Gott wohnt im Wedding

Roman

Gekürzte Lesung mit Johann von Bülow
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
24,00 [D]* inkl. MwSt.
27,00 [A]* | CHF 33,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

100 Jahre, ein Haus, unzählige Schicksale

Utrechter Straße, Berlin 2015. Der alte Leo Lehmann steht vor dem Haus, aus dem vor über 70 Jahren sein Freund Manfred von Nazi-Schergen abgeführt wurde. Hier haben die beiden jungen Juden Unterschlupf bei der hübschen Gertrud gefunden. War sie die Verräterin? Ob sie noch immer hier wohnt? In dem heruntergekommenen Haus leben nur noch die Schwächsten der Gesellschaft. Darunter Laila, die hier von ihrer Sinti-Herkunft eingeholt wird – und Gertrud ...

Im Haus im Wedding kreuzen sich die Lebenswege von Einheimischen und Zugezogenen, von Verfolgten, Verlierern und Verachteten, alle auf der Suche nach dem Stückchen Glück.

Gelesen von Johann von Bülow.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 11h 53)


Originalverlag: Penguin HC
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: 11h 53 min
ISBN: 978-3-8445-3265-4
Erschienen am  25. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Zeit nehmen, reinhören und dranbleiben

Von: Ritja

26.05.2019

"Gott wohnt im Wedding" ist nicht einfach, nicht leicht und kann schon den einen oder anderen nachdenklich zurücklassen. Ich war schon von Regina Scheers „Machandel“ begeistert und bin auch von diesem Hörbuch ein Fan. Ich habe mir die Geschichte erzählen lassen und saß so manches Mal länger im Auto und hörte nur noch den einen Track und dann noch einen an. Es gab so viel zu entdecken und so viele geschichtliche Fakten und Ausschweifungen, dass man kaum aufhören konnte. Anfangs dachte ich, es geht größtenteils um die Lebenssituation von Sinti und Roma, aber das Netz wurde immer größer und band so viele mit ein, dass man zwischenzeitlich etwas Angst hatte, die Übersicht zu verlieren. Ich muss zugeben, dass ich manchmal die Wechsel zwischen den Perspektiven als zu ruckartig empfand. Auch die Einschübe, wo das Haus aus seiner Sicht sprach, fand ich etwas merkwürdig, aber nichtsdestotrotz, war es spannend und informativ und traurig. Es gibt mehr dunkle als helle Momente, mehr Trauer und Verlust, mehr Melancholie und Wut als Freude, Fröhlichkeit und Zufriedenheit. Die Charaktere waren wütend, tief verletzt, resigniert oder einfach nur emotional am Tiefpunkt angekommen. Es gibt viele erschreckende Szenen, die man kaum verstehen kann und doch weiß man, dass es stimmt, denn sie stehen in den Geschichtsbüchern. Das Hörbuch geht fast 12 Stunden und wahrscheinlich hätte Regina Scheer noch viel mehr schreiben können, aber mich haben die 12 Stunden schon mitgenommen und sehr nachdenklich zurückgelassen. Es ist kein Hörbuch, welches man schnell mal austauscht oder „runterhört“. Ich musste immer wieder eine Pause einlegen und darüber nachdenken. Und nicht selten tauchten Gedanken dann auf, dass man schon sehr privilegiert aufgewachsen ist - Ohne Krieg, ohne Hetze und Angst und ohne Verfolgung. Ich kann es nur empfehlen…Zeit nehmen, reinhören und dranbleiben, auch wenn es manchmal weh tut.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Regina Scheer, 1950 in Berlin geboren, studierte Theater- und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität. Von 1972–1976 arbeitete sie bei der Wochenzeitschrift «Forum». Danach war sie freie Autorin von Reportagen, Essays und Liedtexten und Mitarbeiterin der Literaturzeitschrift «Temperamente». Nach 1990 wirkte sie an Ausstellungen, Filmen und Anthologien mit und veröffentlichte mehrere Bücher zur deutsch-jüdischen Geschichte. Für ihren ersten Roman «Machandel» erhielt sie 2014 den Mara-Cassens-Preis.

Zur AUTORENSEITE

Johann von Bülow

Johann von Bülow studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München und ist seither als Theater- und Filmschauspieler tätig. Neben Theaterengagements in Zürich, Bochum, Düsseldorf und Hamburg ist er vor allem in Kino und Fermsehen zu sehen. So hatte er verschiedene Gastrollen in der Krimi-Reihe „Tatort“ und der ARD-Serie „Mord mit Aussicht“. Im ZDF spielt er die Hauptrolle der neuen Samstagskrimireihe „Herr und Frau Bulle“. Des Weiteren wirkte er bei etlichen Kinoproduktionen mit, darunter „Fünf Freunde“ (2012), „Elser“ (2015), der internationale Erfolg „Frantz“ von François Ozon (2016) und die Komödie „Mein Blind Date mit dem Leben“ (2017). Er ist außerdem Sprecher zahlreicher von der Kritik gelobter Hörbuchproduktionen.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

13. Aug. 2019

Lesung

19:00 Uhr | Ludwigslust | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

21. Aug. 2019

Lesung

19:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

28. Aug. 2019

Lesung im Rahmen des Warener Lesesommers

19:30 Uhr | Waren (Müritz) | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

07. Sep. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Hamburg | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

19. Sep. 2019

Lesung im Rahmen von „Leseland Hessen 2019“

Darmstadt | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

22. Sep. 2019

Matinée im Rahmen der Reihe "SonntagsLese"

11:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

26. Sep. 2019

Lesung

Berlin | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

27. Sep. 2019

Lesung

Berlin | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

06. Nov. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Schwerin | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

07. Nov. 2019

Lesung

Rostock | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

14. Nov. 2019

Lesung

Pasewalk | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

22. Nov. 2019

Lesung

19:00 Uhr | Bremerhaven | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

29. Nov. 2019

Lesung

20:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

10. Dez. 2019

Lesung

Detmold | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

11. Dez. 2019

Lesung

Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

17. Jan. 2020

Lesung

Hohen Neuendorf | Lesungen
Regina Scheer
Gott wohnt im Wedding

Weitere Hörbücher der Autorin