VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Memory Man

Die Memory-Man-Serie (1)

Gekürzte Lesung mit Dietmar Wunder

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3579-4

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Auftakt zur großen neuen Serie von David Baldacci.

Seit einem Unfall kann Amos Decker nichts mehr vergessen. So ist er der perfekte Ermittler. Bis seine Familie ermordet wird und er unter der Bilderfl ut fast zerbricht. Ein Jahr später bekennt sich ein Mann zu der Tat. Noch während Decker feststellt, dass er lügt, findet erneut ein Massaker statt: Diesmal an Deckers alter Schule. Wurden die Verbrechen begangen, um ihn zu treffen? Wird es Decker gelingen, den Wahnsinn zu stoppen?

„Ein einzigartiger Held und einunwiderstehlicher Plot.” (Washington Post)

Charismatsich gelesen von Dietmar Wunder, der deutschen Stimme von Daniel Craig.

(2 mp3-CDs, Laufzeit 10h 53)

ÜBERSICHT ZU DAVID BALDACCI

John Puller

Die Memory-Man-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

David Baldacci (Autor)

David Baldacci, geboren 1960 in Virginia, arbeitete lange Jahre als Strafverteidiger und Wirtschaftsjurist in Washington, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Sämtliche Thriller von ihm landeten auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Mit über 110 Millionen verkauften Büchern in 80 Ländern zählt er zu den weltweit beliebtesten Autoren. "Memory Man" ist der Beginn seiner neuen großen Serie.


Dietmar Wunder (Sprecher)

Dietmar Wunder synchronisiert Hollywoodstars wie Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und Daniel Craig. Außerdem ist er ein gefragter Hörbuchsprecher, der seine markante Stimme Größen des Thriller-Genres wie Grangé, Larsson und Deaver leiht.


Uwe Anton (Übersetzer)

Uwe Anton wurde 1956 in Remscheid geboren und arbeitet seit 1980 als freiberuflicher Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer (unter anderem für "Star Trek"). Seit 1995 gehört er dem PERRY RHODAN-Team an.

Aus dem Amerikanischen von Uwe Anton
Originaltitel: Memory Man (Grand Central)
Originalverlag: Heyne

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 653 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3579-4

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannend von der ersten bis zur letzten Minute

Von: Stephi Datum: 19.03.2017

www.stephienchen.de

Inhalt: Amos Decker hatte als Jugendlicher einen Unfall bei dem er wiederbelebt werden musste, seitdem hat er ein perfektes Gedächtnis und kann nichts mehr vergessen. Doch das das nicht nur perfekt ist merkt er als seine Familie ermordet wird und ihm auch dieses Bilder immer bis ins kleinste Detail im Gedächtnis bleiben. Als sich ein Jahr später ein Mann zur Tat bekennt und parallel ein Blutbad an einer Schule angerichtet wird beginnt er damit der Polizei wieder bei ihren Ermittlungen zu helfen. Doch wird es ihm gelingen, das Ganze aufzuklären und den Täter zu stoppen?
Rezension: Dieses Hörbuch hat mich sofort in seinen Bann gezogen auch wenn es teilweise ganz schon brutal ist. Von der ersten Minute an war ich von Amos Decker und seinen Schicksal gefesselt und habe mit ihm mit gefiebert und mit gerätselt was wohl hinter allem steckt. Und auch wenn ich irgendwann vermutet habe wir Ales zusammenhängt hat das der Spannung keinen Abbracht getan. Es bleibt spannend bis zur letzten Sekunde. Wer einen spannenden Thriller sucht, der ist hier genau richtig.

Memory Man

Von: Naddlpaddl Datum: 28.12.2016

www.schlunzenbuecher.de

Seit einem Unfall kann Amos Decker nichts mehr vergessen. So ist er der perfekte Ermittler. Bis seine Familie ermordet wird und er unter der Bilderfl ut fast zerbricht. Ein Jahr später bekennt sich ein Mann zu der Tat. Noch während Decker feststellt, dass er lügt, findet erneut ein Massaker statt: Diesmal an Deckers alter Schule. Wurden die Verbrechen begangen, um ihn zu treffen? Wird es Decker gelingen, den Wahnsinn zu stoppen?





Mir ist der Einstieg in dieses Buch sehr schwer gefallen und ich musste mich erst einmal an die düstere Stimmung gewöhnen die dort herrscht und auch von der Stimme des Sprechers noch einmal unerstützt wird.

Nach eniger Zeit ist mir dies aber ganu gut gelungen und die ich wusste auch, dass diese dunkle Stimmung passt und genau dorthin muss.

Die Geschichte hat mich dann gefesselt und ich fand wahnsinnig interessant, dass Decker so ein unfehlbares Gedächtnis hat und war er damit alles anstellen kann. Mir war klar, dass es solche Menschen gibt, aber umgesetzt in einer Geschichte hat mir dieser Fall wirklich gefallen und war interessant.

Als ich dann in der Geschichte angekommen bin hat es mich auch richtig gefesselt und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu hören. Natürlich hat sich auch die ein oder andere Theorie in meinen Kopf geschlichen und ich wollte wissen, ob diese richtig sind.

Natürlich traf keine meiner Vermutungen zu und ich wurde ständig auf Glatteis geführt.

Es hat einfach Spaß gemacht zu zuhören und mit dem vom Leben gezeichneten Amos Decker langsam die Puzzleteile seines Lebens wieder zusammenzusetzen.

Decker ist ein wahnsinnig faccettenreicher, interessanter Charakter über den ich gerne immer mehr erfahren habe und alles in mich aufgesaugt habe. Sein Leben hat ihm übel mitgespielt und trotzdem hat er nie seinen Biss verloren und auch wenn er eigentlich dauerhaft schlecht gelaunt ist, kann man es nachvollziehen und lernt ihn zu verstehen und zu mögen.

Baldacci konnte mich schon mit seinen anderen Werken begeistern und auch hier hat er es wieder geschafft mich zu ekeln, zu fesseln und völlig in seinem Werk verschwinden zu lassen.

Er schreibt unheimlich spannend und packend. Zart beiseitete Leser sollten hier lieber verzichten denn es wird an der ein oder anderen Stelle doch recht brutal, was ich persönlich sehr gerne lese!

Aber auch der Sprecher tut hier sein Übriges dazu. Er hat genau die passende Stimme für Decker und sein Gemüt und sorgt damit für ein unvergleichliches Hörerlebnis. Und ich bin wirklich kritisch bei Sprechern und die meisten gefallen mir gar nicht.

Ich liebe einfach diese Art von Psycho, die in dem Buch steckt. Hier hat alles damit zu tun. Mir gefällt es gut in einem Buch in die Abgründe der menschlichen Seele zu blicken und erleben zu könne, was alles mit einer verletzten Seele möglich ist und wie Leute handeln, wenn sie verletzt sind.

Dieser Punkt ist hier auch wieder besonders gut umgesetzt. Natürlich wünsche ich mir keine solch kranken Menschen auf dieser Welt und doch fasziniert es mich davon zu lesen.

Ich kann allen eingelfeischten Krimi/Thriller/Psychothriller Lesern dieses Werk empfehlen und erst recht das Hörbuch, denn es unterstreicht die Stimmung im Buch wahnsinnig gut und lässt einen nicht mehr los!


Vielen Dank an Randomhouse Audio für das Rezensionsexemplar!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors