Erebos 2

Gekürzte Lesung mit Jens Wawrczeck
Ab 12 Jahren
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)NEU
20,00 [D]* inkl. MwSt.
22,50 [A]* | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Erebos ist zurück ... und es hat dazugelernt

Zehn Jahre nachdem Nick Dunmore dem Computerspiel »Erebos« das Handwerk gelegt hat, taucht auf seinem Handy das vertraute Symbol wieder auf: ein rotes E. Wo es herkommt, ist Nick ein Rätsel, selbst installiert hat er das Programm jedenfalls nicht. Doch das ändert nichts an der Tatsache, dass das Spiel ihm seinen Willen aufzwingt. Es kontrolliert alle seine technischen Geräte, überwacht jeden seiner Schritte und lässt erst dann locker, wenn er wieder in die dunkle Welt von Erebos eintaucht.

Gelesen von Jens Wawrczeck.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 12h 22)


Originalverlag: Loewe Verlag
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: 12h 22 min
ISBN: 978-3-8445-3533-4
Erschienen am  26. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Neugier geweckt – aber nicht ganz erfüllt

Von: Chrissi66

13.10.2019

Dieses Hörbuch hat sich sofort unser Sohn geschnappt und bei seinen zahlreichen Bahnfahrten gehört. Erebos 1 war sein Lieblingsbuch, deshalb hat ihn Erebos 2 interessiert. Beschreibung des Hörbuches: „Erebos 2“ ist 2019 im „der Hörverlag“ im mp3-Format mit einer CD erschienen. Die Laufzeit beträgt 12 Stunden und 22 Minuten. Kurze Zusammenfassung: Erebos 2, die Nachfolge-Geschichte von Erebos beginnt mit dem Erscheinen einer vertrauten App auf den Geräten ehemaliger Mitspieler. Jemand muss Erebos ein Update verpasst und zusätzlich ein neues Ziel in der realen Welt gesetzt haben. Menschen verschwinden, Telefonanrufe und E-Mails werden von vermeintlich echten Personen ausgeführt und lassen ganze Beziehungen als Druckmittel zerbrechen. Zu Beginn befolgen die Spieler das, was von ihnen verlangt wird. Wenn sie sich weigern, geschehen vorher angesagte Dinge. Allmählich wird ihnen bewusst, dass sie keine Chance haben. Wie es ausgehen wird, das wissen nur das Spiel und die Beteiligten. Mein Leseeindruck: Das Hörbuch startet mit zwei Parallelsträngen und wechselt während der gesamten Erzählung in regelmäßigen Abständen zum jeweils anderen. Die Erzählstimme passt sich dabei in den jeweiligen Rollen an, was zur Unterscheidung gut ist, jedoch gerade bei der Imitation des unheimlichen Spielerboten recht kratzig wirkt und damit unangenehm zum Zuhören ist. Das Hörbuch benötigt eine gewisse Aufmerksamkeit, sonst ist schnell vergessen, was zuvor passiert ist und warum anschließend etwas Bestimmtes geschieht. Wem also Zuhören schwerfällt, sollte sich eher das Buch zur Hand nehmen. Auch gestrecktes Hören mit Pausen ist aus genannten Gründen eher weniger zu empfehlen. Gerade bei den vielen Charakteren könnte ein Leser viel besser zwischen ihnen differenzieren, als wenn nur zugehört wird. Verglichen mit dem ersten Buch wirkte das zweite Buch leider etwas weniger fesselnd. Die Neugier wird zwar geweckt, die Spannung blieb aber unter den Erwartungen. Dies kann auch an den besagten Problemen der Hörfassung liegen. Leserinnen und Leser, die das erste Buch nicht kennen, können trotzdem einen leichten Einstieg finden. Fazit: Insgesamt ist der Nachfolger von Erebos gelungen. Hörer und Leser sollten sich jedoch Zeit nehmen, um aufmerksam der Geschichte folgen zu können.

Lesen Sie weiter

Großartige Fortsetzung

Von: The Empire Of Me

06.10.2019

Ursula Poznanski hat es getan: es gibt einen zweiten Band zu Erebos*. Band eins habe ich geliebt! Entsprechend hoch sind meine Erwartungen an den zweiten Band gewesen. Zusätzlich wurden meine Erwartungen durch die starke Präsenz in den sozialen Netzwerken erhöht. Ob der zweite Band mich überzeugen konnte und was ich von dem Hörbuch halte, erfahrt ihr hier. Um nicht zu spoilern, habe ich hier noch einmal den Klappentext vom ersten Band: Erebos.png„In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten. Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden. Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen …“ (Quelle: Loewe Verlag*) Verraten kann ich euch allerdings, dass Nick wieder eine Rolle spielen wird. Nick und auch alle andren Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie haben Tiefe, überzeugen und ihre Handlungen sind nachvollziehbar. Ursula Poznanski gelingt es mit der ersten Seite, die Erinnerungen an Band eins wieder zu erwecken. Wie im ersten Band ist die Story spannend, gut durchdacht und enthält keine Logikfehler. Schade fand ich, dass ich ca 150 Seiten vor Ende des Buches „wusste“, wer Erebos erneut auf den Plan gerufen hat. Aber das ist Kritik auf extrem hohem Niveau. Das Hörbuch* wird wieder von Jens Wawrczeck gesprochen, der seinen Job erneut ausgesprochen gut macht. Er erzeugt mit seiner Stimme an den richtigen Stellen die richtige Spannung und sorgt so dafür, dass man das Hörbuch gar nicht mehr abschalten möchte. Jens erzeugt mit seiner Stimme genau so einen Sog wie Ursula Poznanski mit ihrem einzigartigen Schreibstil. Erebos ist ein unglaublich spannendes Buch mit tollen Charakteren, vielen Überraschungen und einem richtig guten Plot. Absolute Leseempfehlung für alle, die Spannung lieben – egal, ob in der Gaming-Welt zuhause oder nicht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursula Poznanski

Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, veröffentlicht seit 2003 Kinderbücher. Für »Die allerbeste Prinzessin« erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller »Erebos« wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller »Saeculum«. Es folgten »Layers« (2015), »Elanus« (2016), »Aquila« (2017) und »Thalamus« (2018).

Zur AUTORENSEITE

Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck spielt, seit er 14 war, die Rolle des Peter Shaw in der Hörspielreihe »Die drei ???«. Er arbeitet als Sprecher und Schauspieler und betreibt ein eigenes Hörbuchlabel »audoba«.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

03. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

15:00 Uhr | Lüneburg | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

04. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:30 Uhr | Buxtehude | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

08. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

10:00 Uhr | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

08. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

11:30 Uhr | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

11. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:00 Uhr | Tübingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

12. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

20:00 Uhr | Göppingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

13. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:30 Uhr | Waiblingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

14. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:30 Uhr | Dillingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

16. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:30 Uhr | Donauwörth | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2