,

Ostwind. Die große Box

Die Lesungen 1-5

Ungekürzte Lesung mit Anja Stadlober, Hanna Binke
Ab 8 Jahren
(2)
Hörbuch MP3-CDNEU
35,00 [D]* inkl. MwSt.
39,30 [A]* | CHF 47,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Bestseller-Reihe als Fanbox

Mikas erster Aufenthalt bei ihrer strengen Großmutter auf dem Gestüt Kaltenbach sollte eigentlich eine Strafe fürs Sitzenbleiben sein. Doch im Stall findet Mika den wilden Hengst Ostwind – und stellt überrascht fest, dass sie die Sprache der Pferde versteht und als Einzige Ostwind bändigen kann. Mit ihrer Freundin Fanny und ihrem Freund Milan, der auch auf dem Hof arbeitet, rettet sie das Gestüt vor der Pleite, gründet ein Therapiezentrum für Pferde und sieht Ostwinds Fohlen Ora aufwachsen ...

Gelesen von Anja Stadlober und Hanna Binke. Mit Covermotiv als Poster im Booklet.

Enhält:
"Ostwind. Zusammen sind wir frei"
"Ostwind. Rückkehr nach Kaltenbach"
"Ostwind. Aufbruch nach Ora"
"Ostwind. Auf der Suche nach Morgen"
"Ostwind. Aris Ankunft"

(5 MP3-CDs, Laufzeit: ca. 25 h 59)


Originalverlag: Alias Entertainment
Hörbuch MP3-CD, 5 CDs, Laufzeit: 25h 59 min
ISBN: 978-3-8445-3035-3
Erschienen am  29. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein ganz tolles Geschenk für Ostwind-Fans

Von: Danielamariaursula

23.11.2018

Diese Fanbox enthält die ersten 5 Bände der beliebten Reihe, ungekürzt auf je einer mp3 CD und ein Poster, mit dem Motiv der Pappboxaussenhülle. Mika mit ausgebreiteten Armen auf Ostwinds Rücken durch ein hochstehendes Feld galoppierend. Band 1: Ostwind, zusammen sind wir frei, gelesen von Anja Stadlober Mika ist außer sich vor Wut! Sie ist sitzen geblieben und wird nicht zusammen mit ihrer besten Freundin Fanny versetzt. Zur Strafe muss sie die ganzen Sommerferien über lernen, lernen, nichts als lernen und das ausgerechnet auf dem Gestüt ihrer gestrengen Großmutter Maria Kaltenbach, legendäre, disziplinierte ehemalige Olympia-Siegerin. Mikas Mutter hatte eigentlich den Kontakt abgebrochen, da sie die Strenge und der ständige Vorrang der Pferde vor ihren Belangen nicht mehr ertragen konnte. Sie ist überzeugt, daß die preußisch korrekte Großmutter Mika Disziplin beibringen kann. Doch stattdessen findet die Zwei Eigenbrötler über die Liebe zu den Pferden zusammen. In der hintersten Ecke des Stalls entdeckt Mika einen unbezähmbaren Hengst, Ostwind, in den ihre Großmutter große Hoffnungen gesetzt hatte. Mika spürt sofort, daß sie und den wilden Vierbeiner mehr als nur die Freiheitsliebe verbindet. So lernt sie mit Hilfe des Hoffaktotum Herrn Kaan in nur vier Wochen das Reiten. 2 h 55 min. ab 8 Jahren, verfilmt Band 2: Ostwind: Rückkehr nach Kaltenbach, gelesen von Anja Stadlober und Hanna Binke (der Schauspielerin von Mika im Kinofilm): Endlich wieder Sommerferien! Mika hatte sie so herbei gesehnt, um diese mit ihrer besten Freundin Fanny auf dem Gestüt Kaltenbach ihrer Großmutter zu verbringen. Doch Ostwind scheint ganz verändert. Sie entdeckt verdächtige Striemen unter seinem Bauchfell. Das ist jedoch noch nicht alles, was ihre Großmutter zu verheimlichen versucht: der Hof steht vor der Pleite, die Bank gibt keinen Kredit mehr. Da fasst Mika einen kühnen Plan, sollte sie auf Ostwind bei den Kaltenbach Classics siegen, wäre der Hof gerettet. Sie muss allerdings nicht nur Disziplinen lernen wie Dressur, die ihr bislang völlig fremd und völlig gegen ihre Natur sind, sie muß auch noch mit Hilfe von Fanny und Sam erst noch herausfinden, wo Ostwinds Verletzungen herkommen. Solange er leidet, wird er nicht genug Vertrauen finden und wäre unberechenbar. 5 h 28 min. (verfilmt). Band 3: Ostwind, Aufbruch nach Ora, gelesen von Anja Stadlober. Mika scheint endlich angekommen zu sein. Das Gestüt ist gerettet und Mika kennt nun ihre Stärken und ihre Fähigkeiten. Durch ihren Sensationserfolg auf Ostwind bei den Kaltenbach Classics ist sie nun ein Star. Doch der Rummel geht beiden gegen den Strich. Obwohl das Gestüt nun in ein Therapiezentrum umgebaut wurde, in welchem traumatisierte Pferde Hilfe finden, kommt sie nicht zur Ruhe. Als ausgerechnet in der Nacht, in der Milans Schimmelstute ihr Fohlen zur Welt bringt, ein furchtbares Gewitter tobt, ist am Tag danach nichts mehr wie zuvor. Mika spürt, daß sie Ostwind zu seinen Wurzeln zurück bringen muß, nach Andalusien. So reitet sie mit Ostwind gegen Süden, während Fanny im Sprachurlaub genervt ist. Der Ort von Ostwinds Herkunft ist allerdings ganz anders, als sie es sich vorgestellt hat. Aufgrund einer Verwechslung, wird sie für das erwartete deutsche Stallmädchen gehalten und sofort eingespannt. So bekommt sie Einblicke, die sie als Mika nie erhalten hätte, weshalb sie den Irrtum nicht aufklärt. 5 h 19 min, Band 4: Ostwind auf der Suche nach Morgen, Lea Schmidbauer,gelesen von Anja Stadlober: Mika fällt die Trennung von Ostwind noch immer schwer und einzig seine Tochter, Fohlen Ora tröstet sie über den Verlust hinweg. Maria Kaltenbach hingegen fühlt sich nicht mehr gebraucht, auch wenn sie rational natürlich begreift, daß die Zukunft dem Therapiezentrum und nicht Springreiten oder Zucht gehört. Dennoch kann sie es nicht lassen und präsentiert Ora auf einer renommierten Zuchtschau. Ora bekommt sensationelle Punktwertungen und Maria Kaltenbach ein Kaufangebot, das sie eigentlich nicht ablehnen kann. Doch der Preis ist unrealistisch hoch, und Maria nicht skrupellos genug, um Ora ausgerechnet in seine Hände zu geben. Mika ist erst einmal erleichtert, hat nachts dennoch unheilvolle Träume und am nächsten Morgen ist die Fohlenstute spurlos verschwunden. Ostwind scheint dies in Andalusien zu spüren, denn er verlässt seine Herde. Wird er nach Kaltenbach zurückkehren und können Mika und ihre Freunde Ora aufspüren? 5 h 30 min. (dieser Band wurde meines Wissens nicht verfilmt). Band 5: Ostwind, Aris Ankunft, Lea Schmidbauer, gelesen von Anja Stadlober Mika will ihren Freund Milan in Amerika besuchen, alles ist vorbereitet. Doch eines Nachts bricht ein Feuer aus und brennt Ostwinds Unterstand ab. In letzter Sekunde kann er noch gerettet werden. Dennoch ist er völlig traumatisiert. Er frisst nicht mehr, der einst so ungezügelte Hengst ist völlig energielos und magert immer mehr ab. Mika ist verzweifelt und will die Reise absagen. Doch Herr Kaan überzeugt sie, daß es neben dem Schläfer, wie Mika eine ist, noch ein weiteres Pferdewesen gibt, den Krieger, der den Pferden Mut und Kraft gibt. Sie kann Ostwind anscheinend in seiner jetzigen Verfassung nicht helfen, sie muss lernen loszulassen und zu fahren. Fanny macht derweil ein Praktikum beim Jugendamt. Als die ungebändigte Teenagerin Ari als extremst verhaltensgestört aus der Pflegefamilie geworfen wird und in ein Heim für Schwererziehbare kommen soll, merkt sie, daß dem Mädchen unrecht getan wird. Der Hund der Pflegefamilie mag Ari und fürchtet den Sohn. Nie und nimmer hat Ari den Hund gequält. Eigenmächtig greift sie ein und behauptet im Therapiezentrum Kaltenbach würde nun auch die Hippotherapie angeboten, bei der schwierige Kinder und Jugendliche durch Reitkurse wieder auf Spur gebracht werden. Ari mit ihrer überschäumenden Energie und unkontrollierten Aggressionen, bringt erst mal alles durcheinander. Doch wie damals Mika, spürt sie die Verbundenheit zu Ostwind. Ist sie eine Kriegerin? 6 h 46 min, der Film zu diesem Band erscheint voraussichtlich am 28.2.2019 und hilft extrem um den ganz neuen 6. Band Ostwind: der große Orkan, zu verstehen. 5 mp3 CDs mit über 25 h Länge, da kommen die Fans ab 8 Jahren voll auf ihre Kosten und so hängt das Poster bereits über dem Bett meiner Jüngsten. Das Schöne an dieser Reihe ist, daß es auch wirklich müttertauglich ist. Ohne Kitsch und Pomp, aber irgendwie dennoch mit Gefühl, denn die spröde Mika, die überschäumende Fanny, die kühle beherrschte Maria Kaltenbach und der weise Herr Kaan wachsen dem Hörer wirklich ans Herz. Die Charaktere sind nicht einfach nur plakativ dahingerotzt, um mal schnell an den großen Erfolg anzuknüpfen, sie werden wirklich ausgearbeitet und mit viel Einfühlungsvermögen weiterentwickelt. Mika reift heran, doch sie bleibt unstet und ungezähmt. Mika ist nun erwachsen geworden und somit eignentlich der Zielgruppe entwachsen, dennoch bleibt sie das Idol für Pferdemädchen mit ihrem feinen Gespür dafür, was den Pferde fehlt und wo ihr Schmerz sitzt. Mit Auftauchen der jungen, 13 jährigen Ari, wird die Gestütsfamilie auf Kaltenbach wieder verjüngt, denn Ari hat natürlich auch eine Freundin: Tinka die Tochter des Tierarztes, mit dem ebenso verhaltensauffälligen Pony Archibald. So gegensätzlich die zwei auch sind, so sehr mögen sie sich und decken sich. Man könnte also sagen, mit ihnen kann man Pferde stehlen... Somit entwickelt es sich um Ari nicht minder spannend wie um Mika, bei der es ja auch meist um Alles oder Nichts geht. Wer mir mit den Bänden immer besser gefällt ist Fanny, die ich zu Beginn noch etwas nervig fand (das würde ich so meiner Tochter natürlich nicht sagen). Auch sprachlich gefällt mir Buchfassung nach dem Kinoerfolg sehr gut, sehr präzise ausgedrückt, schon beim Zuhören kann man sich Mikas, Ostwinds, Oras und Aris Welt bestens vorstehen. Mit Hanna Binke hat in Band 2 die Schauspielerin von Mika aus den Kinoerfolgen mitgelesen. Das kommt natürlich bei den Fans super an. Doch aus Anja Stadlober vermag wirklich zu überzeugen. Sie schafft es sowohl die schroffen Typen Mika und Ari, die kühl beherrschte Maria Kaltenbach, also auch die quirlig impulsive Fanny ebenso überzeugend zu sprechen, wie die Männerstimmen. Auch wenn sie die Tonlage nicht perfekt trifft, klingt sie niemals gekünstelt und die Gefühle egal ob des ruhigen Herrn Kahn, des selbstverliebten Ex-Jockey oder des Stallburschens für alle Fälle Sam trifft sie genau. Ein wirklich tolles Geschenk für alle Ostwindfans, da kommt in den bevorstehenden Weihnachtsferien keine Langeweile auf, selbst wenn der Schnee auf sich warten lassen sollte. Ein ganz dickes Dankeschön von meinem kleinen großen Ostwind-Fan und mir für dieses super Rezensionsexemplar an die Bloggerbetreuung von der Hörverlag.

