VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Freiheit

Gekürzte Lesung mit Ulrich Matthes

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-86717-863-1

Erschienen: 26.03.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ulrich MATTHES LIEST Jonathan FRANZEN

Patty und Walter Berglund – Vorzeigeeltern und fast schon ideale Nachbarn in ihrer selbstrenovierten viktorianischen Villa in St. Paul – geben plötzlich Rätsel auf. Ihr halbwüchsiger Sohn zieht zur proletenhaften republikanischen Familie nebenan, Walter lässt sich zum Schutz einer einzigen Vogelart auf einen zwielichtigen Pakt mit der Kohleindustrie ein, und Patty, Ex-Sportlerin und Eins-a- Hausfrau, entpuppt sich als höchst sonderbar: Auf einmal lebt sie ihre kühnsten Träume, führt ein Leben ohne Selbstbetrug. Glänzend offenbart Ulrich Matthes die ganze Kunst Jonathan Franzens. Er nimmt uns mit auf die über dreißig Jahre dauernde Reise durch das Schicksal der Berglunds, durch die Höhen und Tiefen einer Familie und zeigt die tragikomischen Verwerfungen zeitgenössischer Liebe und Ehe, Freundschaft und Sexualität.

Jonathan Franzen (Autor)

Jonathan Franzen, 1959 geboren, erhielt für seinen Weltbestseller «Die Korrekturen» 2001 den National Book Award. Er veröffentlichte außerdem die Romane «Die 27ste Stadt», «Schweres Beben» und «Freiheit», das autobiographische Buch „Die Unruhezone“, die Essaysammlungen «Anleitung zum Alleinsein» und «Weiter weg» sowie „Das Kraus-Projekt“. Er ist Mitglied der amerikanischen Academy of Arts and Letters, der Berliner Akademie der Künste und des französischen Ordre des Arts et des Lettres. 2013 wurde ihm für sein Gesamtwerk der WELT-Literaturpreis verliehen. Er lebt in New York und Santa Cruz, Kalifornien.


Ulrich Matthes (Sprecher)

Ulrich Matthes, geboren in Berlin, ist nach zahlreichen festen Engagements u.a. an den Kammerspielen München und der Schaubühne Berlin seit 2004 festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin. Daneben glänzte er in zahlreichen Filmen wie z. B. in Oliver Hirschbiegels Der Untergang oder Volker Schlöndorffs Der neunte Tag. 2005 und 2008 wählte ihn die Jury von Theater heute zum Schauspieler des Jahres, 2008 wurde er zudem mit dem Theaterpreis Der Faust ausgezeichnet. Ulrich Matthes ist einer der gefragtesten deutschen Hörbuch- und Hörspielsprecher, seine Stimme ist z.B. in Hermann Hesses Siddhartha, Jonathan Franzens Freiheit und Isabel Allendes Das Geisterhaus zu hören.


Eike Schönfeld (Übersetzer)

Eike Schönfeld, geboren 1949, übersetzt seit 1986 englischsprachige Literatur, unter anderem Werke von J.D. Salinger, Jonathan Franzen und Jeffrey Eugenides. Er wurde vielfach ausgezeichnet: 2004 erhielt er den Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis, 2009 den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Übersetzung für Saul Bellows "Humboldts Vermächtnis". 2013 wurde er für seine Übertragung von Sherwood Andersons "Winesburg, Ohio" mit dem Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis geehrt.

Übersetzt von Bettina Abarbanell, Eike Schönfeld
Originalverlag: Rowohlt Verlag

Regie: Ralph Schäfer
Bearbeitet von Ruthard Stäblein

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: 1165 Minuten

ISBN: 978-3-86717-863-1

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 26.03.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch Download)

Leider geküzt

Von: René Wynands aus Bochum Datum: 15.10.2011

Ich verstehe nicht, warum dieses Buch gekürzt herausgebracht wurde - zumal es als MP3-Download angeboten wird. Ein Buch wie dieses, ist ein Kunstwerk, dass nicht beschnitten werden sollte.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors