: 17.01.2018

https://www.instagram.com/my_book_world._/

Vergessen.....
Kann ich dieses Buch nicht!
.
Darum geht es:
Der Roman springt immer zwischen zwei Zeiten. In der ersten Zeitspanne geht es um das Verbrechen der Narzis, die "nicht lebenswerte" von Ärzten töten ließen.
2013 soll ein Ermittler für Gerechtigkeit sorgen und das Verbrechen aufdecken.
Ein lang behütetes Geheimnis wir aufgedeckt!
.
��Die Geschichte ist sehr ergreifend und auch spannend.
��Mir gefällt auch sehr, dass es auch realitätsnah ist und nicht so unrealistisch.
��Das Thema der Gerechtigkeit wird oft aufgegriffen. Dies regt sehr zum Nachdenken an. Toll!

Voransicht