Lesen Sie weiter

Die große Ostwind-Box

Von: Dirk Heinemann

13.11.2018

Ostwind - Die große Box ist genau das Richtige für alle kleinen und großen Ostwind-Fans. Hier bekommt ihr die Bücher 1 bis 5 in einer Box. Nun könnt ihr fast 26 Stunden Ostwind hören. Für die Wand gibt es das Coverbild noch als Poster dazu. Die Box enthält die Bände: Zusammen sind wir frei Rückkehr nach Kaltenbach Aufbruch nach Ora Auf der Suche nach Morgen Aris Ankunft Damit alles auf 5 CDs passt, kommen die Bücher als mp3-Dateien. Wer wie wir im Kinderzimmer keinen mp3-tauglichen CD-Spieler hat, muss den Umweg über einen mp3-Player gehen. Zum Glück ist bei uns ein AUX-Anschluss vorhanden. Hat man alles zum Laufen gebracht, kann der Spaß losgehen. Unsere Tochter ist begeistert. Das Poster wurde sofort aufgehangen und nun wird jeden Tag Ostwind gehört. Gelesen werden die Bücher von Anja Stadlober. Bei Band 2 ist auch noch Hanna Binke mit dabei. Die beiden machen ihre Sache toll. Die Geschichten werden sehr gut herübergebracht. Uns gefällt die Box sehr gut und wir vergeben volle 5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kristina Magdalena Henn

Kristina Magdalena Henn wurde 1977 in Trier an der Mosel geboren. Nach einem Rucksackjahr in Australien begann sie ihr Studium an der Filmhochschule in München, wo sie seitdem lebt, arbeitet und bei jedem Wetter in der Isar badet.

Lea Schmidbauer wurde 1971 in Starnberg am Starnberger See geboren. Sie studierte ein paar Semester Amerikanische Kulturgeschichte, bevor sie sich an der Filmhochschule in München bewarb. Sie wohnt in München und als Teilzeitlandwirtin in einem kleinen Dorf in Mittelfranken.

Seit 2007 schreiben die beiden zusammen, unter anderem das Drehbuch zu der romantischen Komödie „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und die Pferdeabenteuerreihe „Ostwind“.

Zur AUTORENSEITE

Anja Stadlober

Anja Stadlober, 1984 in Friesach/Österreich geboren, wurde durch ihre Hauptrolle Vera Seiffert in der Kinderserie Schloss Einstein einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Seit ihrer Kindheit arbeitet sie als Synchronsprecherin und leiht u.a. Emma Stone und Mila Kunis ihre Stimme.

ZUR SPRECHERSEITE

Hanna Binke

Hanna Binke, geboren 1999, stand bereits mit acht Jahren für die TV-Produktion "Hexenkessel – Der Film" vor der Kamera. Seitdem war sie immer wieder in ARD- und ZDF-Fernsehproduktionen zu sehen. "Ostwind" war der erste Kinofilm der Berlinerin.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher der Autoren