VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Niemals

Ungekürzte Lesung mit Nina Kunzendorf

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8371-3574-9

NEU
Erschienen: 09.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Jenny Aaron ist eine Polizistin mit überragenden Fähigkeiten. Und sie ist blind. Man drängt sie zur Rückkehr in die geheime Sondereinheit, in der sie früher war. Es wäre wieder ein Leben aus purem Adrenalin. Doch will sie das?

Als ihre Vergangenheit sie einholt, muss sie sämtliche Zweifel hinter sich lassen. In Marrakesch wartet der gefährlichste Mann der Welt auf sie. Jemand, von dem viele glauben, dass er nur ein Mythos sei. Aaron erfährt, was er ihr angetan hat. Um ihn zu töten, ist sie bereit, alles zu opfern, was ihr je etwas bedeutete.

Nach "Endgültig" schickt Andreas Pflüger seine Heldin Jenny Aaron in einem neuen atemberaubenden Thriller um die halbe Welt.

Nina Kunzendorf und Jenny Aaron – selten hat eine Stimme so perfekt auf eine weibliche Hauptfigur gepasst.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 11h 11)

Andreas Pflüger (Autor)

Andreas Pflüger wurde 1957 in Thüringen geboren. Er wuchs im Saarland auf und lebt seit vielen Jahren in Berlin. Zu seinen Werken gehören Theaterstücke, Drehbücher für Kino- und Fernsehfilme, Hörspiele und Romane. Mit Endgültig startete er 2016 die Reihe um die blinde Ermittlerin Jenny Aaron, die er nun mit Niemals fortsetzt.


Nina Kunzendorf (Sprecherin)

Nina Kunzendorf ist seit 2002 in zahlreichen preisgekrönten Kino- und TV-Produktionen zu sehen. Bis 2012 ermittelte sie u. a. als Tatort-Kommissarin in Frankfurt. Als Darstellerin wurde Nina Kunzendorf mit zahlreichen wichtigen Preisen ausgezeichnet. Für Random House Audio leiht sie Andreas Pflügers Thriller-Reihe um die blinde Ermittlerin Jenny Aaron ihre facettenreiche Stimme.

25.01.2018

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hörbuch MP3-CD, 2 CDs, Laufzeit: ca. 791 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3574-9

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

NEU
Erschienen: 09.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine Ausnahme-Heldin ganz nach meinem Geschmack!

Von: Laberladen Blog Datum: 01.12.2017

https://laberladen.com/

Ungekürzte Lesung
Laufzeit 11 Stunden 11 Minuten
gesprochen von Nina Kunzendorf

Darum geht's:

Die blinde Profilerin Jenny Aaron macht ein überraschendes Erbe - zwei Milliarden Dollar auf einem Konto in Marrakesch und versteckte Hinweise auf den "Broker", einen der berüchtigsten Verbrecher der Welt. Eigentlich wollte sie sich in Behandlung begeben, denn es besteht die Möglichkeit dass sie wieder einen Teil ihrer Sehfähigkeit zurückerlangt. Doch diese brisante Ermittlung geht vor und sie riskiert dabei wieder mal eine Menge.

So fand ich's:

Jenny Aaron ist eine Ausnahmeerscheinung. Schon als Kind wurde sie von ihrem Vater spielerisch darauf vorbereitet, als Elitepolizistin zu brillieren. Und auch nachdem sie erblindet ist, hat sie ihren Mut, ihre Körperbeherrschung und den Ideenreichtum nicht eingebüßt. Das was sie kann, geht weit über das hinaus, was üblicherweise ein Blinder - oder auch so gut wie alle Sehenden - zustande bringen. Dabei hat Jenny nicht nur Mut und Verstand, sondern auch ein großes Herz. Und das macht sie zu einer Protagonistin ganz nach meinem Geschmack.

Die Jagd nach dem Broker verlangt Jenny und der ganzen Sondereinheit des BKA, die nur "die Abteilung" genannt wird, alles ab. Es gibt mehr als eine furiose Actionszene, aber auch ruhige, fast schon philosophische Momente. Wir bekommen nicht nur einen geradlinigen Handlungsstrang serviert, sondern es gibt ausführliche Rückblicke auf frühere Einsätze und die Zeit, als Jenny noch sehendes Mitglied in der Abteilung war. Dadurch, dass wir erleben, was sie damals alles drauf hatte, schätzt man auch das anders ein, was sie als Blinde demonstriert. Sie geht bis zum Extrem, damals wie heute. Und einige Dinge aus den vergangenen Einsätzen bekommen auch aktuell eine wichtige Bedeutung.

Um sie herum ist das Team aus der Abteilung. Menschen, die wir im ersten Band schon kennengelernt haben, und die Jenny teilweise zu ihren engsten Freunden zählt. Besonders Pavlik, der Mann von Jennys bester Freundin Sandra, ist ihr engster Vertrauter und verlässlicher Partner bei ihrem Einsatz.

