VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Nothing more Band 6

After (6)

Gekürzte Lesung mit Julian Horeyseck

Kundenrezensionen (42)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3335-6

Erschienen: 12.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

WHEN HE FALLS IN love, HE LOVES TOO HARD

New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Aber extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, doch der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.

Julian Horeyseck ist Landon, der Good Guy.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 6h 44)

ÜBERSICHT ZU ANNA TODD

After

Die erfolgreichste Online-Story der Welt

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anna Todd (Autorin)

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. Mit der AFTER-Serie konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.


Julian Horeyseck (Sprecher)

Julian Horeyseck, Jahrgang 1981, spielte schon während seiner Schauspielausbildung in Hamburg u. a. am St. Pauli Theater und am Deutschen Schauspielhaus. Weitere Engagements führten ihn nach Kiel, Hildesheim und Innsbruck. Mittlerweile lebt er in Köln und arbeitet vorrangig als Hörbuch- und Synchronsprecher.

Originaltitel: Landon 1
Originalverlag: Heyne TB

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: ca. 404 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3335-6

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 12.09.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

tolles Hörbuch

Von: Michele.F Datum: 15.04.2017

https://www.instagram.com/buechereulen_/

Nachdem ich mit der After Hörbuch Reihe fertig war wollte ich mit der Nothing Reihe weiter machen, da sie zusammenhängen und mir die After Reihe total gut gefallen hat. Anders als in der After Reihe geht es nicht um Hardin und Tessa, sondern um Tessa und Landon.
Landon und Tessa leben mittlerweile gemeinsam in New York, wo die Geschichte dann auch weiter geht.
Ich fand die Cover von der After Reihe richtig schön, sowie jetzt auch die Cover der Nothing Reihe.

Meine Meinung:
Ich fand "Nothing more" besser als "Before us" und kann mich der negativen Kritik nicht anschließen. Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen und freue mich schon auf den nächsten Teil der schon etwas länger in meinem Bücherregal steht und nur darauf wartet gelesen zu werden.
Das Buch bzw. Hörbuch ist eine absolute Lese bzw. Hörempfehlung für die Leute die schon von der "After Reihe" begeistert waren für die ist das genau das Richtige.


New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Aber extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, doch der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.

Julian Horeyseck ist Landon, der Good Guy.

„Nothing more – (After 6)“ von Anna Todd
Preis TB: € 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90*
Buch: HEYNE Verlag
Hörbuch: (1 mp3-CD, Laufzeit: 6h 44)
Hörbuch: Random House Audio

Gelungenes Spin-off

Von: annis_booklove Datum: 07.04.2017

Der Student Landon weiß schon seit Jahren was er später mal machen möchte: genau dass womit er seine langjährige Freundin Dakota am besten unterstützen kann. Deshalb gibt er auch seinen sicheren Studien und Wohnort bei seiner schwangeren Mutter und seinem Stiefvater in Washington auf um mit Dakota nach New York zu ziehen, da diese dort auf eine Tanzschule gehen möchte. Als Dakota einige Wochen vor dem Umzug jedoch mit ihm Schluss macht bricht seine Welt zusammen. Damit er nicht alleine in New York wohnen muss überredet er seine beste Freundin Tessa, die (Ex-) Freundin seines Stiefbruders mit ihm gemeinsam umzuziehen. In New York schafft Landon es, obwohl er noch an Dakota hängt ein neues Leben zu beginnen und lernt auch Nora, Tessas beste Freundin kennen. Als jedoch plötzlich Dakota wieder auftaucht ist sein Gefühlschaos perfekt.
Persönliche Meinung:
Obwohl Nothing more mein erstes Hörbuch war habe ich mich schnell an die angenehme Stimme von Julian Horeyseck gewöhnt. Anfangs ist mir jedoch etwas schwer gefallen mit der Erzählperspektive des soften Landons zu klar zu kommen, da ich noch an Hardins aus den anderen After Bänden gewöhnt war. Leider ist in der Geschichte meiner Meinung nach keine wirkliche Spannung aufgekommen, da die große "Überraschung" schon in After Band 4 erwähnt wurde. Vielleicht liegt dass aber auch daran, dass es sich um eine gekürzte Lesung handelt, außerdem hat mir der After typische Cliffhanger am Ende gefehlt.
Charaktere:
Landon: Ich finde Landon sehr sympatisch und konnte seine meisten Entscheidungen absolut nachvollziehen, was das Zuhören sehr angenehm gemacht hat.
Dakota: Dakota ist mir im Laufe der Geschichte immer unsympatischer geworden, da sie irgendwie nie wusste was sie eigentlich will und Landons Gutmütigkeit ausgenutzt hat.
Nora: Nora ist das komplette Gegenteil von Dakota und war mir im Gegensatz zu ihr auch super sympatisch. Ich bin schon sehr gespannt auf die (hoffentliche) Auflösung ihres Geheimnisses im nächsten Band.
Tessa: Ich bin sehr froh, dass Tessa anders als Hardin zumindest noch als Nebencharakter vorkommt. Leider hat ihr Charakter sehr an Tiefe verloren, sie ist jetzt nur noch Landons Mitbewohnerin, die irgendwelche Probleme mit ihrem (Ex)freund hat.
Fazit:
Eine insgesamt gelungene, lockere Geschichte für die After Fans, die auch mit weniger Spannung auskommen. Ich würde aber trotzdem zum Buch raten, da es (vermutlich) doch mehr Details beinhaltet.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin