VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Lord of Shadows Die Dunklen Mächte 2

Die Dunklen Mächte (2)

Gekürzte Lesung mit Simon Jäger

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2587-8

NEU
Erschienen: 09.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Die Dunklen Mächte bedrohen die Unterwelt

Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist. Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt ...

Die Lesung von Simon Jäger entführt den Hörer in eine fantastische Welt.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 20h 58)

REIHENFOLGE-INFO ZU CASSANDRA CLARE

Die Dunklen Mächte

Chroniken der Unterwelt

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Cassandra Clare (Autorin)

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden über 50 Millionen Mal weltweit verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestellererfolg. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

www.cassandraclare.com


Simon Jäger (Sprecher)

Simon Jäger, geboren 1972, ist u. a. die deutsche Stimme von Matt Damon und Heath Ledger. Außerdem arbeitet der gefragte Synchron- und Hörbuchsprecher als Dialogbuchautor und -regisseur. Für den Hörverlag hat Simon Jäger bereits "Die dunklen Gassen des Himmels" und "Happy Hour in der Hölle" von Tad Williams gelesen.

Übersetzt von Franca Fritz, Heinrich Koop
Originalverlag: Goldmann HC

Regie: Kati Schaefer

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), Laufzeit: 1258 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2587-8

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen: 09.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Tolle Fortsetzung

Von: EvaMaria Datum: 15.10.2017

https://buecherfansite.wordpress.com


Lange, haben wir warten müssen, aber nun endlich konnte man die Fortsetzung lesen und diese ist definitiv gelungen.

Allerdings sollte man diese Bücher nicht ohne Vorkenntnis lesen, denn es kommen doch sehr viele Personen aus den anderen Geschichten vor. Vorab treffen wir natürlich auch auf Clary und Jace.

Die Geschichte schließt nahtlos an den Vorgänger an und der Tod von Malcolm ist immer noch ein Thema, denn sein Versuch der Wiedererweckung von Annabel führt auch in diesem Buch zu Problemen. Natürlich werden auch die Gefühle von Julian und Emma wieder erwähnt und man hat als Leser nicht das Gefühl, dass das schon vorbei ist.

Die Handlung in diesem Buch fand ich wirklich sehr spannend und ich hatte nicht das Gefühl, dass das der Spannungsbogen irgendwann abfällt. Auch fand ich es faszinierend, wie gekonnt diese ganzen Erzählungen von der Autorin präsentiert wurden. Oft finde ich es problematisch, wenn es zu viele Ortswechsel oder ähnliches gibt, aber hier hat es mich wirklich nie gestört und ich konnte allen Erzählungen sehr gut folgen.

Begeistern konnten mich ebenso die Beschreibungen der ganzen Locations, wir sind einmal in England, dann Los Angeles oder auch das Feenreich. Ich konnte mir diese wirklich gut bildlich vorstellen und so natürlich auch wieder sehr gut in die Handlung einfinden.

Die Charaktere sind wie immer wunderbar. Ich fand die alle toll beschrieben und mir hat es gefallen, wie die Autorin sowohl neue Charaktere, wie auch alte Bekannte zusammengeführt hat.

Der Schreibstil ist wieder richtig toll. Das Buch lässt sich wunderbar lesen, auch hatte ich das Gefühl, dass die Seiten nur so dahin geflogen sind, obwohl es ja über 800 Seiten hat. Außerdem fand ich das Buhc sehr gut verständlich.

Das Cover ist richtig ansehnlich und passt wunderbar zum Vorgänger.



Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Gute Fortsetzung!

Von: Atelier Maikind Datum: 11.10.2017

https://ateliermaikind.wordpress.com/?ref=spelling

Inhalt:
Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist.
Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht … (Quelle: Verlag)

Verlag: Goldmann / Erschienen am: 09.10.2017 / Seitenzahl: 832 Seiten / Preis: € 19,99 [D]-
€ 20,60 [A]


ACHTUNG!
Diese Rezension enthält einige Spoiler!