Die Sprache ist nicht unbedingt typisch für einen Thriller, denn Pflüger verwendet Vergleiche und Bilder, die absolut einzigartig sind und die Emotionen und Dynamik einer Szene so lebendig werden lassen, als wäre man dabei. Die Erzählung ist sehr dicht und man darf keinen Moment unkonzentriert sein, um nichts von dem zu verpassen, was Pflüger in die Geschichte gepackt hat - es wäre schade um jedes Detail, was man überhört. Eigentlich ist diese Geschichte deshalb nicht wirklich perfekt für eine Hörbuchversion geeignet, bei der ich normalerweise dazu neige, immer mal gedanklich abzudriften. Ich fand aber schon im ersten Band und genauso in dieser Fortsetzung, dass Nina Kunzendorf mit einer Mischung aus Coolness und Emotionen die Hörversionen so gelungen spricht, dass ich sie mir nicht entgehen lassen wollte.

"Niemals" hat mich genau wie Band 1 "Endgültig" wieder absolut überzeugt und nun warte ich gespannt auf den dritten Band dieser Trilogie.

Andreas Pflüger ist ein wahrer Künstler!

Von: d.bibliomaniac Datum: 30.11.2017

https://dreamybibliomaniac.wordpress.com/

Autor: Andreas Pflüger

Gelesen von: Nina Kunzendorf

Herausgegeben von: RandomHouse Audio

Genre: Thriller

Laufzeit: ca. 11 Stunden und 11 Minuten

Inhalt:

Jenny Aaron ist eine Polizistin mit überragenden Fähigkeiten. Und sie ist blind. Man drängt sie zur Rückkehr in die geheime Sondereinheit, in der sie früher war. Es wäre wieder ein Leben aus purem Adrenalin. Doch will sie das? Als ihre Vergangenheit sie einholt, muss sie sämtliche Zweifel hinter sich lassen. In Marrakesch wartet der gefährlichste Mann der Welt auf sie. Jemand, von dem viele glauben, dass er nur ein Mythos sei. Aaron erfährt, was er ihr angetan hat. Um ihn zu töten, ist sie bereit, alles zu opfern, was ihr je etwas bedeutete.

Meine Meinung:

Ich liebe, liebe, liebe Jenny Aaron seit ich sie im vorigen Buch Endgültig kennengelernt habe. Würde ich mich zu weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich behaupte, dass sie mein Lieblingsbuchcharakter überhaupt ist? Nein, denn ich schätze, das ist die bloße Wahrheit.

Zu allererst sollte ich anführen, dass sie blind ist und das allein schon etwas völlig anderes ist. Ich habe noch nie einen Thriller gelesen, dessen Hauptperson eine Blinde ist – mit Ausnahme zweier von Sebastian Fitzek, aber da ist die Handlung eine völlig andere – und deswegen war ich von Anfang an begeistert davon.

Andreas Pflügers Schreibstil ist, in meinen Augen, wahnsinnig toll. Besonders. Der hat mich immer schon beeindruckt, natürlich neben der Tatsache, dass Aaron blind ist und trotzdem eine der besten Ermittlerinnen, die ich jemals in Thrillern angetroffen habe. Interessant ist, dass sie ihre Sehkraft bei einem zurückliegenden Einsatz verloren hat und sich trotzdem – nach anfänglichen Schwierigkeiten – wieder aufrappelt und noch besser wird als jemals zuvor.

Und nicht nur Jenny Aaron ist besonders – nein, jede andere von Andreas Pflüger ins Leben gerufene Person ist auf ihre Weise wunderbar. Sogar die, die einem unsympathisch sind, – aus guten Gründen – weil sie perfekt durchdacht sind und ihre Charaktere so gut entwickelt sind.

Wenn ein Thriller empfehlenswert ist, dann Niemals. Ich fand ihn womöglich noch besser als Endgültig und das muss wirklich etwas bedeuten, denn das war ebenfalls schon großartig. Was auch immer dieser Mann schreibt, ich bin immer hellauf begeistert und mehr als zufrieden damit.

Aber um das großartige Hörbuch nicht außen vor zu lassen: Nina Kunzendorf ist der reinste Wahnsinn. Sie ist wie für diese Rolle gemacht! Es war wirklich nur ein Vergnügen, ihrer Stimme zuzuhören und ihrer wunderbaren Erzählweise. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, das muss man gehört haben.

Zum Abschluss kann ich bloß sagen: Wer Endgültig und Niemals noch nicht gelesen hat (oder gehört), sollte nicht zögern und sofort damit anfangen. Beide Bücher sind anders als alles, was ihr jemals gelesen habt, darauf gebe ich euch mein Wort.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen, sowohl für die Geschichte, als auch für das Hörbuch an sich.

Fazit:

Ein spannender Thriller, der Jenny Aaron, die blinde Polizistin, wieder einmal an ihre Grenzen führt. Absolut gelungen!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors