Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

limitierte Sonderausgabe

Gekürzte Lesung mit Jürgen von der Lippe
Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
9,99 [D]* inkl. MwSt.
11,20 [A]* | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

SALE AWAY... Der große Hörbuch-Frühling

Anders, ein Kleinkrimineller – seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch „Mörder Anders“ genannt –, ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftsfreudigen Pfarrerin Johanna, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotelmitarbeiter Per gründen sie eine „Körperverletzungsagentur“ mit Anders in der Rolle des Auftragsschlägers. Die Nachfrage läuft blendend - bis Anders nach dem höheren Sinn des Ganzen fragt. Ein Wunder geschieht: Jesus antwortet. Von diesem Augenblick an will Anders sein Leben in neue Bahnen lenken. Und so hat Johanna gleich die nächste geniale Business-Idee parat: Mit Anders' religiöser Leidenschaft lässt sich wunderbar Geld verdienen – indem man eine eigene Kirche, oder (noch viel besser!) gleich eine eigene Religion gründet …

Gelesen von Jürgen von der Lippe.

(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 7h 28)


Übersetzt von Wibke Kuhn
Originalverlag: carl's books
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: 7h 28 min
ISBN: 978-3-8445-2534-2
Erschienen am  10. April 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Hat bei mir nicht gefunkt

Von: Die wirklich wichtigen Dinge

06.11.2017

Die Geschichte: Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil ich die Gesschichte des "100-jährigen der aus dem Fenster stieg und verschwand" damals super fand. Wie auch da begegnet man auch in dieser Geschichte allerlei skurrilen Protagionisten. Es gelingt Jonasson tatsächlich, dass man mit keiner seiner Figuren sonderlich sympathisiert. Die Pfarrerin, der Rezeptionist und Mörder Anders sind schräg. Die Pfarrerin und der Rezeptionist, die ein Paar sind, sind skrupellos und allein auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Dabei gehen sie sprichwörtlich über Leichen. Mörder Anders ist so naiv und dumm, dass er mir teilweise sogar Leid tat, also am Ende der einzige Charakter war, der ein wenig Emotion wecken konnte. Der Leser: Jürgen von der Lippe kennt man. Seine Stimme kennt man. Er spricht die einzelnen Figuren mit unterschiedlichen Stimmen und Dialekten. Ich konnte mich nicht so richtig an die Dialekte gewöhnen, weil ich sie einfach teilweise ein wenig unpassend fand. Ein Pötter in einer schwedischen Geschichte zum Beispiel. Das Format: Mich hat das Format "mp4" gestört. Ich mag lieber richtige CDs, denn so bin ich nicht auf spezielle Player beschränkt. Man sollte das beim Kauf beachten. Fazit: Ich fand die Geschichte nicht so lustig, wie erwartet und musste mich ein wenig durch das Hörbuch quälen. Vielleicht liegt es an der eigenen Stimmung, ob man sich auf einen solche Quatschgeschichte einlassen kann, oder nicht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jonas Jonasson, geboren 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete zunächst als Journalist und gründete später eine Medien-Consulting-Firma. Nach 20 Jahren verkaufte er die Firma und schrieb den Roman „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Das Buch wurde zum legendären Weltbestseller. Auch sein zweiter Roman „Die Analphabetin, die rechnen konnte“, wurde in Deutschland ein Nr.-1-Bestseller und verkaufte sich über 1,2 Millionen Mal. Jonas Jonasson lebt auf der schwedischen Insel Gotland.

Zur AUTORENSEITE

Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Comedian und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen unterwegs. Er lebt in Berlin und ist unter anderem Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher des Autors