Rezension
Endlich bin ich wieder zurück in meinem absolutem Lieblingsuniversum: der Welt der Shadowhunter. Es wird wieder Zeit für Emma und Julian, die im Institut von L.A. auf einige neue Probleme stoßen. Malcom Fade ist zwar besiegt, doch man hat bisher weder seine Leiche, noch sein schwarzes Hexenbuch gefunden. Allein deswegen bekommen die Blackthorns jetzt Gesellschaft von den Zenturionen, einer Elite-Shadowhunter-Einheit.

Wir lernen eine Menge neuer Charaktere kennen. Zum einen Kit Herondale, den Sohn von Johnny Rook, auf den ich mich schon sehr gefreut habe! (Ich liebe die Herondale Familie♥)

Doch wir bekommen (natürlich) auch einige Charas mit absolutem Hass-Potential. Zara Dearborn, zum Beispiel, oder ihren Kumpel Manuel, die eine Art neuen „Wir hassen Unterweltler“-Club gegründet haben. ABER es gibt noch mehr…London ruft und die Blackthorns ziehen in das dortige Institut. Meine Gefühle fuhren Achterbahn als Emma in einem Zimmer untergebracht wurde, in dem früher ein Carstairs gewohnt hat. Die alten Bilder, die liebevoll von Emma beschrieben werden, haben mir die Tränen in die Augen treten lassen. Ein anderer „Tränenmoment“ war das Wiedersehen mit Jessamine Lovelace, bzw. ihrem Geist. Über Jem und Tessa erfahren wir in diesem Band leider weniger, aber immerhin sehen wir einige Bekannte aus der Mortal Instruments Reihe wieder. Mein absoluter Liebling in diesem Band ist Dru Blackthorn, die in einem Kapitel Jaime versteckt und mit Scones versorgt. Ich kann ihre Leidenschaft für Horrorfilme einfach vollkommen nachvollziehen und wäre super gern ihre beste Freundin! (Schade, dass sie nicht real ist �� )

Das Ende hat mich wirklich mitgenommen. Ich habe minutenlang mein Buch angeschrieben, bevor sich meine Wut in Traurigkeit verwandelt hatte. Ja, ich weine auch wegen Personen, die nicht real sind- damit muss ich leben. Die Fragen, die der Tod von Livvy ausgelöst hat, werde ich so schnell nicht beantwortet bekommen. Wie reagiert wohl Ty auf den Tod seiner Schwester? Wir werden es im dritten Buch sicher erfahren.

Der Schreibstil ist super. Diese Tatsache wird sich sicherlich (zumindest für mich) niemals ändern. ich kann euch einfach nichts anderes dazu sagen- schließlich liebe ich Cassandra Clares Schreibstil schon seit City of Bones. Es ist einfach faszinierend, wie sie Kleinigkeiten, wie zB. die Uniform der Zenturionen, so genau beschreibt, dass ich mir alles bis ins kleinste Detail vorstellen kann.

Das Cover passt super zu Band 1 und wurde komplett aus dem englischen Original übernommen. Mir gefallen auch die gestalterischen Elemente im Inneren. Im letzten Buch war dort eine Karte von L.A zu sehen- diesmal ist es eine von Alicante. Es ist spannend die einzelnen Plätze, welche ich auch schon aus Mortal Instruments kenne, einmal auf einer Karte zu sehen.

Fazit
Ich liebe die Shadowhunters einfach abgöttisch und freue mich über jedes neue Buch und jede neue geschichte, die ich irgendwo finden kann. Im Vergleich zu Lady Midnight ist dieser Band schwächer, aber dennoch gelungen. Mir gefallen die Blackthorns einfach. Vielleicht wegen ihres Zusammenhalts oder der Tatsache, dass alle Familienmitglieder irgendwie besonders sind. Lord of Shadows hat mir noch mehr Lust auf den dritten band gemacht, der die Geschichte dann (meines Wissens nach) abschließen wird. Ich vergebe 4 von 5 Sternen für das neuste Werk von Cassie Clare.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin